Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

STMicroelectronics

STMicroelectronics ernennt jeweils einen neuen Corporate Vice President für die nordamerikanische und japanische Tochtergesellschaft

    Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Die STMicroelectronics (NYSE: STM) gab heute die Ernennung zweier neuer  Corporate Vice Presidents bekannt. Reza Kazerounian wird für Nordamerika  und Marco Cassis für Japan zuständig sein.

    Reza Kazerounian, der derzeit Group Vice President und General Manager  der ST Smart Card Division ist, sein neues Amt, Corporate Vice President,  North America, zum 1. Oktober 2005 antreten. Die Beförderung Kazerounians  ist eine Folge der Entscheidung des aktuellen Corporate Vice President von  ST North America, Richard J. Pieranunzi, am 30. September 2005, nach der  erfolgreichen Leitung der Tochtergesellschaft seit 1996, in den Ruhestand  zu gehen.

    Unter der Führung Pieranunzis konnte ST in Nordamerika deutliches Wachstum verzeichnen und sich unter den Top Ten der IC-Anbieter in der  Region etablieren. ST konnte so seinen Marktanteil seit 1995 mehr als  verdoppeln. Im Jahr 1999 wurde STMicroelectronics, Inc. mit dem wertvollen  Malcolm Baldrige National Quality Award ausgezeichnet. Dieser Preis stellt  die höchste Anerkennung für Qualität dar, die ein US-Unternehmen erhalten  kann.

    Kazerounian (47) bringt die besten Voraussetzungen als Nachfolger des  President of STMicroelectronics, Inc. mit, schliesslich verfügt er über  eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Elektronikindustrie und  geniesst branchenweite Anerkennung für seine Arbeit an der Entwicklung der  Technologie der nicht-flüchtigen Speicher sowie der Smartcards. Seine  Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wurden mit einer Reihe von Patenten  belohnt und zeigen sich in mehr als 20 technischen Publikationen, die er selbst veröffentlicht oder an denen er mitgewirkt hat.

    Er war einer der Architekten des Erfolgs des Startupunternehmens WaferScale Integration's (WSI) und wurde General Manager der ST Programmable Systems Division, nachdem WSI im Jahr 2000 übernommen worden  war. Im Jahr 2003 wurde er zum Group General Vice President and General  Manager der Smart Card IC Division befördert. Die Kombination seiner  exzellenten Managementfähigkeiten mit profunder Branchenkenntnis und  Erfahrung sind ideale Voraussetzungen dafür, dass Kazerounian die  Erfolgsgeschichte von ST im nordamerikanischen Wirtschaftsraum weiter  fortschreibt.

    Marco Cassis ist derzeit Vice President Automotive und Board Member der  japanischen Tochtergesellschaft STMicroelectronics K.K. Mit Wirkung vom 1.  Oktober 2005 wird Cassis zum Corporate Vice President der  STMicroelectronics Japan befördert. Seine Ernennung ist eine Folge des  Entschlusses von Tetsuo Onikura, dem aktuellen Corporate Vice President und  President von ST Japan, sich aus persönlichen Gründen mit Wirkung vom 30.  September 2005 aus dem Unternehmen zu verabschieden.

    Onikura ist eine Autorität der japanischen Halbleiterindustrie und kam  im Jahr 2002 als Vice President of Sales zu ST Japan. Er führte erfolgreich  die Konsolidierung der Vertriebsorganisationen des Unternehmens durch. Er  stärkte das Vertriebsnetz und baute eine segment-basierte Struktur zur  Bereitstellung von Systemlösungen für japanische Kunden auf. Die um mehr  als 46 % gestiegenen Umsatzerlöse von ST in den Jahren 2002 und 2004 in  Japan tragen seine Handschrift.

    Durch Übernahme der Verantwortung aus den Händen Onikuras ist Marco  Cassis (geb. 1963 in Italien) gut gerüstet als Mitglied der Unternehmensleitung von ST Japan. Er bringt zudem zwölf Jahre an Erfahrung  in Japan und eine hervorragende Kenntnis der wirtschaftlichen  Rahmenbedingungen mit. Seit seinem Eintritt bei ST spielt Cassis eine  wichtige Rolle bei der Vergrösserung der Kundenbasis des Unternehmens in  Japan. Er formte starke Partnerschaften mit wichtigen japanischen  Herstellern, insbesondere mit Unternehmen des Automobilsektors. Und dies  mit Unternehmen, die weltweit hinsichtlich der Anforderungen an Qualität  und Service zu den anspruchsvollsten Kunden weltweit zählen. In der langen  Liste seiner Errungenschaften kann Cassis auch aufführen, zu den Architekten der strategischen Allianz mit Pioneer in den späten 1990-er  Jahren zu gehören.

    Cassis hat es nach seiner Ankunft in Japan 1993 verstanden, sich an die  Kultur seiner Wahlheimat anzupassen und ein tiefes Verständnis der  japanischen Gesellschaft, Kultur und Industrie entwickelt. Damit besitzt  Cassis die besten Voraussetzungen, den Erfolg Onikuras weiter auszubauen.  Er wird Bindeglied zwischen beiden Kulturen sein und so die bereits  universelle Sprache der Mikroelektronik bereichern.

    "Wir müssen in beiden Unternehmen, in Nordamerika wie in Japan, neue  Partnerschaften aufbauen, unsere Kundenbasis vergrössern und die Nahtstelle  zwischen den verschiedenen Produktgruppen sein. Wir müssen weiter neue  Produkte ausfindig machen, deren Entwicklung für die entsprechenden  Regionalmärkte gebraucht wird. Mit ihrem jeweiligen, reichen  Erfahrungsschatz und ihrer profunden Branchenkenntnis sind Reza Kazerounian  und Marco Cassis hervorragend geeignet, diese Herausforderungen erfolgreich  zu bewältigen", meinte Carlo Bozotti, President & CEO von  STMicroelectronics die Ernennungen. "Ich möchte zudem die Gelegenheit  nutzen und Richard J. Pieranunzi und Tetsuo Onikura für ihre herausragende  Arbeit am Erfolg des Unternehmens danken."

    Informationen zu STMicroelectronics

    STMicroelectronics ist weltweit führender Anbieter bei der Entwicklung  und Bereitstellung von Halbleiterlösungen im Bereich Mikroelektronikanwendungen. Das Unternehmen befindet sich aufgrund seiner  ideale Kombination von Erfahrungen im Chip- und Systembereich, seiner hoch  industriellen Fertigung, seinem Intellectual Property (IP) Portfolio und  durch strategische Partnerschaften in der vordersten Reihe der SoC- Technologie (System-on-Chip). Die Produkte des Unternehmens spielen eine wichtige Rolle bei der Realisierung der Konvergenzmärkte. Die Aktien des  Unternehmens werden am New York Stock Exchange, am Euronext Paris und am  Milan Stock Exchange gehandelt. Im Jahr 2004 erwirtschaftete das  Unternehmen einen Nettoertrag von 8,76 Mrd. USD und einen Nettogewinn von  601 Mio. USD. Weitere Informationen zu ST finden Sie unter www.st.com.

      Weiterführende Informationen erhalten Sie von:
      INVESTOR RELATIONS:
      Stanley March
      Vice President, Investor Relations
      Tel.: +1-212-821-89-39
      Fax: +1-212-821-89-23
      Email: stan.march@st.com
      Benoit de Leusse
      Director, Investor Relations
      Tel.: +41-22-929-58-12
      Fax: +41-22-929-69-61
      Email: benoit.de-leusse@st.com
      Fabrizio Rossini
      Investor Relations Senior Manager
      Tel.: +41-22-929-69-73
      Fax: +41-22-929-69-61
      Email: fabrizio.rossini@st.com
      MEDIEN:
      Maria Grazia Prestini
      Director, Corporate Media Relations
      Tel.: +41-2-29-29-69-45
      Fax: +41-2-29-29-69-50
      Email: mariagrazia.prestini@st.com
      Sandrine Romano
      Burson-Marsteller Paris
      Tel.: +33-1-41-86-76-77
      Email: sandrine_romano@fr.bm.com
      Jonathan Dinkeldein
      Burson-Marsteller London
      Tel.: +44-207-300-6150
      Email: jonathan_dinkeledein@uk.bm.com

ots Originaltext: STMicroelectronics
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weiterführende Informationen erhalten Sie von: INVESTOR RELATIONS:
Stanley March, Vice President, Investor Relations, Tel.
+1-212-821-89-39, Fax +1-212-821-89-23, Email stan.march@st.com;
Benoit de Leusse, Director, Investor Relations, Tel.
+41-22-929-58-12, Fax +41-22-929-69-61, Email:
benoit.de-leusse@st.com; Fabrizio Rossini, Investor Relations Senior
Manager, Tel. +41-22-929-69-73, Fax +41-22-929-69-61, Email:
fabrizio.rossini@st.com; MEDIA RELATIONS: Maria Grazia Prestini,
Director, Corporate Media Relations, Tel. +41-2-29-29-69-45, Fax
+41-2-29-29-69-50, Email: mariagrazia.prestini@st.com; Sandrine
Romano, Burson-Marsteller Paris, Tel. +33-1-41-86-76-77, Email
sandrine_romano@fr.bm.com; Jonathan Dinkeldein, Burson-Marsteller
London, Tel. +44-207-300-6150, Email jonathan_dinkeledein@uk.bm.com



Weitere Meldungen: STMicroelectronics

Das könnte Sie auch interessieren: