Weisse Arena Gruppe

Weisse Arena Gruppe präsentiert Rekordergebnis und das neue Hotel-Resort TheRocks

    Laax (ots) - An der heutigen Medienkonferenz in Laax präsentierte die Weisse Arena Gruppe ein sehr gutes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2005/06. Der Nettoumsatz konnte um 10,7 Prozent auf über 70 Millionen CHF gesteigert werden. Ausserdem wurde das Projekt TheRocks vorgestellt. In Laax sollen innerhalb der nächsten drei Jahre 1'000 neue Betten entstehen.

    Der Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2005/2006 konnte um 10,7 Prozent gesteigert werden. Damit kann die Weisse Arena Gruppe erstmals in der Unternehmensgeschichte einen Nettoumsatz von über 70 Millionen CHF für die Unternehmensgruppe vermelden.

    Zum dritten Mal in der Unternehmensgeschichte hat die Weisse Arena Gruppe im Geschäftsjahr 2005/06 mehr als 1 Millionen Besucher im Skigebiet begrüsst. Dies entspricht einer Steigerung von rund 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Obwohl die Wintersaison erst am 25. November 2005 eröffnet werden konnte und im Vergleich zum Vorjahr rund 15'500 Gäste aus der Vorsaison fehlten, wurde das Vorjahr um rund 30'000 Gäste oder 3,1 Prozent übertroffen.

    Neben dem operativen Geschäft führten vor allem die deutliche Reduktion der Verschuldung, Ratingverbesserungen bei den Banken und tiefere Zinsen zu einem neuen Rekord-Cashflow von CHF 15,7 Millionen bzw. zu einer Steigerung von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Insgesamt wertet die Weisse Arena AG das Geschäftsjahr als erfolgreich und ist sehr zufrieden mit den Geschäftsergebnissen 2005/06. "Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen haben wir im vergangenen Geschäftsjahr ein ausgezeichnetes Ergebnis erzielt. Wir konnten die positive Entwicklung unseres Unternehmens weiter fortsetzen, was nicht zuletzt Nachweis dafür ist, dass wir die richtige Strategie verfolgen", so Adrian Wolf, Finanzen und Personal zum Geschäftsjahr 2005/06.

    Mit TheRocks in die Zukunft

    Mit ihrem neusten Projekt TheRocks schafft die Weisse Arena Gruppe in den nächsten drei Jahren an der Talstation in Laax ein einzigartiges Hotel-Resort. Der aussergewöhnliche Um- und Neubau umfasst elf neue Bauten mit insgesamt 1'000 neuen Betten. TheRocks wird auch Platz für Restaurants, Bars und Läden bieten und somit umfassenden Service in Fusswegnähe für die Gäste sicherstellen. Ausserdem werden rund 800 Parkplätze entstehen. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt ca. 70 Millionen CHF. Die Bauträgerschaft liegt bei der Baugesellschaft Weisse Arena Gruppe & Falkenstein Chur AG.     Reto Gurtner, CEO der Weissen Arena Gruppe, stellte TheRocks auf der Medienkonferenz in Laax ausführlich vor. Schon mit dem Bau des Designhotels Riders Palace hat er Akzente gesetzt und bewiesen, dass er mit der Schaffung von zusätzlichen Betten auf dem richtigen Weg ist. "Mit dem Bau von TheRocks erfüllen wir klar die Bedürfnisse unserer Gäste, die in einem Winterresort auf trendiges Wohnen nicht verzichten möchten", so Gurtner. Er verfolgt mit dieser "Hotbed-Strategie" eine für die gesamte Destination volkswirtschaftlich attraktive Lösung, die vor allem auch nachhaltig auf die Region wirken soll: "Mit TheRocks entstehen nicht nur 1'000 zusätzliche Betten, die wir dringend benötigen, denn nur darüber können wir Wachstum generieren, sondern wir schaffen auch für die lokalen Unternehmen zusätzliches Investitionspotential und mehr Arbeitsplätze in der Region," so Gurtner weiter.

    Für das aussergewöhnliche Projekt konnten die Architekten Domenig und Domenig aus Chur gewonnen werden. Wie der Name TheRocks vermuten lässt, spielt Stein als Material eine grosse Rolle. Die Aussenfassaden bestehen aus gebrochenem, massivem Valserstein. Innen wird eine schlichte, aber effektvolle Architektur mit hellen, feinen Materialen verwendet. Kalk, Beton, viel Holz und harmonisch abgestimmte Textilien verleihen den Zimmern eine ruhige, gemütliche Atmosphäre. Insgesamt werden 75 Hotelzimmer und 120 Appartements entstehen. Die Wohnungen umfassen die Palette von 4-Bett-Wohnungen bis zu 10-Bett-Wohnungen. Sie sind ideal für Ferien mit Familie und Freunden. Der Kern von TheRocks bietet den Gästen nebst Unterkunft und vielfältigem Gastronomie-Angebot auch die nötige Infrastruktur in nächster Nähe, um die geplanten Winterferien ohne Hektik zu geniessen. Hier finden die Gäste den Informationsschalter, eine Ski- und Snowboardschule, Sportartikelgeschäfte sowie Vermietstationen für Ski und Snowboards.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.weissearena.ch

ots Originaltext: Weisse Arena Gruppe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Weisse Arena Gruppe
Britta Kaula
Kommunikation
7032 Laax
Tel.         +41/81/927'70'26
Fax          +41/81/927'70'08
E-Mail:    medien@laax.com
Internet: www.weissearena.ch
                www.laax.com



Weitere Meldungen: Weisse Arena Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: