World Health Care Congress

Xavier Bertrand, Frankreichs Minister für Gesundheit und Solidarität, sowie Sir Nigel Crisp, Leiter des staatlichen britischen Gesundheitsdienstes, sagen zu, auf dem World Health Care Congress -- Europe 2006 zu reden

    Chantilly, Frankreich (ots/PRNewswire) - Xavier Bertrand, Frankreichs Minister für Gesundheit und Solidarität, sowie Sir Nigel Crisp, Generaldirektor des Gesundheitsministerium und des britischen Gesundheitsdienstes in England, werden auf dem am 30. und 31. März 2006 in Chantilly, Frankreich, stattfindenden World Health Care Congress Europe -- 2006 jeweils eine Grundsatzrede halten.

    Xavier Bertrand wurde im Juni 2005 zum französischen Minister für Gesundheit und Solidarität berufen. Bevor er diese Amt übernahm, war er von März 2004 bis Mai 2005 als Staatssekretär für die staatliche Krankenversicherung im Ministerium für Gesundheit und öffentliche Wohlfahrt zuständig. Bertrand wurde im Jahre 1965 geboren, hat in Kommunalverwaltung promoviert und einen Universitätsabschluss als Master in öffentlichem Recht.

    Bevor er der erste Mensch wurde, der die Spitzenposition im britischen Gesundheitsministerium und beim staatlichen Gesundheitsdienst NHS auf sich vereinigte, war Sir Nigel Crisps Karriere u.a. von Zeiten als Chef mehrerer führender Krankenhäuser in England und als Regional Director des NHS Geschäftsführung für South Thames und London geprägt. Er wird auch weiterhin dafür sorgen, dass das Gesundheitsministerium den staatlichen, britischen Gesundheitsdienst und die Sozialfürsorge schlagkräftig und wirksam führt.

    Der World Health Care Congress Europe 2005, der von CNBC Europe und der Financial Times gesponsert wurde, brachte über 350 führende Persönlichkeiten der wichtigsten, die europäische Gesundheitsfürsorge vorantreibenden Organisationen zusammen: Versorger, Einzahler, Zulieferer, Kunden, Entscheidungsträger und Beamte aus dem Gesundheitswesen. Die zweite Auflage des Jahrestreffen wird am Donnerstag, den 30. März und am Freitag, den 31. März 2006 im Chateau Les Fontaines in Chantilly, Frankreich, stattfinden. Weitergehende Informationen erhalten sie über: http://www.worldcongress.com/europe.

    Weitere Redner sind unter Anderen: Richard Granger, Generaldirektor IT, National Health Service, Department of Health, Grossbritannien, Uwe Reinhardt, Professor für Wirtschaft und öffentlichen Angelegenheiten, Princeton University, USA, Per Batelson, Präsident und CEO, Capio AB, Schweden, Zsuzsanna Jakab, Direktor, The European Centre for Disease Prevention and Control, Schweden, Sir Michael Rawlins, Vorsitzender, National Institute for Health and Clinical Excellence -- NICE, Grossbritannien, Victor G. Villagra, Präsident, Health & Technology Vector, Inc., USA, Mary G. Baker, MBE, Präsident, European Parkinson's Disease Association, Grossbritannien.

    Website: http://www.worldcongress.com

ots Originaltext: World Health Care Congress
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pierre Morgat im Auftrag des World Health Care Congress, E-Mail:
pmorgat@stimonline.com



Weitere Meldungen: World Health Care Congress

Das könnte Sie auch interessieren: