Atupri

Atupri vollzieht den Perspektivenwechsel von der Krankenkasse hin zur Gesundheitsversicherung.

Atupri vollzieht den Perspektivenwechsel von der Krankenkasse hin zur Gesundheitsversicherung.
Bild aus der neuen Bildwelt von Atupri Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008642 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Atupri"

Bern (ots) - Atupri positioniert sich neu als Gesundheitsversicherung. Im Zentrum der neuen Strategie und des überarbeiteten Unternehmensauftritts steht die individuelle Gesundheit der Versicherten, welche mit flexiblen Versicherungslösungen und präventiven Angeboten gefördert wird. Atupri lanciert dazu das digitale Kundenportal myAtupri und erweitert die Leistungen der schweizweit einzigartigen Zusatzversicherung Mivita.

"Um den veränderten Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, entschieden wir uns, Atupri von Grund auf zu modernisieren", erklärt Kaspar Trachsel, Leiter Marketing und Vertrieb, die Neupositionierung. Atupri versteht sich als Gesundheitsversicherung, die die Gesundheit ihrer Kunden mit verschiedenen neuen und bisherigen Angeboten aktiv unterstützt. Dazu gehört eine hohe Servicequalität und Verfügbarkeit auf allen Kanälen. Atupri setzt auf digitale Technologien, so dass die Kunden das "wann" und "wo" der Kommunikation frei bestimmen können. Mit den kostenlosen Angeboten von AtupriFit werden die Versicherten zudem aktiv dabei unterstützt, gesund zu bleiben. Zum breiten Angebot von AtupriFit zählen etwa Skitouren, Yogalektionen oder technikorientierte Mountainbikekurse. Der Perspektivenwechsel von Atupri wurde abschliessend mit der juristischen Namensänderung zur Gesundheitsversicherung bekräftigt.

24x7-Zugriff dank Kundenportal myAtupri

Atupri möchte das Kundenerlebnis so einfach und übersichtlich wie möglich gestalten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, lancierte Atupri das neue Kundenportal myAtupri. myAtupri wurde konsequent aus Kundensicht entwickelt. "Wir wollten eine intuitive Plattform schaffen, die durch die Nutzerführung überzeugt und den Versicherten noch mehr Transparenz bezüglich unserer Angebote und Leistungen bietet. Mit myAtupri haben unsere Kunden jederzeit Zugang zu sämtlichen Daten und können direkt zu Fachpersonen Kontakt aufnehmen", führt CEO Christof Zürcher aus. Die Versicherten können zudem ihre Rechnungen einscannen und gleich danach online abrufen.

Mivita - die Zusatzersicherung, die sich automatisch anpasst

Die Zusatzversicherung Mivita ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Atupri das Leben seiner Kunden vereinfachen möchte. "Mivita passt sich automatisch dem aktuellen Lebensabschnitt des Versicherten an und schliesst andere Leistungen für Frauen oder Männer passend zu ihrem jeweiligen Alter ein. Die Versicherten können deshalb darauf vertrauen, dass sie für die typischen Ereignisse in den jeweiligen Lebensphasen weder unter- noch überversichert sind. Und dies ohne dass sie sich aktiv darum kümmern müssen. Das ist ein schweizweit einzigartiges Angebot", erklärt Christof Zürcher. Im Rahmen der Neupositionierung zur Gesundheitsversicherung erweitert Atupri die Zusatzversicherung Mivita Extensa zusätzlich mit diversen Leistungen, unter anderem im Bereich Gesundheitsförderung.

Endet.

Informationen für die Redaktionen: www.atupri.ch/de/atupri/medien/medieninformationen

Über atupri

Atupri ist eine national tätige Gesundheitsversicherung mit flexiblen und individuellen Angeboten im Kranken- und Unfallversicherungsbereich für Private und Firmen

   Die Geschichte: 
   1910: Gegründet als Betriebskrankenkasse SBB, 1995 Umwandlung in 
         Stiftung Krankenkasse SBB und Beginn der umfassenden 
         Neuausrichtung zur offenen Krankenkasse 
   2002: Namensänderung in Atupri 
   2003: Einführung prozessorientierte Organisationsstruktur und 
         Zentralisierung der Leistungsverarbeitung 
   2010: 100-Jahr-Firmenjubiläum 
   2016: Atupri wird zur Gesundheitsversicherung und lanciert das 
         neue Kundenportal myAtupri 

Die Rechtsform:

Die Stiftung unterzieht sich den bundesrechtlichen Bestimmungen über die Krankenversicherung und den strategischen Zielen des Bundesrats.

Die Organisation:

Atupri ist ein KMU mit 223 Mitarbeitenden in Bern, Freiburg, Lausanne, Lugano, Luzern und Zürich. Der Firmensitz liegt in Bern. Zum Unternehmen gehören fünf regionale Service Center und zwei Leistungscenter.

Der Stiftungsrat:

Der Stiftungsrat als oberstes Führungsorgan setzt sich aus acht Management-, Sozialversicherungs-, Finanz-, Gesundheits- sowie Rechtsexperten zusammen. Franz Müller ist der Präsident des Stiftungsrates, Hannes Wittwer amtet als Vizepräsident. Die Geschäftsleitung und Direktion Die Geschäftsleitung und Direktion sind auf der operativen Ebene verantwortlich für die einwandfreie fachliche, rechtliche, finanzielle und personelle Durchführung des Krankenversicherungsgeschäfts. Christof Zürcher, Vorsitzender der Geschäftsleitung Alfred Amrein, Leiter Finanzen und Services Kaspar Trachsel, Leiter Marketing und Vertrieb Jona Städeli, Leiter Leistungen

Einige Zahlen:

Atupri gehört mit 183'000 Versicherten zu den 15 grössten Krankenversicherern der Schweiz. Seit dem Jahr 2000 hat sich die Versichertenzahl um ca. 92'000 Versicherte erhöht. Atupri betreibt eine umsichtige und zukunftsgerichtete Finanz- und Anlagepolitik. Mit ihrer gesunden und soliden Finanzlage bietet sie ihren Versicherten hohe Sicherheit auf lange Frist. Im Jahr 2015 wurden 643,6 Mio. Franken an Prämien eingenommen, davon wurden 591,0 Mio. Franken an Leistungen ausbezahlt. Die Gewinnreserven belaufen sich auf 101,9 Mio. Franken.

Kontakt:

Atupri Gesundheitsversicherung
Unternehmenskommunikation
Zieglerstrasse 29
3000 Bern 65
Telefon: 031 555 09 11
kommunikation@atupri.ch

Atupri Gesundheitsversicherung
Christof Zürcher
Vorsitzender der Geschäftsleitung
Zieglerstrasse 29
3000 Bern 65
Telefon: 031 555 09 24
christof.zuercher@atupri.ch

Atupri Gesundheitsversicherung
Kaspar Trachsel
Leiter Marketing und Vertrieb
Zieglerstrasse 29
3000 Bern 65
Telefon: 031 555 08 53
kaspar.trachsel@atupri.ch



Das könnte Sie auch interessieren: