Taurus World Stunt Awards

Hochspannung bei den 5. Taurus World Stunt Awards 2005 - BILD

Quentin Tarantino, Sylvester Stallone und Vic Armstrong erhielten Ehrenpreise

    Hollywood, Kalifornien (ots) - Vergangene Nacht gingen die diesjährigen Taurus World Stunt Awards in den Paramount Studios über die Bühne. Mehr als 1.700 meist prominente Gäste applaudierten Quentin Tarantino, Sylvester Stallone und Vic Armstrong, die für ihre herausragenden Beiträge zum Action-Kino Ehrenpreise erhielten. Tarantino: "Ich wollte diesen Preis unbedingt gewinnen. Ich habe zwar schon ein Regal mit Auszeichnungen, aber es muss noch größer werden. Ich denke, das ist der größte Preis, der vergeben wird."

    "Die Taurus World Stunt Awards zollen den mutigen Stuntleuten Anerkennung, die ständig neue Grenzen überschreiten um Kinobesuchern in aller Welt Nervenkitzel zu verschaffen und das Rückgrat von Hollywood bilden," so Dwayne "The Rock" Johnson. "Endlich wird Ihnen der Respekt entgegen gebracht, den sie verdienen."

    US Rap-Ikone Busta Rhymes eröffnete die Show, Live-Stunts wie z. B. ein Sprung von einem 40 Meter hohem Kran beeindruckten auch verwöhnte Hollywood Stars wie Arnold Schwarzenegger, Quentin Tarantino, Vic Armstrong, Michelle Rodriguez, Jennifer Love Hewitt, Dennis Hopper, Sylvester Stallone, Daryl Hannah, Lee Majors, Robert Rodriguez, Paul Walker, Hulk Hogan und Kiefer Sutherland.

    Gewinner:

    Beste Kampfszene: Kill Bill 2 (Monica Staggs, USA und Zoe Bell, Neuseeland) Bester Feuer-Stunt: The Punisher (Mark Chadwick, USA) Beste Höhenarbeit: Starsky & Hutch (Greg Fitzpatrick, USA) Bester Stunt mit einem Fahrzeug: Bourne Supremacy ( Martin Ivanov (Rumänien), Darrin Prescott, Chris O’Hara, Scott Rogers, Victor Ivanov (Rumänien), Kevin Scott, Graham Kelly) Beste Leistung einer Stuntfrau: Kill Bill 2 (Monica Staggs, USA und Zoe Bell, Neuseeland) Beste Leistung eines Stuntman: Spiderman 2 (Chris Daniels, Michael Huggins) Bester Spezial-Stunt: Taxi ( Debbie Evans, Jill Brown, Christine Baur, Henry Kingi, Gil Combs, Tony Penillo, Spencer Sano, Corey Eubanks) Bester Stunt-Coordinator/2nd Unit Director: Bourne Supremacy

    Honorary Awards: Action Movie Director: Quentin Tarantino
Action Movie Star:                                  Sylvester Stallone
Lifetime Achievement Award:                    Vic Armstrong

    2005 Taurus World Stunt Awards Foundation Grant

    Dieses Jahr wurde Marty Murry als Empfänger der diesjährigen Gratifikation der Taurus World Stunt Awards Foundation ausgewählt. Ausgehend von einer Dotation (Stiftung) des Gründers und CEOs von Red Bull Energy Drink, Dietrich Mateschitz, vergibt die Foundation finanzielle Zuwendungen im Fall einer zeitlichen, teilweisen oder permanenten Arbeitsunfähigkeit durch einen Stunt-Unfall. Marty Murray wurde bei einem Stunt schwer am Bein verletzt.

    Weitere Informationen und Bildmaterial:

    http://www.taurusworldstuntawards.com oder     mailto:office.europe@taurusworldstuntawards.com.     http://www.redbull-photofiles.com     http://www.redbull.com

    Rückfragehinweis:     Taurus World Stunt Awards     Lisa Unfried     +43 1 877 44 10     mailto:Office.europe@taurusworldstuntawards.com     Red Bull     Sabine Kurz     +43 662 65827614     mailto:sabine.kurz@at.redbull.com


ots Originaltext: Taurus World Stunt Awards
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Das könnte Sie auch interessieren: