bonus.ch S.A.

Gesundheit - www.okdoc.ch: Die Zurückhaltung der Ärzte in Sachen Transparenz

Lausanne (ots) - Nach der Lancierung* der Website okdoc.ch, auf der alle Online-Besucher in der Schweiz einen Arzt beurteilen können, liegen die ersten, trotz der Vorbehalte der Ärzte ermutigenden Benutzerstatistiken** vor: - 81.5 % der Ärzte haben eine Note zwischen 4 und 6 erhalten - 5.0 ist die Durchschnittsnote aller benoteten Ärzte - Die Durchschnittsnoten pro Fragengruppe: Empfang 4.9, Administration 5.1, Arzt 5.0 - 69.5 % der Kommentare sind positiv Diese ersten Resultate zeigen, dass die Patienten, die okdoc.ch besuchen, sich beim Bewerten ihrer Beziehung zu ihrem Arzt, Zahnarzt, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, etc. vernünftig verhalten. Die von den Ärzten vorgebrachten Vorbehalte stellen das Bedürfnis nach Transparenz auf diesem Gebiet zwar in Frage, doch bestehen solche Websites auch auf internationaler Ebene und sie haben nicht wenige Befürworter. Es erscheint uns sinnvoll, hier noch einmal die wichtigsten Ziele von okdoc.ch in Erinnerung zu rufen: - Die Website soll es Patienten ermöglichen, ihren Arzt - Allgemeinpraktiker oder Spezialist - zu bewerten - Sie soll es Ärzten ermöglichen, ihre Beliebtheit bei ihren Patienten festzustellen und sie zu pflegen - Sie soll die Suche und die Wahl eines Arztes auf der Basis der Erfahrungen anderer Patienten ermöglichen "Die Qualität der Leistungen der Ärzte kann nicht verbessert werden ohne das Feedback ihrer Patienten" * Pressemitteilung vom 6. Mai 2008 "Gesundheit - Premiere in der Schweiz: Die Patienten haben das Wort" http://www.okdoc.ch/OkDoc/Bewertung-Gesundheit/Presse.aspx ** Statistiken auf der Basis der Daten von okdoc.ch per 19. Mai 2008 ots Originaltext: bonus.ch S.A. Internet: www.presseportal.ch Kontakt: bonus.ch S.A. Robert Barbey Ch. de Rovéréaz 5 1012 Lausanne Tél.: +41/21/312'55'91 E-Mail: barbey@bonus.ch

Weitere Meldungen: bonus.ch S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: