Diligence Inc.

Ehemals führende Weltbank- und UN-"Öl für Lebensmittel"-Untersuchungsteams treten Diligence Inc. bei

Washington (ots/PRNewswire) - Diligence Inc., das führende Consulting-Unternehmen im Bereich Unternehmensintelligenz, gebotene Sorgfalt (Due Diligence), Sicherheit und Risiko heisst sieben neue Mitglieder des weltweiten Betrugs- und Korruptionsuntersuchungsteams der Weltbank-Gruppe und der Volcker-Kommission (UN-"Öl für Lebensmittel"-Ermittlung) willkommen. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050908/DCTH003LOGO ) Mit der Übernahme dieses branchenführenden Teams wird Diligence auf einzigartige Weise in der Lage sein, internationale und nationale Unternehmen sowie den Verteidigungssektor und Kapital- und multilaterale Entwicklungsbanken zu unterstützen," sagte Rick Burt, Vorstandsmitglied von Diligence. Diese neuen Diligence Inc.-Mitglieder werden das Vorantreiben von Untersuchungen über den gesamten Globus unterstützen und ihre jeweiligen Fachkenntnisse in risikoreichen Bereichen einsetzen." Des Weiteren meinte er, "dass das Team Unternehmen, Finanzinstituten und Unternehmern, die Betrug, Korruption und mögliche behördlichen Sanktionen minimieren möchten, zielgerichtete und angepasste Consulting-Fähigkeiten bieten wird." Das neue Diligence-Team entstand aus der Betrugs- und Korruptionsuntersuchungseinheit der Weltbank, die vom damaligen Präsidenten, James Wolfensohn, gegründet wurde. Die wichtigsten Mitglieder dieses Teams wurden später vom früheren Fed-Chairman, Paul Volcker, ausgewählt, um seine Ermittlungen gegen UN-Mitarbeiter im "Öl für Lebensmittel"-Skandal zu unterstützen, und waren instrumentell bei der Entwicklung von Beweisen, die zum mittlerweile öffentlichen Vorwurf der Korruption gegen den früheren Executive Director des UN-"Öl für Lebensmittel"-Programms führte. Alle von Diligence übernommene Weltbank-/UN-Mitglieder unterstehen dem neuen Managing Director Glenn T. Ware. Ware ist internationaler Anwalt und transnationaler Korruptionsexperte, der bei der Aufnahme der weltweiten Ermittlungen innerhalb der Weltbank-Gruppe eine entscheidende Rolle spielte. Ausserdem berät Ware das gehobene Management der Weltbank in wichtigen Fragen zu internen Reformangelegenheiten (z. B. Finanzoffenbarung und freiwillige Mitteilungsprogramme), Sanktions- und Ausschlusssystemen sowie Antikorruptionsrichtlinien. Ware, der an der Harvard University Jura studierte, war zuvor beim Verteidigungsministerium beschäftigt. Ware erhält Unterstützung von W. Michael Kramer, einem früheren Strafverfolger für organisiertes Verbrechen des Justizministeriums sowie anerkannten Experten im Bereich Betrug und Korruption. Kramer beschäftigte sich nicht nur mit den komplexesten Fällen für die Weltbank und die Volcker-Kommission, sondern ist auch im Bereich von Korruptions- und Betrugsermittlungen für nationale und internationale Unternehmen als Autorität anerkannt. Ausserdem ist er beitragender Autor und Redakteur des Fraud Examiner's Manual von ACFE sowie von zahlreichen Artikeln und Schulungsdokumente. Des Weiteren erhält Ware Unterstützung von Senior-Consultant David Wolfe, einem national anerkannten Pionier im Bereich Forensik und Finanzermittlung. Wolfe diente als Senior Forensic Accountant für die Volcker-Kommission und hat umfangreiche Forensikuntersuchungen auf internationaler Ebene für die Weltbank sowie für die Forensik-Einheiten der internationalen "Big Four"-Wirtschaftsprüfungsunternehmen durchgeführt. Des Weiteren tritt Patrick Kelkar als Associate Director zu Diligence hinzu. Er ist ein erfahrender Prüfer, der zuvor für die Volcker-Kommission und als Ermittler bei der Weltbank und PricewaterhouseCoopers tätig war. Als weiterer Weltbank-Mitarbeiter tritt Christine Skelton, Program Manager, zu Diligence hinzu, deren Expertise im Bereich der "Due-Diligence"-Fälle liegt. Skelton spielte eine entscheidende Rolle beim Aufbau und Anpassen der Betrugs- und Korruptionsintelligenz-Datenbank für die Ermittlungsgruppe der Weltbank. Rena Harper und Nada Bouari werden die Diligence-Übernahme abschliessen. Harper war als Analystin und Beraterin im Rahmen des "Voluntary Disclosure Program" sowohl in der internen Ethikabteilung und in der Ermittlungsgruppe der Bank tätig. Bouari war als Ermittlungsanalystin für die Weltbank und als Ermittlerin bei der Volcker-Kommission tätig. Website: http://www.diligencellc.com ots Originaltext: Diligence Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Glenn T. Ware, Managing Director, +1-202-719-1730, gware@diligencellc.com, oder Samira Mirza, Director of Marketing, +1-202-719-1700, smirza@diligencellc.com, beide von Diligence Inc., Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050908/DCTH003LOGO, AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: