European Capital

European Capital erhält Erlöse von 35 Millionen Euro aus Investition in die Devglass Group

St. Peter Port, Guernsey, November 10 (ots/PRNewswire) - European Capital Limited und seine Tochtergesellschaften ("European Capital") gaben heute bekannt, dass die Devglass Group, ein führender, unabhängiger Hersteller und Vertreiber von Isolierglas aus Frankreich, seine Bankverbindlichkeiten refinanziert und 35 Millionen Euro in Form von vorrangigen und nachrangigen Mezzaninanleihen an European Capital zurückbezahlt habe. European Capital und Olivier Rambeau, der CEO und Mehrheitsaktionär der Devglass Group, befinden sich weiterhin im Besitz von 40 % des Kapitalvermögens.

"Mit unserer Investition in Devglass sind wir sehr zufrieden. Seit 2007 erzielt das Unternehmen kontinuierlich Wertschöpfungen", so Ira Wagner, der Präsident von European Capital Financial Services Limited ("European Capital Services"). "Diese Refinanzierung zeigt, dass französische Banken nach wie vor gewillt sind, die dynamischsten und leistungsstärksten mittelständischen Regionalunternehmen selbst in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit zu unterstützen."

"Angesichts der schwerfälligen Kreditmärkte von heute sind wird mehr als jemals zuvor von unserer Fähigkeit überzeugt, äusserst flexible Finanzierungslösungen anbieten zu können, angefangen bei Mezzanine- und Unitranche-Finanzierungen bis zu Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Finanzierungsangeboten in unterschiedlichen Währungen. Hinzu kommt unser gezieltes Engagement, Portfoliounternehmen bei ihren Wachstumsplänen zu unterstützen. All das macht European Capital zu einem begehrten Partner für Investitionen", erklärte Tristan Parisot, der Geschäftsführender Direktor von European Capital Services.

"Wir sind mit unserer geschäftlichen Beziehung zu Olivier Rambeau und seinem sehr erfahrenen Team äusserst zufrieden", so Stephane Legrand, der Direktor von European Capital Services. "Devglass hat sich auf bemerkenswerte Art und Weise durch die Krise gekämpft - dem Konzern ist es gelungen, seine Absatzvolumina und Marktanteile Jahr für Jahr zu steigern."

"Nachdem Devglass die im Geschäftsplan festgelegten Zielvorgaben weit übertreffen konnte, ist es dem Unternehmen gelungen, seine Fremdkapitalkosten zu reduzieren und das Wachstum zu beschleunigen", so Olivier Rambeau, der CEO von Devglass. "Im Jahr 2012 wird der Konzern auf dem französischen Markt weiter expandieren, sowohl organisch als auch durch Übernahmen."

Seit seiner Gründung hat European Capital 1,1 Mrd. Euro (1,5 Mrd. USD) in 27 verschiedene Unternehmen aus Frankreich investiert. European Capital erwägt Investitionen in Mezzaninfinanzierungen, festverzinsliche Anleihen und Eigenkapital in Höhe von 10 Millionen bis 100 Millionen Euro.

INFORMATIONEN ZU EUROPEAN CAPITAL

European Capital ist eine Beteiligungsgesellschaft, die europaweit in Eigenkapital, Mezzaninfinanzierungen und vorrangige Schuldverschreibungen investiert und Vermögenswerte in Höhe von 1,2 Mrd. Euro verwaltet. European Capital ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von American Capital, Ltd. ("American Capital"). Geleitet wird das Unternehmen von European Capital Financial Services (Guernsey) Limited ("ECFSG" bzw. der "Investmentmanager"), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von American Capital. Der Investmentmanager verfügt über Niederlassungen in London und Paris. Zum 30. September 2011 beschäftigte der Investmentmanager 5 Investmentteams mit 18 Investmentprofis und 28 Kundendienstmitarbeitern. European Capital und dessen angeschlossene Unternehmen befassen sich mit vorrangigen Schuldverschreibungen und Mezzaninfinanzierungen in Höhe von 10 Millionen bis 40 Millionen Euro oder Pfund-Sterling. Bis zu 100 Millionen sind für One-Stop Buyouts(R) vorgesehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.europeancapital.com.

Kontakt:

European Capital Financial Services Limited, Stephane Legrand,
Direktor, Olivier Meline, Investment-Direktor, +33-1-40-68-06-66



Weitere Meldungen: European Capital

Das könnte Sie auch interessieren: