World Health Care Congress

Abu Dhabi unternimmt mutige Schritte als Zentrum zur Verbesserung der Gesundheitsfürsorge mit dem World Health Care Congress im mittleren Osten, vom 05. Bis 07. Dezember 2010

    ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate, October 19, 2010 (ots/PRNewswire) -- Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, wird zum Innovationszentrum im Gesundheitsbereich in diesem Dezember, als Gastgeber des World Health Care Congress (WHCC) im mittleren Osten, einem Treffen der globalen Akteure im Gesundheitswesen, die Best Practices zur Verbesserung der Bereitstellung qualitativ hochwertiger kostengünstige Versorgung austauschen wollen.

    Die Health Authority - Abu Dhabi (HAAD), die Regulierungsbehörde des Emirates für das Gesundheitswesen, steht an der Spitze bei der Förderung globaler Innovationen für Gesundheitsbewusstsein, Forschung und Entwicklung. Seit man mit einem extensiven Plan zur Restrukturierung der Gesundheitsvorsorge im Jahr 2007 begann, hat sie zahlreiche Initiativen zur Verbesserung ihres Wissens im Bereich der Gesundheitsversorgung Wissensbasis ins Leben gerufen und sich kontinuierlich zu einem Zentrum der hervorragenden Gesundheitsfürsorge entwickelt. Das Emirat will ein Gesundheitssystem schaffen, in dem jeder vollen Zugang zur Gesundheitsversorgung hat. Abu Dhabi hat erhebliche pro-aktive Schritte zur Verbesserung seiner Gesundheitsversorgung mit der Schaffung der HAAD unternommen.

@@start.t1@@      Die jüngsten Bemühungen umfassen
      -- Einführung der obligatorischen Krankenversicherung.
      -- Erweiterung des Krankenhaussystems und der Gesundheitsversorgung;
          Abu Dhabi hat 39 Krankenhäuser und 572 Gesundheitszentren und
          Kliniken. Die Abu Dhabi Health Services Co. (SEHA) plant die
          Eröffnung von zwei neuen grossen Krankenhäusern bis 2013.
      -- Steigerung ihrer globalen Reichweite durch die Finanzierung des
          Sheikh Zayed Institute for Pediatric Surgical Innovation beim
          Children's National Medical Center in Washington, D.C.
      -- Partnerschaften mit einigen der Innovationsführer im
          Gesundheitswesen weltweit, darunter das Johns Hopkins Medicine.
      -- International, Cleveland Clinic Foundation und Bumrungrad
          International in Thailand.
      WAS: Der World Health Care Congress im mittleren Osten
      WO: Abu Dhabi, UAE, 05. bis 07. Dezember 2010
      PROGRAMM-AGENDA: http://www.worldcongress.com/me@@end@@

    H.E. Zaid Al Siksek, CEO der HAAD, sagte: "Die Gesundheitsvorsorge im Emirat von Abu Dhabi erlebt derzeit eine ausgeprägte Phase von Investitionen des privaten Sektors, radikalen Veränderungen im Versicherungssystem und einem Wechsel im Fokus der Regierung weg von operationellen hin zu regulatorischen Aufgaben."

    "Trotz aller Erfolge bei der Reform, der Beteiligung des Privatsektors und einer deutliche Verbesserung in der Bereitstellung von Gesundheitsfürsorge, sind viele Stationen voll oder nahezu voll ausgelastet. Pädiatrische Intensivstationen waren im Jahr 2009 konstant zu mehr als drei Vierteln belegt. Wir brauchen mehr Einrichtungen im Bereich der Versorgung von Diabetes und Krebs, und geringe Kapazitäten in den Bereichen Gynäkologie und Orthopädie erfordern auch hier weitere Investitionen", fügte H.E. Al Siksek hinzu.

ots Originaltext: World Health Care Congress
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Patrick Golden, +1-781-939-2511,
patrick.golden@worldcongress.com



Weitere Meldungen: World Health Care Congress

Das könnte Sie auch interessieren: