Kyriba GmbH

Geopost wählt Kyriba für Web-basierte Cashflow-Prognosen und Multibanking

    Frankfurt, Wien, Zürich (ots) - GeoPost optimiert seine Cashflow-Prognosen und Multibanking-Anschlüsse mit Hilfe der Technologie von Kyriba.

    Kyriba, führender Application Service Provider (ASP) für Web-basierte Cashflow-Prognosen und Multibanking, teilte heute mit, dass die Treasury-Abteilung der GeoPost Gruppe sich für die Kyriba-Plattform für ihre Aktivitäten in den Bereichen Cashflow-Prognosen, Zahlungsverkehr, Liquiditätspositionierung und Pooling entschieden hat.  

    Zusammen mit der zentralen Treasury-Abteilung der Gruppe in Frankreich werden alle grossen GeoPost-Tochtergesellschaften Zugang zur Kyriba-Plattform und einer einzigen Datenbank über das Internet erhalten. Diese grossen Tochtergesellschaften sind in Europa:

    - DPD (Deutschland)     - Parceline (Grossbritannien)     - Masterlink (Polen)     - Interlink (Irland)     - Interlink Express (Grossbritannien)     - Chronopost International (Frankreich)     - Taxicolis (Frankreich)     - ColiPoste (Frankreich)

    Die Communication HUB von Kyriba wird direkte Verbindungen in jedem Land mit den lokalen und internationalen Banken herstellen, so dass alle Tochtergesellschaften sowie die zentrale Treasury-Abteilung automatisch die Liquiditätspositionen bei mehreren Banken aktualisieren können.

    Die Communication HUB ermöglicht GeoPost des Weiteren die Einrichtung einer gruppenweiten Zahlungsstelle und automatisiert Berichte mit bestimmten Vergleichen zwischen den Istsalden der Banken und prognostizierten Berechnungen von mehreren Tochtergesellschaften und Banken in ganz Europa.

    Group Treasurer Regis Henry erklärt dazu: 'Nach 1,5 Monaten gingen wir mit dem gesamten Betrieb in Frankreich online. Dieser wurde termingetreu und budgetgerecht realisiert. Wir führen nun Schritt für Schritt die Anwendung bei den Tochtergesellschaften in ganz Europa ein und werden sie bei einigen von ihnen noch vor Weihnachten in Betrieb nehmen können. Wir fanden die Kyriba-Plattform flexibel und kostengünstig und sie ist besonders deshalb sehr sinnvoll für uns, weil wir kein eigenes IT-Personal haben, das speziell die Treasury-Anwendungen unterstützt. Wir wollen, dass sich die interne IT-Abteilung auf unser Kerngeschäft konzentrieren kann, und nun verwaltet Kyriba für uns die Anwendung, Upgrades, Hardware und alle Bankschnittstellen und wir können uns an ihre Hotline wenden, wenn wir Anwendungs-Support benötigen.

    Das Kyriba-Lizenzmodell ist für uns recht interessant, weil uns nur die tatsächlichen Benutzer pro Monat zuzüglich des Banktransaktionsvolumens und keine laufenden Lizenzgebühren und jährlichen Supportgebühren berechnet werden.

    Bisher haben wir sehr viel Zeit mit der manuellen Zusammenstellung der Prognosen auf Excel-Basis und der Bankguthaben verbracht und nun geben alle Gruppengesellschaften die Prognosedaten unmittelbar in die gleiche Plattform und Datenbank ein. Das unterstützt unser Revisionsverfahren und da die Anwendung in mehreren Sprachen erhältlich ist, konnten unsere Tochtergesellschaften das System sehr schnell übernehmen (verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Slowakisch, Russisch, Italienisch und Spanisch). Alles in allem haben wir mit der Kyriba-Plattform ein Liquiditätsmanagementsystem, eine Zahlungsstelle und eine Cashflow-Prognose in einem einzigen System und einer einzigen Datenbank.

    Marko Sjoblom, Managing Director von Kyriba, sagte darüber hinaus: 'GeoPost ist ein weiteres Unternehmen, das erkannt hat, wie viel wirtschaftlicher eine Liquiditätsmanagementanwendung nach dem "Zahle-nach-Nutzung"-Modell anstelle einer altmodischen Client-Server-Installation ist. Darüber hinaus profitieren sie von einem einzigen System und einem einheitlichen statischen Datenmanagement für alle Liquiditätsmanagementanforderungen der Gruppe, einschliesslich Zahlungsstelle und Liquiditätsplanung (darunter Cashflow-Prognose und Vergleichen mit den Istsalden). Wir haben diese Module nun in einer so umfangreichen Vorkonfiguration massgeschneidert, dass einige unserer kleineren und mittleren Unternehmen mit weniger als zehn Betriebseinheiten innerhalb von nur zwei bis drei Wochen online gehen können.

    Unsere Web-basierte Bank Communication HUB wird vom Markt wirklich gut aufgenommen, weil die Unternehmen nun nicht mehr selbst mehrere statische Daten- oder Bankterminals unterhalten müssen. Die gute Idee, grenzüberschreitend von Ihrem zentralen Liquiditätsmanagementsystem aus Zugang zu allen Ihren Banken zu haben, gibt es schon eine Weil, doch wir sind offenbar die Einzigen, die dies ohne grössere Probleme wirklich über das Internet ausführen können. Heute wird unsere Anwendung bereits von fast 150 verschiedenen Unternehmen eingesetzt und wir haben damit begonnen, nicht nur Liquiditätsprognoseblätter auf Excel-Basis zu ersetzen, sondern auch einige sehr bekannte Client-Server-Anwendungen, die dem Bedarf der Unternehmen und den sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr entsprechen.

    Über Kyriba:

    Kyriba Corporation ist Marktführer in Web-basiertem Echtzeit-Liquiditätsmanagement nach Bedarf. Unsere sehr erschwinglichen ASP-Preise und die günstige Liquiditätsmanagement-Paketlösung geben den Kunden die Kontrolle über ihre Liquiditäts-, Prognose- und Treasury-Management-Anforderungen. Da Kyriba ein ASP ist, erfordert unsere Lösung nicht den Kauf von Hardware oder Software. Darüber hinaus sind keine Installation oder Wartung und keine Vorab-Investitionsausgaben für die Nutzung der Kyriba-Plattform erforderlich. Unsere Mission ist es, eine einfachere und bessere Methode des Liquiditätsmanagements bereitzustellen. Kyriba ist eine private Gesellschaft. Zu unseren Investoren zählen die Commerzbank AG, GRP Partners und Mangrove Capital Partners.

ots Originaltext: Kyriba GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marko Sjoblom
E-Mail : msjoblom@kyriba.com
Tel. +33/678/63'80'38



Weitere Meldungen: Kyriba GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: