Norsemont Mining Inc.

Norsemont trifft weiterhin auf Abschnitte von hoher Qualität einschliesslich 196m mit 0,88% Cu (einschliesslich 48m 1,70% Cu) beim Constancia-Projekt

    Vancouver, Kanada (ots/PRNewswire) - Norsemont Mining Inc. ("Norsemont" oder "das Unternehmen") (TSX-V: NOM; Frankfurt: N8S; WKN: A0DQKK; OTC-BB: NOMFF) freut sich sehr ankündigen zu können, dass das Unternehmen weiterhin wesentliche Kupfermineralisation in alle 12 Diamantenbohrlöchern bei seinem Constancia-Projekt im Süden Perus durchbohrt.

    Die chemischen Prüfungsergebnisse von den zwei Kernbohrinseln, die zurzeit am Projekt arbeiten, bestätigen weiterhin, und übertreffen sogar an manchen Stellen, die Ergebnisse von früheren, weit auseinander liegenden Bohrungen, die von Mitsui und Rio Tinto fertiggestellt wurden. Rio Tinto hatte zuvor über eine historisch nicht klassifiziertes Vorkommen im Constancia-Porphyr-Kupfer-System von 189 Millionen Tonnen von 0,68%t Kupfer (0,5% Kupfer-Cut-off) and 0.021% Molybdän, basierend auf Bohrungen sowohl in der Constancia- als auch der San Jose-Zone, berichtet. Diese Schätzung des Vorkommens ist historischer Natur und wurde bislang noch nicht von unserer qualifizierten Person verifiziert, weshalb sie nicht als verlässlich angesehen werden sollte.

    Zu den herausragenden Ergebnissen gehören:

    - Loch CO-05-11: 196m mit 0,88% Kupfer einschliesslich 48m mit 1,70% Kupfer

    - Loch CO-05-10: 166m mit 0,59% Kupfer einschliesslich 114m mit 0,69% Kupfer

    - Loch CO-05-12: 47,25m mit 0,87% Kupfer und 190m mit 0,53% Kupfer

    "Das Untenehmen ist sehr zufrieden mit diesen positiven Ergebnissen, die weiterhin unsere Erwartungen bei Constancia übertreffen", sagte Marc E.Levy, Präsident und CEO von Norsemont Mining Inc. "Unsere aktuellen Bohrungen bestätigen die historische Rio Tinto-Bohrung und übertreffen weiterhin historische Ergebnisse in mehreren Gebieten. Wir setzen unsere Bohrungen in der Constancia-Zone mit dem Ziel fort, eine neues, den 43-101-Anforderungen genügendes Vorkommen zu erstellen. Weiterhin freuen wir uns auf den Beginn der Bohrungen in der hochinteressanten San Jose-Zone, sowie im Rahmen des neu erworbenen Amata-Projekts."

    Das 2005-Versuchsbohrungsprogramm hat sich bis heute auf Infill-Bohrungen in der Constancia-Zone beschränkt, wobei das Ziel ist, einen überarbeitete, den Bestimmungen von 43-101 genügende Vorkommensschätzung an Kupfermineralisation fertig zu stellen. Zusätzliche Bohrungen im Herbst dieses Jahres werden die San Jos-Zone westlich der Constancia-Zone zum Ziel haben, wo eine Vielzahl von flachen Bohrabschnitten, die im Durchschnitt mehr als 1% Cu aufwiesen, von vorherigen Betreibern fertig gestellt wurden. Ein neuer Graben, der Anfang Oktober 500 m nördlich der alten San Jose-Grube ausgehoben wurde, traf auf starke Hämatit-Oxidation mit geringeren Kupferoxiden in einem stark veränderten Porphyr. Das weist auf ein sehr gutes Potential für eine wesentliche neue Fundstätte von Chalcocitmineralisation in der Tiefe in dem nördlichen San Jose-Gebiet unter der ausgelaugten Kappe hin.

    Die nachfolgende Tabelle stellt eine Zusammenfassung des 2005-Bohrprogramms dar und zeigt wesentliche Abschnitte mit den bisher von ALS Chemex in Lima erhaltenen Prüfungen. Die Bohrlochstellen sind auf einer Landkarte eingetragen, die auf der Website des Unternehmens zur Verfügung steht. Diese Karte zeigte die oberflächennahen Projektionen von mehr als 0,5% Kupfer, wie sie bei vorherigen Bohrungen bestimmt wurden, Oberflächenproben und Norsemonts 2005-Bohrungen:

@@start.t1@@      TABLLE 1 BESTE KUPFERABSCHNITTE DES CONSTANCIA-PROJEKTS
      Bohrung    AZIMUTH    Winkel  von      bis(m)      INT.      Cu        Mo        Ag
      -----        -------    -----    ----    ------      ----      --        --        --
      Löcher                                 (m)                      (m)        (%)      (%)      (g/t)
      -----                                    ---                      ---        ---      ---      -----
      CO-05-01                  -90          80         134         54      0,79    0,002
      CO-05-02                  -90      99,45         116    16,55      2,07    0,010
      CO-05-02                                 126         178         52      0,68    0,007
      CO-05-03                  -90    110,01    117,65      7,55      0,81    0,002
      CO-05-03                            158,65         186    27,35      0,63    0,003
      CO-05-04                  -90          62          78         16      0,47    0,006
                                                 114,2         212      97,8      0,61    0,008
      einschliesslich                116         184         68      0,73    0,009
      CO-05-05                  -90            0          12         12      0,55    0,001
                                                      50         160        110      0,87    0,011
      einschliesslich                 56         128         72      1,10    0,012
      CO-05-06                  -90          56          68         12      0,67    0,029
      CO-05-06                  -90         144         202         58      1,44    0,008
      CO-05-07                  -90          64          94         30      0,73    0,004
                                                    110         140         30      1,08    0,033
                                                    148         172         24      0,46    0,006
      CO-05-08                  -90          64         114         50      0,57    0,003      7,3
      CO-05-09                  -90          76         142         66      0,43    0,002      2,0
      CO-05-10        180      -80          42         208        166      0,59    0,011      3,9
      einschliesslich                 42         156        114      0,69    0,014      4,0
      CO-05-11        225      -80          58         254        196      0,88    0,019      6,8
      einschliesslich                 72         120         48      1,70    0,020      5,5
      CO-05-12         20      -80            0      47,25    47,25      0,87    0,001      6,4
      CO-05-12                                 128         318        190      0,53    0,015      5,2@@end@@

    Das Bohrprogramm und die geologischen Studien beim Constancia-Projekt werden von Dr. Thomas A. Henricksen, P.Geo., Norsemonts entsprechend der Definition von NI 43-101 qualifizierten Person, überwacht. Bohrkernproben werden mit einer Diamantsäge durchtrennt, wobei eine Hälfte des Bohrkerns in versiegelte Behältnissen nach ASL Chemex Assay Labs in Lima, Peru, geschickt wird. Zum Programm gehört auch ein weitreichendes Qualitätskontrollprogramm für die chemische Prüfung, wozu auch die systematische Anwendung von Standards, Blindproben und Feldduplikatproben gehören. Auch werden Zweitlabors für Kontrollprüfungen herangezogen.

    Art C. Freeze, P. Geo., Direktor von Norsemont und entsprechend der Definition von NI 43-101 qualifizierte Person hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Information geprüft und genehmigt.

    Eine Landkarte und Querschnitte mit den Bohrlochstellen werden bald auf der Norsemont-Website unter www.norsemont.com verfügbar sein.

    Norsemont Mining ist ein Explorationsunternehmen mit guter Struktur und Finanzierung, das in Amerika mit Schwerpunkt Peru tätig ist. Das Unternehmen führt zurzeit Bohrungen im Rahmen des Constancia-Cu-Au-Mo-Projekts durch und beginnt die Exploration auf dem Amata Ag-Au-Grundstück.

    TSX Venture Exchange hat die hier aufgeführten Informationen nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir beanspruchen Safe Harbor.

    www.norsemont.com

ots Originaltext: Norsemont Mining Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Marc E. Levy, Director & President, Tel: +1-604-669-9788, Fax:
+1-604--669-9768, E-Mail: investors@norsemont.com



Weitere Meldungen: Norsemont Mining Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: