bonus.ch S.A.

bonus.ch: trotz der ständigen Erhöhungen der Krankenkassenprämien sind mehr als drei Viertel der Deutschschweizer mit ihrer Krankenkasse zufrieden

Lausanne (ots) - Die Schweizer und Schweizerinnen scheinen nach wie vor mit ihrer Krankenkasse zufrieden zu sein. Doch die kontinuierlichen Prämienerhöhungen seit 2014 um 4% bis 5% pro Jahr sollten die Versicherungsnehmer mehr motivieren, ihren Versicherungsvertrag für 2018 zu prüfen.

Das Vergleichsportal bonus.ch führte bei seinen Nutzern eine Zufriedenheitsumfrage zum Thema Krankenkassen durch. Über 2'000 Personen bewerteten ihren Versicherer gemäss der folgenden Punkte: Klarheit der übermittelten Informationen, Bearbeitung der Leistungen und Kundenservice. Die Antworten wurden in Noten von 1 bis 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist.

Dieses Jahr kommen KPT/CPT und, für das zweite Jahr in Folge, ÖKK mit der Gesamtnote 5.3, "gut" auf den 1. Platz. Den zweiten Podiumsplatz teilen sich nicht weniger als vier Versicherungen mit der Note 5.2: Atupri, Helsana, Sanitas und SWICA. Auf dem dritten Platz, beide mit der Note 5.1, findet man CSS und Visana.

Was die regionalen Unterschiede betrifft, so kann man feststellen, dass die Deutschschweizer am zufriedensten mit ihrer Krankenkasse sind: 78.1% bewerten sie mit "gut" bis "sehr gut", wogegen in der Westschweiz und im Tessin die globale Beurteilung mit 66.5% bzw. 68.6% etwas weniger gut ausfällt. Bei den Kantonen sind es die Waadtländer, die sich als besonders kritisch erweisen (62.2%), im Vergleich mit den Zürchern (71.9%) und den Tessinern (71.6%).

Unter den drei bewerteten Kategorien ist es auch dieses Jahr die Bearbeitung der Leistungen, die mit 5.1 "gut" die beste Bewertung erhielt, mit ÖKK an der ersten Stelle. Die beiden anderen Kategorien (Klarheit der Informationen und Kundenservice) werden beide mit der Note 5.0 "gut" bewertet.

Was den Kundenservice betrifft, so unterhalten die meisten Versicherungsnehmer gute Beziehungen zu den Mitarbeitern ihrer Krankenkasse. Die Verfügbarkeit und Sympathie letzterer werden von 78% der befragten Personen als sehr positiv oder positiv bewertet. Ausserdem geben weniger als 15% der befragten Personen an, mit der Bezahlung ihrer Rechnung in Verzug gewesen zu sein. In der Kategorie "Kundenservice" erhielten KPT/CPT, ÖKK und SWICA mit der Note 5.3 die beste Bewertung.

Was den Krankenkassenwechsel betrifft, so gaben nur 12.3% der befragten Personen an, die Krankenkasse bei Jahresbeginn gewechselt zu haben. Dieser Prozentsatz liegt etwas niedriger als im Vorjahr (14.7%). Auch dieses Jahr wird die Prämienerhöhung voraussichtlich zwischen 4% und 5% betragen. Daraus kann man schlussfolgern, dass die Wechselquote der Schweizer am Jahresende 12 bis 15% betragen wird.

Zugang zur Zufriedenheitsumfrage über die Krankenkassen:

https://www.bonus.ch/Pdf/2017/Krankenkassen-Zufriedenheit-2017.pdf
https://www.bonus.ch/Krankenkasse/Vergleich/Krankenkassenpraemie.aspx

 Zugang zum Krankenkassenvergleich:

www.bonus.ch/Krankenkassen/Vergleich-krankenkasse-praemien.aspx 

Für weitere Informationen:


bonus.ch SA
Patrick Ducret
CEO
Avenue de Beaulieu 33
1004 Lausanne
021 312 55 91
ducret(a)bonus.ch



Weitere Meldungen: bonus.ch S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: