bonus.ch S.A.

bonus.ch: Kreditkarten werden immer beliebter

Lausanne (ots) - In der Schweiz erfreuen sich Kreditkarten einer immer grösseren Beliebtheit. 48% der Verwender benützen ihre Karte mindestens ein Mal pro Woche. Dies ergab eine von bonus.ch durchgeführte Zufriedenheitsumfrage. Wie verwenden die Konsumenten ihre Kreditkarte? Sind sie mit Leistungen und Service ihres Kreditkartenherausgebers zufrieden?

Das Vergleichsportal bonus.ch führte kürzlich eine Zufriedenheitsumfrage bei den Inhabern einer Kreditkarte durch. Über 2300 Personen bewerteten ihren Anbieter gemäss den folgenden Kriterien: Bearbeitung der Anfrage, Klarheit der übermittelten Informationen, gewährte Bezugslimite, Kosten und Gebühren, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kundenservice und Zusatzleistungen. Die Umfrageergebnisse wurden in Noten von 1-6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist.

Der Hauptgrund für die Benutzung einer Kreditkarte: nicht zu viel Bargeld mit sich zu führen

41% der Teilnehmer geben an, ihre Kreditkarte in erster Linie zu verwenden, um nicht zu viel Bargeld mit sich zu führen und 31.9% benützen sie, um ihre Einkäufe ohne Aufwand zu bezahlen. Beim diesem Punkt kann man einen regionalen Unterschied feststellen. Nur 17.4% der Italienisch sprechenden Befragten schätzen die Einfachheit eines Kreditkarteneinkaufs, während es bei den Deutsch- und Westschweizern 33% sind.

Männer benützen die Kreditkarte häufiger als Frauen

48% der befragten Personen benützen ihre Karte häufig, d.h. mindestens ein Mal pro Woche, und 40.6% bedienen sich ihrer mindestens ein Mal pro Monat. Man kann feststellen, dass Männer tendenziell öfter ihre Kreditkarte zücken als Frauen. 53% der Männer gaben an, ihre Karte häufig zu benutzen, bei den Frauen waren es nur 40%.

Treuepunkte, Volumenrabatte und Meilen werden sehr geschätzt

43% der Schweizer finden, dass Bonusleistungen wie Treuepunkte, Rabatte und Meilen "wichtig" bis "sehr wichtig" sind. In einem hart umworbenen Markt sollten die Anbieter von Kreditkarten angesichts dieses hohen Prozentsatzes ihren Erfindungsreichtum verdoppeln, um neue Kunden mit derartigen Angeboten anzulocken.

Die Schweizer sind mit ihren Kreditkartenherausgebern zufrieden

Mit einer Durchschnittsnote von 5 scheinen die Schweizer Kreditkarteninhaber mit Leistungen und Service ihrer Anbieter zufrieden zu sein. Über 70% der bewerteten Kreditkartenanbieter erhielten die Note 5 oder eine noch bessere Note. Kein einziger Anbieter musste sich mit einer globalen Note unter 4 zufrieden geben. Den 1. Platz auf dem Podium teilen sich Bank Coop und Bonus Card mit einer Note von 5.3, gefolgt von Cumulus (Migros) und GE Money Bank mit einer Note von 5.2.

Tabellen und detaillierte Grafiken:

http://www.bonus.ch/RDP-20131015_DE.pdf

Direktzugang zum Kreditkarten-Vergleich:

http://www.bonus.ch/zrA9VU4.aspx

Kontakt:

bonus.ch AG
Patrick Ducret
Direktor
Avenue de Beaulieu 33
1004 Lausanne
021 312 55 91
ducret@bonus.ch


Weitere Meldungen: bonus.ch S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: