bonus.ch S.A.

bonus.ch - Krankenversicherungsprämien: Erhöhung um 2.7% im 2007

Lausanne (ots) - Kurz vor der offiziellen Prämienveröffentlichung durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die versicherungstechnische Abteilung von bonus.ch aufgrund der provisorischen Angaben von mehr als 42 Versicherern, die 95% der Versicherten repräsentieren, die Prämienentwicklung fürs 2007 analysiert. Die Prämien steigen um 2.7%, was die tiefste Erhöhung seit Einführung des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) im Januar 1996 bedeutet. Die Berechnungen basieren auf dem Durchschnitt aller Altersgruppen, Franchisen und Prämienregionen. Geringe Erhöhung in der Westschweiz: Die Kantone Genf und Waadt haben mit weniger als einem Prozent Erhöhung die tiefste Anpassung. Die Kantone Appenzell-Innerrhoden, Bern, Zug, Glarus, Uri, Graubünden und Luzern erfahren hingegen eine Erhöhung von über 3,5%. Geringere Erhöhung als in den Vorjahren für junge Erwachsene: Im Gegensatz zu den Vorjahren steigen die Prämien für junge Erwachsene (19-25 Jahren) um nur 2.9%, also sogar weniger als die Prämien für Erwachsene (+3.2%). Für Kinder beträgt die durchschnittliche Erhöhung 2%. Die Prämienentwicklung ist nicht für alle Franchisen gleich: Die tiefste Erhöhung bei den Kindern erfährt die Franchise 0.- (+0.8%) und die höchste Erhöhung die Franchise 600.- (+3.8%). Bei den jungen Erwachsenen beträgt die tiefste Erhöhung +2.3% für die Franchise von 2000.-. Die wesentlichste Erhöhung beträgt +3.4% für die Franchise von 1000.-. Bei den Erwachsenen erfährt die Franchise 300.- die tiefste Erhöhung (+2.7%). Die wesentlichste Erhöhung erfährt mit +3.9% die Franchise von 2500.-. Empfehlung: Aufgrund der unterschiedlichen Prämienentwicklung gemäss den oben erwähnten Angaben empfiehlt bonus.ch den Versicherungsnehmenden, ihre aktuelle Situation zu analysieren und die Prämien der verschiedenen Franchisen und Versicherungsmodelle zu vergleichen. bonus.ch stellt den Versicherten ihren Prämienvergleich sowie nützliche Spar-Ratschläge zur Verfügung. Prämienvergleichstabelle verfügbar auf: http://www.bonus.ch/newssrc/2006/hprimes_D.pdf ots Originaltext: bonus.ch S.A. Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Robert Barbey bonus.ch S.A. Ch. de Rovéréaz 5 1012 Lausanne Tel. +41/21/312'55'91 E-Mail: barbey@bonus.ch

Weitere Meldungen: bonus.ch S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: