ALDI SUISSE AG

Willkommen bei ALDI SUISSE

Willkommen bei ALDI SUISSE
Eröffnungstag ALDI Suisse. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/ALDI Suisse".

    - Hinweis: Bildmaterial zum Eröffnungstag sind ab 17.00
        abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100008879 -
                      
      Embrach (ots) - Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase hat
die ALDI SUISSE AG heute ihre ersten vier Filialen in Weinfelden
(TG), Amriswil (TG) Altenrhein (SG) und Gebenstorf (AG) eröffnet. Mit
Topqualität zu dauerhaft günstigen Preisen will ALDI SUISSE
langfristig ein attraktiver und beliebter schweizerischer
Nahversorger werden.

    Mitte 2004 wurden seitens der international tätigen ALDI SÜD-Gruppe erste Schritte in Richtung eines schweizerischen Markteintritts unternommen. Unter dem Namen Profecta Handels AG bereiteten erfahrene Kaderleute den Aufbau eines schweizerischen Detailhandelsunternehmens vom Thurgauischen Tägerwilen aus vor. Im Rahmen dieser Vorbereitungen wurden geeignete Standorte für zukünftige Filialbauten gesichtet sowie verschiedene Studien und Analysen für ein eigenes, schweizerisches Produktsortiment durchgeführt. Auch der geltende Mietvertrag für das heutige Verteilzentrum im Embraport in Embrach (ZH) stammt aus jener Zeit.

    Der Aufbau von ALDI SUISSE

    Im Verlauf der Monate wurde die Profecta Handels AG in die ALDI SUISSE AG umbenannt, der Hauptsitz von Tägerwilen nach Embrach verlegt, das Verteilzentrum und das Verwaltungsgebäude umgebaut sowie ein Baubewilligungsverfahren für ein zweites, Westschweizer Verteilzentrum in Domdidier (FR) eingeleitet. Der Zentraleinkauf hat zwischenzeitlich ein auf die Schweizer Bedürfnisse abgestimmtes, schweizerisches Sortiment zusammengestellt. Gleichzeitig verhandelten die Filialentwickler überall in der Schweiz mit zahlreichen Liegenschaftsbesitzern, planten Filialen, suchten um Baubewilligungen nach, kauften Grundstücke und bebauten die ersten dieser Grundstücke. Die gesamte Unternehmung stellte bis heute mehrere Hundert schweizerische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Verwaltung, den Zentraleinkauf, die Logistik, den Verkauf und die Filialentwicklung ein und bereitete diese über spezielle Schulungsprogramme im In- und Ausland auf den bevorstehenden Markteintritt vor.

    Topqualität zu dauerhaft günstigen Preisen

    Die ALDI SUISSE AG präsentiert sich heute als Unternehmen, das in den ersten vier Filialen in Weinfelden (TG), Amriswil (TG), Altenrhein (SG) und Gebenstorf (AG) mit motiviertem und engagiertem Personal sowie mit einem vielfältigen, schweizerischen Sortiment bestehend aus 700 Produkten des täglichen Bedarfs aufwartet. Die Produktpalette umfasst zahlreiche Eigenmarken, die speziell für die Schweizer Kundschaft konzipiert und hergestellt wurden. Sie erfüllen höchste Qualitätsanforderungen und werden zu dauerhaft günstigen Preisen angeboten. Wechselnde Spezialangebote sollen das besondere Angebot von ALDI SUISSE zudem zwei Mal pro Woche entsprechend abrunden.

    Geld-zurück-Garantie: Kaufen ganz ohne Risiko!

    Eine umfassende "Geld-zurück-Garantie" auf alle Sortimentsprodukte verdeutlicht, wie vorrangig für ALDI SUISSE die Qualität der Produkte ist. Sollte ein Kunde ausnahmsweise einmal - aus welchem Grund auch immer - mit der gekauften Ware nicht zufrieden sein, erhält er sein Geld in der nächstgelegenen Filiale schnell und diskussionslos zurück. Auch auf die wöchentlich wechselnden Spezialangebote werden umfassende Garantien gewährt. Beispielsweise eine dreijährige Herstellergarantie auf technische Geräte.

  Dauertiefpreise

    Selbstverständlich ist für ALDI SUISSE als Discounter nicht nur die angebotene Qualität der Produkte, sondern auch der Preis von besonderer Bedeutung. Dabei strebt ALDI SUISSE "Dauertiefpreise" an, die zugunsten der Konsumentinnen und Konsumenten auf den Rappen genau kalkuliert und ausgeschrieben werden. Bei der Bezahlung an der Kasse wird der Totalbetrag jeweils auf den nächsten 5er oder 10er-Rappenwert abgerundet.

    Attraktives Preis-Leistungsverhältnis

    Für seine Kunden will ALDI SUISSE bewusst neue Dauer-Tief-Preis-Massstäbe setzen. Einzelne, vergleichbare Produkte mögen bei anderen Schweizer Anbietern zwischenzeitlich vielleicht gleichteuer oder sogar auch einmal günstiger sein, insgesamt gesehen streben wir aber mit unseren Standardprodukten aller Bereiche ein ganz ausserordentliches Preis-Leistungsverhältnis an. Mit wachsendem Filialnetz werden sich unsere Preise noch vorteilhafter entwickeln.

    Und wie geht es weiter?

    Nach der Eröffnung unserer ersten vier Filialen werden in der nächsten Woche auch in Pfäffikon (ZH) und in Romanshorn (TG) die Türen aufgehen. Je nach Abschluss der Bauarbeiten werden auch bald schon in Mels (SG), in Zollikofen (BE), in Küssnacht a. Rigi (SZ), in Altdorf (UR), in Herisau (AR), in Frauenfeld (TG), in Zürich-Oerlikon sowie in zahlreichen weiteren Gemeinden - überall in der Schweiz - ALDI SUISSE-Filialen mit je rund 12 Beschäftigten eröffnen. Auch in der Lehrlingsausbildung möchte sich ALDI SUISSE baldmöglichst engagieren. In der Verwaltung werden bereits nächstes Jahr die ersten Lehrlinge ausgebildet. Es ist das erklärte, unternehmerische Ziel von ALDI SUISSE, langfristig ein Nahversorger für Güter des täglichen Bedarfs zu werden. Wie viele Filialen das dann sein werden, wird sich weisen.

    Herzlich willkommen bei ALDI SUISSE!

    Das gesamte ALDI SUISSE-Team freut sich, dass der lang ersehnte Tag der Eröffnung unserer ersten Filialen nun gekommen ist. Mit interessanten Angeboten, attraktiven Preisen, kundenfreundlichen Ladenöffnungszeiten, grosszügigen Gratis-Parkplätzen, immer gleich eingerichteten Filialen sowie einem schonenden Ressourceneinsatz möchte sich ALDI SUISSE bei allen Schweizerinnen und Schweizern für einen Einkauf empfehlen. Herzlich willkommen in der ALDI-Welt. Herzlich willkommen bei ALDI SUISSE!

www.aldi-suisse.ch

Fotos vom Eröffnungstag abrufbar ab 17.00 Uhr unter: http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100008879

ots Originaltext : ALDI SUISSE AG
Internet : www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Sven Bradke
Sprecher von ALDI SUISSE
Telefon: 071 246 51 00
info@mediapolis.ch


Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: ALDI SUISSE AG

Das könnte Sie auch interessieren: