EARTH (Canada) Corporation

EARTH zeichnet 4,4 Mio. CAD Vertrag für Triton FPSO in der Nordsee

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - EARTH ist sehr erfreut mitteilen zu können, dass das Unternehmen mit der Wood Group einen Vertrag über den Verkauf eines TORR(TM) Systems und die Lieferung von RPA(R) Kartuschen abgeschlossen hat. Die Wood Group ist ein grosses Ingenieurs-, Beschaffungs- und Konstruktions-Unternehmen und erbringt für Amerada Hess, einen bedeutenden Öl- und Gas-Produzenten und -Betreiber, eine Vielzahl von Offshore-Dienstleistungen. Das TORR(TM) System wird im Rahmen der Gesamtstrategie für Umweltmanagement und zur Erfüllung der Verordnungen auf der Triton, dem von Amerada Hess in der Nordsee betriebenen, schwimmenden Förder- und Tankschiff (FPSO-Schiff) zur Reinigung von Bohrwasser eingesetzt werden.

    EARTHs Technologie hat bei mehreren, vor Ort in der Nordsee durchgeführten Tests den Ölgehalt im Bohrwasser auf sehr niedrige Niveaus reduzieren können und somit gezeigt, dass das Verfahren den Anforderungen der Öl- und Gasbranche potenziell gerecht wird. Die Branche schätzt, dass für jedes Barrel Öl weltweit 3 Barrel Bohrwasser anfallen. Diese Zahl liegt bei entwickelten Produktionsgebieten wie in der Nordsee noch erheblich höher. Im Rahmen von OSPAR, dem Abkommen zur Reduzierung des in die Nordsee eingeleiteten Öls, werden im Laufe des Jahres 2006 die Verordnungen voraussichtlich verschärft. Auch dadurch könnte EARTHs Technologie als Problemlösung ein führende Rolle zufallen.

    "Das TORR(TM) System ist die modernste Technologie, die Produzenten zur Verfügung steht, um den neuen Einleitungsverordnungen gerecht zu werden. EARTH hat mehrere Tests auf Offshore-Plattformen in der Nordsee durchgeführt und aussagekräftige Ergebnisse erzielt. Nachdem EARTH sich auf die Öl- und Gasbranche als primären Markt für seine Produkte konzentriert hat, begrüssen wir diesen Vertrag als Bestätigung der kommerziellen Umsetzbarkeit, wodurch EARTH zu einem potenziellen Partner für die gesamte Öl- und Gas-Branche wird", sagte Ferland, Präsident und CEO von EARTH (Canada) Corporation.

    Mit dem Direktverkauf an Amerada Hess FPSO-Schiff Triton in der Nordsee ist EARTH auch in Richtung eines kurzfristigen Ziels weitergekommen, nämlich die Vertriebsleistungsfähigkeit des Unternehmens auszubauen. EARTH hat sich bis heute auf die Entwicklung des Marktes für seinen Produkte konzentriert, was zu kommerziellen Partnerschaften mit mehreren der weltweit grössten Öl-Dienstleistungsunternehmen geführt hat.

    "Wir sind sehr erfreut, dass EARTH in der Lage ist, für unser Anlage auf dem Triton-Schiff rechtzeitig eine Lösung anzubieten, die unseren Ansprüchen potenziell gerecht wird. Die Technologie ist massgeschneidert für die minimale Standfläche, die auf dem FPSO-Schiff zur Verfügung steht und wir werden die Leistungsfähigkeit des Verfahrens sorgfältig prüfen", sagte Richard Jameson, Senior Project Engineering Advisor von Amerada Hess.

    Informationen zu EARTH (Canada) Corporation

    EARTH (Canada) Corporation ist ein Öl-Dienstleistungsunternehmen und weltweit führend in der Entwicklung von Spitzentechnologien zur Kohlenwasserstoffsanierung. Dank des Einsatzes der firmeneigenen RPA(R) und TORR(TM) Technologien hat sich EARTH der Extraktion von Kohlenwasserstoffen aus dem bei der Öl- und Gasgewinnung anfallenden Bohrwasser verschrieben.

    www.earthcanada.com

ots Originaltext: EARTH (Canada) Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Alain Ferland, Präsident und CEO, Jacques L. Drouin, CFO &
Geschäftsführer, Tel.: +1-514-522-5550, Fax: +1-514-522-2643, E-Mail:
investor@earthcanada.com



Das könnte Sie auch interessieren: