Essex Corporation

Marktführende Transponder-Hersteller gehen Partnerschaft zur Entwicklung von gemeinsamer 10-GBit/s Optical Duobinary Multi-Source Vereinbarung ein

    Glasgow, Schottland (ots/PRNewswire) - Die im Bereich der optischen Kommunikation führenden Unternehmen, Essex Corporation (Nasdaq: KEYW), Kodeos Communications Inc. und TeraSea Ltd., gaben heute die Gründung einer 10-GBit/s ODB MSWG (Optical Duobinary, Multi-Source Working Group) bekannt. Das Ziel der Gruppe liegt in der Entwicklung einer allgemeinen Spezifikation für 10-GBit/s-Transponder-Module mit grösserer Reichweite. Die ODB MSWG lässt Service-Provider und OEMs Beiträge zu einem Multi-Source-Forum leisten und stellt gleichzeitig einen Mechanismus zur verbesserten Interoperierbarkeit zwischen den Teilnehmern dar.

    Diese optischen Transponder-Module sind zunächst für Anwendungen mit grösserer Reichweite von bis zu 200 km konzipiert und unterstützen Datenübertragungsraten von 9,95 bis 11,3 GBit/s. Die optische Duobinary-Übertragung versorgt Netzwerkentwickler mit Flexibilität, grösseren Reichweiten und besserer Leistung und spart gleichzeitig Fertigungskosten bei Systemen der nächsten Generation ein.

    "Es besteht ein wachsendes Marktinteresse an optischen Duobinary-Modulen mit grösserer Reichweite für regionale und "Long-Haul"-Plattformen," sagte Massimo Di Blasio, Senior Director, Marketing and Business Development, von Kodeos. "Unser Ziel liegt darin, unseren Systemgerätekunden eine zweite Quelle für die Kodeos-Produktreihe der MARATHON-Serie zu liefern, die im Hinblick auf Leistung, Grösse und Funktionalität interoperierbar sind. Mit der offenen Einladung an OEM-Hersteller und Service-Provider erwarten wir ein konstruktives Forum, das uns die Definierung der derzeitigen und zukünftigen Anforderungen für 10-GBit/s-Module ermöglichen wird."

    "Die Interoperierbarkeit mit der TeraSea-Produktpalette wird es unseren Kunden erleichtern, ihre optischen Übertragungen zu verbessern und Kosten zu senken," sagte Haim Laufer, VP Marketing and Sales von TeraSea. "Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, den Anforderungen der Branche für flexible Funktionalität von High-End-Long-Reach-Transpondern bei Verwendung von vorhandenen Infrastrukturen und Leitungskarten zu entsprechen. Dieses Forum hebt unsere fortbestehenden Bemühungen hervor, den Kundenerwartungen bezüglich Standardisierung und Interoperierbarkeit gerecht zu werden."

    "Die Commercial Communications Product Division der Essex Corporation hat einen wachsenden Marktbedarf an Transpondern für grössere Reichweiten identifiziert," sagte Paul Pace, Director of Sales and Marketing von Essex. "Der ESSEXEDGE Duobinary-Transponder wurde entwickelt, um den Kundenanforderungen für diese Anwendung gerecht zu werden. Das Ziel der Vereinbarung liegt darin, dem Kundenstamm zu versichern, dass mehrere Quellen zur Erfüllung der Kundenanforderungen vorhanden sind."

    "Immer, wenn sich mehrere Hersteller zusammenschliessen, um Standards zu setzen, die die Interoperierbarkeit zwischen ihren Produkten sicherstellen, profitiert die Branche insgesamt," sagte Robert Pease, beitragender technischer Bearbeiter für mehrere Telekommunikationsmagazine und Präsident von Write-Way Independent Editorial Services LLC. "Diese Zusammenarbeit sorgt nicht nur für eine gemeinsame Basis für Hersteller bei der Entwicklung dieser Transponder-Produkte, sie verleiht ausserdem den Service-Providern eine Stimme beim Entwicklungsverfahren. Das Erbeten von Kundenmeinungen und Reagieren auf diese Vorschläge ist der Erfolg vieler führender Unternehmen für optische Geräte."

    Basierend auf der 300-Pin-Transponder-Multi-Source-Vereinbarung plant die ODB MSWG die Veröffentlichung der ersten Multi-Source-Spezifikation bis Dezember 2005 (http://www.300pinmsa.org). Das Modul würde dem Industriestandard-Formfaktor von 3,5 Zoll x 4,5 Zoll x 0,53 Zoll entsprechen.

    Über die ODB MSWG

    Die 10-GBit/s ODB MSWG (Optical Duobinary Multi-Source Working Group) ist eine Industriearbeitsgruppe zur Entwicklung von Technologien und Standards für 10-GBit/s-Kommunikationsmodule mit grösserer Reichweite für die Telekommunikations- und Datennetzwerkmärkte. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die folgenden Websites:

      http://www.kodeos.com
      http://www.tera-sea.com
      http://www.essexcorp.com

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes "Private Securities Reform Act" von 1995 enthalten. Diese Aussagen basieren auf derzeitigen Erwartungen der Unternehmensleitung und unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen beträchtlich von den erwarteten Ergebnissen und Leistungen abweichen. Alle in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind als vorausblickende Aussagen zu verstehen. Die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten Aussagen zu den folgenden Themen: zukünftige Finanzlage und Betriebsergebnisse. Wirtschaftliche, geschäftliche, wettbewerbsbedingte und/oder behördliche Faktoren, die sich auf die Geschäfte von Essex oder anderen öffentlich gehandelten Unternehmen, die sich möglicherweise der ODB MSWG anschliessen, auswirken können, sind Beispiele von Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen können.

    Detailliertere Informationen über diese und andere Faktoren sind dem Quartalsbericht, Formular 10-Q, für das zum 30. Juni 2005 endende Finanzjahr zu entnehmen. Essex verpflichtet sich nicht (und lehnt eine solche Verpflichtung ausdrücklich ab), die Prognosen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder abzuändern, unabhängig davon, ob es sich um neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder andere Entwicklungen handelt.

      Kontakt:
      Massimo Di Blasio
      +1-908-222-7807
      m.diblasio@kodeos.com
      Haim Laufer
      +972-8-946-7466
      haim.laufer@tera-sea.com
      Paul Pace
      +1-321-837-7029
      paul.pace@essexcorp.com
      Website: http://www.essexcorp.com
                    http://www.kodeos.com
                    http://www.tera-sea.com
                    http://www.300pinmsa.org

ots Originaltext: Essex Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Massimo Di Blasio von Kodeos Communications Inc., +1-908-222-7807,
m.diblasio@kodeos.com; oder Haim Laufer von TeraSea Ltd.,
+972-8-946-7466, haim.laufer@tera-sea.com; oder Paul Pace von Essex
Corporation, +1-321-837-7029, paul.pace@essexcorp.com



Das könnte Sie auch interessieren: