Norkom Technologies

Crédit Agricole verwendet Norkom im Kampf gegen Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus

    Leuven, Belgien (ots/PRNewswire) - Als Teil seiner Strategie, Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus zu bekämpfen, wird Crédit Agricole die Software für die Bekämpfung von Wirtschaftsverbrechen von Norkom Technologies einsetzen. Damit soll die Einhaltung aktueller und zukünftiger Gesetze und Vorschriften gewährleistet werden.

    Das französische Unternehmen - eine der grössten Banken der Welt - wird die Software von Norkom in allen seinen Privatkundenbetrieben in Frankreich einsetzen. Über sein Netz von 41 Caisses Régionales und LCL (Crédit Lyonnais) bedient das Unternehmen 23 Millionen Kunden.

    Mit Hilfe von Norkoms Anti-Geldwäsche- und Überwachungs-Software werden Banktransaktionen überwacht, um verdächtiges und kriminelles Verhalten aufzudecken. Die Software verwendet eine komplexe Verhaltensprofilierung, Verbindungsanalysen und Fall-Management-Technologien. Sie wird in den kommenden 18 Monaten in mehreren Phasen eingerichtet.

    Bei der Identifizierung ungewöhnlicher Aktivitäten erhält ein Untersuchungsteam automatische Warnungen, die ein umfassendes, schrittweises Untersuchungsverfahren einleiten. Die Software überwacht Transaktionen auch anhand einer Liste, so dass potenziell gefährliche Personen, Organisationen oder Länder identifiziert werden und Untersuchungen dahingehend gelenkt werden können, dass sie sich auf die grössten Bedrohungen konzentrieren.

    Ausser der schnellen und akkuraten Identifizierung von Betrugsaktivitäten leistet die Software von Norkom ausserdem erhebliche Einsparungen durch die Straffung der aktuellen Managementsysteme und

    -verfahren zur Gewährleistung der Gesetzeseinhaltung und Vorbeugung von Wirtschaftsverbrechen.

    Herman Verrelst, Direktor für den europäischen Betrieb bei Norkom Technologies, sagte: "Dies ist ein sehr wichtiger Auftrag, der unsere Position als Marktführer in Europa unterstreicht. Wir waren in der Lage, unsere grosse Erfahrung bei der Erstellung effektiver Systeme für die Vorbeugung von Wirtschaftsverbrechen und die Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in unserer Zusammenarbeit mit vielen anderen wichtigen internationalen Banken zu demonstrieren, die uns bereitwillig Referenzen für unsere Fähigkeiten und Fachkenntnisse gaben. Wir sind zuversichtlich, dass wir in enger Zusammenarbeit mit der Crédit Agricole die Anforderungen des Unternehmens erfüllen und eine messbare Rendite liefern können."

    Verrelst erklärte weiter, dass Crédit Agricole aus der Erweiterung seiner Strategie für die Bekämpfung von Wirtschaftsverbrechen weitere Vorteile ziehen kann: "Während jedes Norkom-Produkt sich auf eine skalierbare Technologieplattform stützt, kann es sowohl als allein stehende Lösung als auch als Teil einer integrierten Software-Suite für die Abwehr aller Arten von Betrug eingesetzt werden."

    "Das bedeutet, dass unsere Technologie den zukünftigen Anforderungen der Strategien unserer Kunden für den Kampf gegen Wirtschaftsverbrechen angepasst werden kann, so dass sie international in allen globalen Betrieben, Geschäftsbereichen und für alle Produkte einsetzbar ist."

    Der Vertrag mit Crédit Agricole erweitert den aktuellen Kundenstamm von Norkom Technologies, der sich über mehr als 100 Länder erstreckt. Zu den Kunden des Unternehmens zählen führende globale Finanzdienstleistungsunternehmen wie Fortis Bank, HSBC, KBC Bank, Standard Chartered Bank, Rabobank, Erste Bank Group, Travelex und Natexis Banques Populaires.

    Anmerkungen:

    Norkom Technologies ist ein führender Anbieter von Lösungen zur Prävention von Wirtschaftsverbrechen für Finanzdienstleistungsunternehmen. Mit Hilfe seiner Lösungen können Unternehmen Wirtschaftsverbrechen aufdecken und bekämpfen, ihre operativen Verluste reduzieren und die Einhaltung der sich ständig ändernden gesetzlichen Vorschriften der Branche gewährleisten. Norkom bietet ein Portfolio von Lösungen für die Bekämpfung von Wirtschaftsverbrechen, zu dem Produkte für den Kampf gegen Geldwäsche, das Management von Überwachungslisten, Kartenbetrug, Identitätsdiebstahl, Scheckbetrug und interner Betrug gehören.

    Norkom wurde 1998 gegründet und verfügt über Niederlassungen in ganz Nordamerika und Europa. Zu seinen Kunden zählen Standard Chartered Bank, Erste Bank Group, Travelex, New York Clearing House, HSBC Bank, Bank of Montreal Financial Group, Allied Irish Bank, Fortis Bank, KBC Bank, National Australia Bank Group, Rabobank und weitere globale Finanzinstitute und -organisationen.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.norkom.com.

ots Originaltext: Norkom Technologies
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Rosemary Turley, Director of Marketing, Norkom Technologies Tel:
+353-1-873-9617, +353-86-829-1393, E-Mail:
rosemary.turley@norkom.com. Hilary Duffy, Senior Marketing Executive,
Norkom Technologies, Tel: +353-1-873-9612, +353-85-12-9414, E-Mail:
hilary.duffy@norkom.com



Weitere Meldungen: Norkom Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: