Thales Nanotechnology, Inc.

H-Cube - Hochmoderne Hydriereinheit von Thales Nanotechnology, Inc. aus Budapest erhält renommierten 'R&D 100'-Preis

    Budapest, Ungarn (ots/PRNewswire) - Thales Nanotechnology, Inc. gab heute bekannt, dass seine Entwicklung vom 'R&D Magazine' als eines der 100 technologisch bedeutendsten und innovativsten neuen Produkte des Jahres 2005 anerkannt wurde. Die preisgekrönte Entwicklung, der H-Cube, ist der erste einer neuen Reihe von Hydrierreaktoren mit stetiger Strömung. Mittels Wasserelektrolyse zur Wasserstofferzeugung macht der schuhkartongrosse H-Cube mit einem Katalysatorpatronensystem und einem Reaktor mit stetiger Strömung die Hydrierung bequem, effizienter und weniger gefährlich. Mit dieser Anlage lassen sich Reaktionen durchführen, die unter normalen Umständen fast unmöglich sind. Das Produkt ist bereits auf dem Markt, und Thales Nanotechnology geht davon aus, dass seine einzigartige Entwicklung die katalytische Hydrierung im kommenden Jahrzehnt revolutionieren wird. "Wir sind sehr froh, dass der 'R&D 100'-Prämierungsausschuss unsere H-Cube-Entwicklung anerkannt hat", kommentierte Dr. Ferenc Darvas, Präsident und Vorsitzender von Thales Nanotechnology.

    "Wir sind der Ansicht, dass der H-Cube zusammen mit seinen Nachfolgereaktoren der X-Cube-Serie einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung und Entdeckung von Medikamenten leisten wird."

    H-Cube wurde bereits von führenden Pharmazie- und Biotechnologie-Unternehmen sowie akademischen Institutionen in den Vereinigten Staaten und Europa erworben.

    Veröffentlichungen über den H-Cube:

    Saaby S, Knudsen KR, Ladlow M, Ley SV,

    The use of a continuous flow-reactor employing a mixed hydrogen-liquid flow stream for the efficient reduction of imines to amines, Chem. Commun. (Camb), 21. Juni 2005;(23):2909-11.

    Device BD and Kappe OC,

    Heterogeneous hydrogenation reactions using a continuous flow high pressure, J. Combi. Chem., 7(5), 641-643, 2005.

    Jones R, Godorhazy L, Szalay D, Gerencser J, Dorman Gy, Urge L, Darvas F,

    A novel method for high-throughput reduction of compounds through automated sequential injection into a continuous-flow microfluidic reactor, QSAR Comb. Sci., 24(6), 722-727. (2005)

    Spadoni C, Jones R, Urge L and Darvas F,

    The recent advancements of hydrogenation technology and their implications for drug discovery research, Chem. Today, Januar/Februar 2005, 36-39

    "Die Oscars der Erfindungen"

    Die 'Chicago Tribune' nannte die Auszeichnungen des R&D Magazine "Die Oscars der Erfindungen". Das 43 Jahre alte 'R&D 100 Awards'-Programm zeichnet die technologisch bedeutendsten neuen Produkte und Prozesse des Jahres aus. Die Technologien werden von einer breiten Jury technischer Experten aus unterschiedlichen Disziplinen bewertet. Die Preisrichter suchen nach bahnbrechenden Produkten oder Prozessen, die aller Wahrscheinlichkeit nach durch technologische Fortschritte das Leben der Menschen verbessern werden. Wichtige Innovationen, die in der Vergangenheit 'R&D 100 Awards' erhielten, sind zum Beispiel die Entwicklung des Faxgerätes, die wiederaufladbare Lithiumionen-Batterie aus Plastik, das faseroptische Hochgeschwindigkeits-Sensorensystem, der Geldautomat und das hochauflösende Fernsehen. Die jährliche Zeremonie zur Vergabe der 'R&D 100 Awards' findet am 20. Oktober 2005 in Chicago statt. Für weitere Informationen zu den 'R&D 100 Awards' besuchen Sie bitte http://www.rdmag.com

    Über Thales Nanotechnology, Inc.:

    Thales Nanotechnology, Inc. ist ein Unternehmen, das auf die Entwicklung und Bereitstellung von Flussinstrumenten im Mikrobereich für die Chemie spezialisiert ist, indem es Vorteile bei der Kombination von Mikrofluidik, Mesofluidik und Nanotechnologie mit der Strömungschemie nutzt. Thales Nanotechnology ist weitgehend anerkannt für sein Fachwissen bei der Umwandlung chemischer Prozesse in kontinuierliche Strömungsoperationen im Mikrobereich sowie für die Entwicklung manueller und durch Roboter gesteuerter kontinuierlicher Mikroreaktoren für die Industrie. Für weitere Informationen zu Thales Nanotechnology besuchen Sie bitte http://www.thalesnano.com.

ots Originaltext: Thales Nanotechnology, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Alexander Drijver, Chief Executive Officer. Ivan G. Rozsa, Head of
Marketing, +36-1-666-6100



Das könnte Sie auch interessieren: