DER CLUB Bertelsmann

90 Autoren beim Club Bertelsmann auf der Frankfurter Buchmesse

Berlin (ots) - - Neu: Umfangreiche Hörfunk-Berichterstattung vom Blauen Sofa durch den neuen Partner Deutschlandradio Kultur - Erster Messeauftritt von Uwe Tellkamp, Preisträger "Deutscher Buchpreis 2008", am Blauen Sofa (Messedonnerstag, 10:30 Uhr) - Auch in diesem Jahr: Autoren-Club am Messestand wieder beliebter Treffpunkt der Club-Bestsellerautoren Die diesjährige Frankfurter Buchmesse steht für den Club Bertelsmann am Blauen Sofa wie im Autorenclub am Messestand wieder ganz im Zeichen der Begegnung von Lesern und ihren Lieblingsautoren. Neben den Literatur-Nobelpreisträgern Orhan Pamuk und Günter Grass nehmen vom 15. bis zum 19. Oktober über 80 Schriftsteller auf dem Blauen Sofa Platz - dem Autorenforum der Partner Club Bertelsmann, aspekte/ZDF, Deutschlandradio Kultur und Süddeutsche Zeitung. Namhafte Autoren wie Paulo Coelho, Josef Winkler, Rafael Chirbes, Uwe Timm, Ingo Schulze, Ingrid Noll, Ruth Klüger, Hans-Ulrich Wehler, Ian Kershaw und Klaus Harpprecht stellen ihre neuen Werke vor. Einen Schwerpunkt bilden Literaten aus dem Gastland Türkei sowie deutsch-türkische Autoren. Darunter Murathan Mungan, Zülfü Livaneli, Renan Demirkan, Necla Kelek Cem Özdemir und Lale Akgün. Autogrammjäger richten sich am besten einen festen Platz am Blauen Sofa ein, hier treffen sie auf Prominente wie Mario Adorf, Christiane Hörbiger, Sven Regener, Reinhold Messner, John Neumeier, Claus Peymann, Cordula Stratmann, Jörg Thadeusz, Heinz Strunk, Dr. Ruth Westheimer, Christine Westermann, Volker Schlöndorff, Joachim Kaiser, Avi Primor, Franz Müntefering, Friedrich Merz oder Wolfgang Böhmer. Das Blaue Sofa finden Sie im Übergang von Halle 5.1. zu Halle 6.1. Wer nicht vor Ort ist, kann die Interviews täglich live im ZDFdokukanal, bei Deutschlandradio Kultur (Langewelle/Mittelwelle) oder im Internet unter www.derclub.de erleben. Ausgewählte Gespräche sendet Deutschland-radio Kultur täglich im Radiofeuilleton sowie bei Fazit. Am 22. Oktober sendet das ZDF ab 0:20 Uhr die dreistündige Zusammenfassung aspekte-extra: Die Nacht des Blauen Sofas aus. Im Autorenclub am Messestand (Halle 3.0, C 100) - sind elf bekannte Club-Autoren zu Gast: Zum Auftakt stellt Carol Kloeppel, Journalistin und Ehefrau von Peter Kloeppel, am Mittwoch ihr Buch "Dear Germany" vor. Am Donnerstag spricht "Berlins Königin der Kuchen" (Berliner Morgenpost) Cynthia Barcomi über ihr "Backbuch" und ihr "Kochbuch für Feste". Nachmittags diskutiert Stefan Aust über sein Buch und den gleichnamigen Film "Der Baader Meinhof-Komplex". Sarah Wiener berichtet am Freitagmittag als "Frau am Herd" von kulinarischen Abenteuern. Danach stellt der Historiker und Ost-Europa-Experte Andreas Kossert seine Bücher "Kalte Heimat" und "Ostpreußen" vor. Samstag, der erste Publikumstag, beginnt mit dem Briten Kevin Brooks und seinem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2008 nominierten Buch "Kissing the rain". Die französische Bestsellerautorin Theresa Révay, in Frankreich auch als Übersetzerin von Charlotte Link bekannt, stellt die ClubPremiere "Die weißen Lichter von Paris" vor, ein glänzend recherchierter historischer Roman aus der Zeit zwischen der Oktoberrevolution, dem NS-Regime und der deutschen Okkupation in Frankreich. Nachmittags liefert das "German-Psychothriller-Wunderkind" (BILD am Sonntag) Sebastian Fitzek einen Einblick in "Das Kind" und "Der Seelenbrecher". Am Messe-Sonntag bietet der Autorenclub drei echte Highlights: die irische Bestseller-Queen Cecilia Ahern ("Für immer vielleicht", "Ich hab Dich im Gefühl") signiert mittags am Stand. Danach verhext der bekannte Kinderbuchautor KNISTER sein Publikum mit seiner "Hexe Lili". Zum Abschluss stellt die durch "Das kupferne Zeichen" bekannt gewordene Katia Fox ihre neue ClubPremiere "Der silberne Falke" vor. Unter www.derclubde/buchmesse finden Sie das vollständige Messe-Programm vom Blauen Sofa und vom Autorenclub, Auch in diesem Jahr nutzt der Club die Buchmesse, um Fachpublikum und Öffentlichkeit das aktuelle Herbstprogramm vorzustellen: Neben den genannten ClubPremieren von Theresa Révay und Katia Fox ist der Club besonders stolz auf die Künstlerausgabe von Charles Baudelaires "Die Blumen des Bösen". Für diese "wunderbare" (Elke Heidenreich) und sorgfältig ausgestattete Edition im Schmuckschuber (384 Seiten, Lesebändchen, vierfarbig mit Sonderfarbe Gold gedruckt, 39,95 Euro) schuf der Künstler Ulrich Mertens über hundert expressiv-opulente Bilder. Das Vorwort verfasste der Autor und Verleger Michael Krüger. "Schicken Sie uns Ihr Bild von Deutschland!" bat der Club seine rund drei Millionen Mitglieder Anfang 2008. Aus den mehr als 5.000 einge-sandten Fotos wählte der Club die schönsten für den exklusiven, hochwertigen Bildband 365 x Ein Tag in Deutschland aus. So entstand ein wunderbarer und sehr persönlicher ewiger Kalender voller Optimismus und Lebensfreude. Ein Fotobuch, das Lust macht auf Deutschland und das dazu einlädt, täglich eine neue Seite aufzublättern. Ausführliche Pressemappen zu einzelnen Titeln finden Sie unter www.derclub.de . Der Club Bertelsmann Der Club Bertelsmann wurde 1950 von Reinhard Mohn gegründet. Er zählt mit rund drei Millionen Mitgliedern in Deutschland zu den größten internationalen Medienclubs und gehört zum Konzernbereich DirectGroup Bertelsmann. Der Club bietet einen einzigartigen Zugang zur faszinierenden Welt der Bücher und Medien für die ganze Familie. Dem Kunden stehen dabei drei Wege des Einkaufens zur Auswahl: rund 300 bundesweite Filialen, umfangreiche Kataloge und der Internet-Shop www.derclub.de. ots Originaltext: DER CLUB Bertelsmann Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Der Club Bertelsmann RM Buch und Medien Vertrieb GmbH Anna-Louisa-Karsch-Straße 2 10178 Berlin Laura Kohler Pressesprecherin laura.kohler@bertelsmann.de Telefon 030/ 74784-4358 Fax 030/ 74784-64358 Christiane Munsberg Kultur christiane.munsberg@bertelsmann.de Telefon 030/ 74784-4678 Fax 030/ 74784-64678

Das könnte Sie auch interessieren: