Allianz Suisse

Allianz Suisse baut Kinoengagement aus

Wallisellen (ots) - Nach dem erfolgreichen Start von Allianz Cinema in Zürich und Basel weitet die Allianz Suisse ihr Kinoengagement aus: Erstmals werden Kinofans auf der Esplanade de Montbenon in Lausanne cineastische Momente erleben. Darüber hinaus übernimmt die Allianz Suisse auch das Titelsponsoring des schweizweiten "Allianz Tag des Kinos", der in diesem Jahr am 3. September stattfindet.

Mehr als 80'000 Kinofans auf dem Basler Münsterplatz und am Zürichsee - der Start von Allianz Cinema war ein grosser Erfolg. Dieser soll künftig auch auf die Westschweiz ausgeweitet werden. Gemeinsam mit der Cinerent OpenAir AG, der Veranstalterin der OpenAir-Kinos, gibt es neu ab Juni 2017 auch in Lausanne ein "Allianz Cinema" für Fans des Freiluftkinos. Während einem Monat wird den Cineasten auf der Esplanade de Montbenon ein ausgewähltes Kinoprogramm präsentiert.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unser Konzept wieder nach Lausanne zurückbringen konnten - dazu noch an diesem schönen Ort, der dafür einen idealen Rahmen bildet", betont Peter Hürlimann, CEO der Cinerent AG. Die Organisatoren rechnen mit insgesamt 30'000 Besucherinnen und Besuchern. Wie in Basel und Zürich fungiert die Allianz Suisse als Titelsponsorin der Veranstaltung. "Kino ist trotz aller digitalen Verlockungen noch immer ein aufregendes Gemeinschaftserlebnis für Jung und Alt. Für uns ist es eine ideale Plattform, um unsere Markenbekanntheit bei einem breiten Publikum weiter zu erhöhen. Viele verbinden Kino mit emotionalen Erlebnissen, das passt sehr gut zu unserem Anspruch als führender Familienversicherer", ist Thomas Wegmann, Leiter Marktmanagement der Allianz Suisse, überzeugt.

Schweizweiter "Allianz Tag des Kinos"

Doch nicht nur die OpenAir-Kinos erfreuen sich grosser Beliebtheit: Auch der erstmals im vergangenen Jahr durchgeführte "Tag des Kinos" lockte mehr als 210'000 Besucherinnen und Besucher in die Kinosäle der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Nun gehen ProCinema, der Schweizerische Kinoverband (SKV) und filmdistribution schweiz (fds) in Partnerschaft mit der Allianz Suisse als Titelsponsorin einen Schritt weiter: Zukünftig soll der "Allianz Tag des Kinos" jährlich am ersten Sonntag im September durchgeführt werden und somit einen festen Platz im Schweizerischen Eventkalender erhalten. Für nur fünf Franken gewähren wiederum rund 230 Kinosäle an diesem Tag Einlass. Claude Ruey, Präsident von ProCinema: "Wir freuen uns, dass wir mit der Allianz Suisse neu einen Partner an unserer Seite haben, der unsere Vision teilt. Der erste Sonntag im September soll sich als sympathischer Allianz Tag des Kinos - wie beispielsweise der Muttertag - in den Köpfen verankern. Dieser Tag soll uns allen wieder in Erinnerung rufen, welch tolles Erlebnis es doch ist, einen Film auf der grossen Leinwand mit einmaligem Sound zu erleben und die Emotionen mit dem Kinopublikum, mit Freunden und Familie zu teilen."

Der "Allianz Tag des Kinos" findet dieses Jahr am 3. September in über 230 Kinos in der Schweiz und in Liechtenstein statt. Vom 9. Februar bis 23. März läuft bereits eine erste Ankündigungskampagne in allen teilnehmenden Kinos, sodass sich die Bevölkerung das Datum bereits reservieren kann. Eine grosse Werbekampagne startet im Frühjahr und zieht sich mit vielen cineastischen Aktivitäten durch den ganzen Sommer hindurch. Alle Details und Infos werden ab dem 31. Mai auf www.allianz-tagdeskinos.ch kommuniziert.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer
Telefon: 058 358 88 01
E-Mail: hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall
Telefon: 058 358 84 14
E-Mail: bernd.dewall@allianz.ch


Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: