Ekahau Inc.

Ekahau RTLS gibt dem Mercy Hospital das Rezept für die Wegverfolgung von Anlagegütern

    Saratoga, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Mercy Hospital nimmt Wireless Lokalisierungs-System zur Verbesserung  der Qualität der Patienten-Versorgung in Betrieb

    Das Mercy Hospital, eine führende Einrichtung des Gesundheitswesens in  Miami, hat das Echtzeit Lokalisierungs-System (RTLS) von Ekahau Inc. in  Betrieb genommen; dabei handelt es sich um eine Wireless Wegverfolgungs- Lösung mit deren Hilfe die Krankenhaus-Mitarbeiter direkt feststellen  können, wo sich wichtige und dringend gebrauchte Ausrüstungen und andere  mobile Güter befinden.

    Ekahau RTLS wird das Mercy Krankenhaus in die Lage versetzen, auch weiterhin die Patienten-Erfahrung durch Straffung des Work-Flow der Mitarbeiter und der entstehenden Kosten durch akkurate Wegverfolgung von  Ausrüstungen zu verbessern. Im Gegensatz zu anderen Wegverfolgungs-Lösungen  integriert das Ekahau System sich nahtlos in jedes vorhandene WLAN-Netz und  erfordert keinen langwierigen und teuren Ausbau einer proprietären  Infrastruktur zur Wegverfolgung. Mit Hilfe von Ekahau RTLS können WLAN- fähige Laptops und persönliche digitale Assistenten sowie kleine WLAN-Sende- Tags geortet werden, die von Mitarbeitern und Patienten getragen werden  oder die an Ausrüstungen und anderen wertvollen Gütern befestigt sind. Die Ekahau T201 Tags können auch einfach mit unterschiedlichen Anlagen im Krankenhaus verbunden werden, um so die tatsächliche Auslastung dieser  Anlagen zu messen; somit haben die Mercy Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre  Anschaffungs-Programme zu optimieren und weiterhin die Versorgung und  Erfahrung der Patienten zu verbessern.

    "Bei dem ständigen Bemühen die Fürsorge für die Patienten zu verbessern,  ist die Fähigkeit überaus wichtig, dringend gebrauchte Ausrüstung schnell  zu finden und den Fundort mit der Position des Patienten abzustimmen,"  sagte Fernando Martinez, CIO des Mercy Hospital. "Ekahau bringt uns die  Werkzeuge auf die wir uns verlassen können wenn es um den fortgesetzten  exzellenten Service an der Gemeinschaft geht."

    Mit installiertem Ekahau RTLS wird das Mercy Hospital die Patient- Versorgung und die Produktivität der Mitarbeiter noch weiter verbessern,  weil die Krankenschwestern weniger Zeit verlieren, um die benötigte  Ausrüstung zu finden. Zusätzlich erwartet das Krankenhaus, dass der Einsatz  von Ekahau RTLS dabei helfen wird, keine Ausrüstungs-Gegenstände mehr zu  verlieren, weil die Lösung den aktuellen und die historischen Standorte der  Ausrüstung verfolgen kann.

    Mercy Hospital, in Zusammenarbeit mit Ekahau und Ekahaus VAR-Partner  SAFCO Systeme Inc., hat Ekahau RTLS auf seinem 42,5 Acre grossen Campus  installiert. Die erste Phase der Inbetriebnahme besteht aus dem Ekahau  System, das die Standorte und Bewegungen von bestimmten WLAN-fähigen  Ausrüstungen für die Patienten-Versorgung und Laptop-Computer und Mercys  Computer on Wheels (COWs) verfolgt; dabei kommen T201 Tags zum Einsatz. In  der zweiten Phase werden zusätzliche Ekahau WLAN-Tags in Betrieb genommen;  damit kann dann Mercy andere Ausrüstungen, wie Infusions-Pumpen, Betten, Ventilatoren und weitere Ausrüstungen der Patienten-Versorgung verfolgen.  Die Ekahau Tags werden dem Mercy Hospital nicht nur eine Einsicht in den  Standort dieser Güter geben, sondern zusätzlich auch Aufschluss darüber,  wie und wann sie benutzt wurden; dadurch wird das Krankenhaus in die Lage  versetzt, sein Kapital und seine Betriebskosten besser zu verstehen und zu  verwalten.

    "Das Mercy Hospital ist ein grossartiges Beispiel einer vorausdenkenden  patientenorientierten Einrichtung im Gesundheitswesen. Sie waren immer früh  dabei neue Technologien einzusetzen, wie z.B. ein campus-weites WLAN-Netz,  das mehrere Anwendungen treibt, wie "Point of Care"-Systeme und das Rezept- Management," sagte Tuomo Rutanen, Ekahaus Vize-Präsident für Business Development. "Ekahau RTLS erweitert nicht nur den Einsatzbereich von vorhandenen Wireless Investitionen im Mercy Hospital durch das Hinzufügen  von Wegverfolgung in Echtzeit, sondern gibt den Krankenhaus-Administratoren  auch die Möglichkeit, die Anlagen-Auslastung zu analysieren und die  Patienten-Versorgung für die Mitarbeiter effizienter zu gestalten."

    "RTLS wird schnell zum de facto-Standard für die Verwaltung von Anlagen,  Mitarbeitern und Patienten in der Gesundheitsfürsorge," sagte Janette R.  Gonzalez, Direktorin von SAFCO Systems. "Wie der Einsatz des Ekahaus  Systems im Mercy Hospital zeigt, ist RTLS höchst anpassungsfähig an die  vielen Einsatzbereiche in einem Krankenhaus und die schnelle  Implementierung über vorhandene WLAN-Netzwerke macht den ROI recht  attraktiv."

    Ekahau RTLS Lösungen sind gegenwärtig in Dutzenden Krankenhäusern in  aller Welt installiert und in Betrieb, einschliesslich Palmetto Health in  Richland, S.C. und in der Châtaigneraie Clinic in Frankreich. Die  eingesetzten Anwendungen unterscheiden sich so sehr wie die Typen von  Gesundheits-Einrichtungen, in denen die Anwendungen in Betrieb sind. Ekahau  RTLS verfolgt den Weg von Ausrüstungen und Gütern, um die Auslastung zu  verbessern; verfolgt den Weg von Patienten, um die Wartezeiten für dringend  notwendige Behandlungen zu reduzieren; bietet mobilen Patienten eine Möglichkeit, im Notfall mit dem Pflegepersonal zu kommunizieren; weiterhin  sorgt das System für mehr Arbeits-Sicherheit mittels Buttons, die Alarm  geben können;

    Über Ekahau Inc.

    Ekahau, Inc. ist der Industrie-Führer bei WLAN-basierten RTLS-Lösungen.  Ekahaus Kunden, einschliesslich mehrerer Fortune 500 Firmen weltweit,  realisieren die Vorteile der WLAN-basierten Standort-Dienste und  innovativer WLAN-Netzplanung und von Optimierungs-Werkzeugen. Zu den  Partnern von Ekahau gehören Entwickler von Wireless-Software, führende  System-Integratoren und internationale OEM-Partner, welche Wireless  Unternehmens-Anwendungen entwickeln und vermarkten. Ekahau ist ein  Unternehmen mit Sitz in den U.S.A., mit Büros in Saratoga, Kalifornien,  Reston, VA, Helsinki, Finnland und Hong Kong, China. Für weitere  Informationen über Ekahau, siehe www.ekahau.com.

    Informationen zu Mercy Hospital

    Mercy Hospital, ausgezeichnet mit der renommierten Magnet(TM) Auszeichnung für Exzellenz in der Krankenpflege, ist das einzige katholische Krankenhaus in Miami-Dade. Es wurde 1950 gegründet und erhält  seine Finanzierung durch die Sisters of St. Joseph und einem Mitglied von  Catholic Health East. Das Haus verfügt über 483 Betten für akute  Behandlungen, 900 Ärzte aus 28 medizinischen Spezialbereichen und zu den  Zentren gehören: das Heart Center at Mercy Hospital, das Miami Cancer  Center at Mercy Hospital, das Orthopaedic Institute at Mercy Hospital und  das Minimally Invasive Surgical Institute at Mercy Hospital. Das Mercy  Hospital befindet sich in 3663 S. Miami Avenue, Miami, FL. Für weitere  Informationen siehe www.mercymiami.org.

    Informationen zu Safco Systems Inc.

    Das Unternehmen wurde 1993 gegründet; SAFCO Systems liefert Lösungen  für den Unternehmens-Bereich, welche die unterschiedlichen Anforderungen  adressieren, denen sich Unternehmen Tag für Tag gegenüber sehen. Das  Unternehmen bietet Geschäfts-Lösungen in Bereichen wie Hardware- und  Software-Auswahl, Leasing und Finanz-Diensten, Design/Layout von Büro- Einrichtungen Belegschaft/Mitarbeiter, Verkaufs-Unterstützung vor und nach  dem Kauf von System-Design sowie personalisiertes Training. Für weitere Informationen siehe www.safcousa.com

    (c) Copyright 2006, Ekahau, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

ots Originaltext: Ekahau Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
U.S. Medien-Kontakt: Juliet Travis, Rocket Science PR, für Ekahau,
+1-415-464-8110 x5,  juliet@rocketscience.com



Weitere Meldungen: Ekahau Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: