Allianz Suisse

Allianz Suisse erweitert die Geschäftsleitung

Monika Behr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Suisse/STEPHAN KNECHT"

Wallisellen (ots) - Die Allianz Suisse trägt den steigenden Herausforderungen im Lebengeschäft Rechnung und erweitert die Geschäftsleitung ab Mai 2017 mit der Leben-Spezialistin Monika Behr.

Das Marktumfeld und die Rahmenbedingungen im Lebengeschäft haben sich in den letzten Jahren fundamental verändert. Diesem Umstand trägt die Allianz Suisse Rechnung. Aus dem Ressort Produkte entstehen zum 1.5.2017 die beiden neuen Ressorts Leben und Nichtleben. Damit erweitert sich das Geschäftsleitungsteam ab Mai 2017 von sechs auf sieben Personen.

Die Führung des Ressorts Leben übernimmt Monika Behr (40), eine erfahrene und profilierte Leben-Spezialistin. Sie ist derzeit Leiterin Geschäftsentwicklung Unternehmenskunden bei Swiss Life. Zuvor war sie in leitenden Positionen bei verschiedenen Unternehmen der Versicherungsbranche tätig, bei Swiss Life ab 2004.

«Wir freuen uns, mit Monika Behr eine ausgewiesene Leben-Spezialistin zu gewinnen, die über grosse Führungserfahrung verfügt. Mit ihrer Expertise wird sie uns helfen, die Herausforderungen zu meistern und das Lebengeschäft strategisch voranzutreiben», sagt Severin Moser, der im Lebengeschäft auch zahlreiche Marktchancen sieht. «Auch diese werden wir im neuen Ressort Leben nun fokussierter angehen können», so der CEO.

Roland Umbricht, der seit 2010 als Leiter Produkte beide Disziplinen - Nichtleben- und Lebengeschäft - führte, wird das neue Ressort Nichtleben leiten.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer, Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 058 358 88 01; hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall, Senior Spokesperson
Telefon: 058 358 84 14, bernd.dewall@allianz.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: