Università della Svizzera italiana

Partnerschaftsinitiative der Universität Lugano und der Copenhagen Business School: Partnerschaft schafft internationale Möglichkeiten für die Teilnehmer der Executive Master-Studiengänge

Lugano (ots) - Der Executive Master of Science in Communications Management (MScom) der Universität Lugano und der Executive Master of Corporate Communications (MCC) der Copenhagen Business School (CBS) schliessen ein Kooperationsabkommen zur Vertiefung der internationalen Ausrichtung ihrer Studiengänge. Im Rahmen dieser Vereinbarung entwickeln die beiden Schulen gemeinsame Studieninhalte. Zudem werden die Teilnehmer beider Programme gemeinsame Vorlesungen in Kopenhagen und Lugano sowie eine zweiwöchige Sommer-Session an der UCLA Anderson School of Management in Los Angeles, besuchen. "Nach acht erfolgreichen Jahren ist MScom bereit, seine internationale Ausrichtung zu verstärken. Durch die Zusammenarbeit mit MCC erschliessen sich sowohl für MScom als auch für MCC Kursteilnehmer mehr internationale Möglichkeiten" erklärt Nina Volles, MScom Managing Director. "Beide Partner passen gut zusammen, da die MScom und MCC Teilnehmer ähnliche Profile aufweisen: erfahrene Kommunikationsmanager, die bereit sind, die nächste Karrierestufe in Angriff zu nehmen." "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Universität Lugano. Für das MCC Programm ist dies ein äusserst positiver Schritt. Dadurch können wir die globale Ausrichtung unserer Studiengänge verstärken und somit dem Bedarf der Unternehmen nach Kommunikationsfachleuten, die in einem zunehmen internationalen Umfeld strategisch kommunizieren, besser gerecht werden. Neben dieser akademischen Komponente profitieren die Teilnehmer beider Programme von grösseren Networking-Möglichkeiten," erklärt Professor Suzanne C. Beckmann, Associate Dean des MCC Programms an der Copenhagen Business School. Ausserdem werden sich die Copenhagen Business School, die Universität Lugano und die Rotterdam School of Management dieses Jahr zur ACCE (Association of Corporate Communication Executive Education / Vereinigung für die Fortbildung von Unternehmenskommunikationsexperten) zusammenschliessen. Mit dieser Zusammenarbeit soll ein neuer Standard für die Nachdiplomausbildung in der Unternehmenskommunikation geschaffen werden. ots Originaltext: Università della Svizzera Italiana Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Nina Volles Bird Tel. +41/(0)58/666'46'02 E-Mail:nina.volles@lu.unisi.ch Internet: http://www.mscom.unisi.ch

Das könnte Sie auch interessieren: