Allianz Suisse

Allianz Suisse mit neuem Leiter Schaden

Allianz Suisse mit neuem Leiter Schaden
Markus Deplazes (51 Jahre) ist seit Anfang Januar neuer Leiter Schaden der Allianz Suisse. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Suisse"

Wallisellen (ots) - Markus Deplazes ist seit Anfang Januar neuer Leiter Schaden der Allianz Suisse. Er folgt auf Jörg Zinsli, der zum neuen Leiter Operations und Mitglied der Geschäftsleitung der Allianz Suisse ernannt worden war.

Markus Deplazes (51 Jahre) ist in der Schweizer Versicherungswirtschaft ein wohlbekanntes Gesicht. Der gebürtige Bündner ist bereits seit rund 25 Jahren in der Branche tätig und bekleidete in dieser Zeit zahlreiche Fach- und Führungspositionen. Zuletzt verantwortete er als Geschäftsleitungsmitglied der Nationale Suisse das schweizweite Nichtleben-Geschäft. Zuvor fungierte er dort zudem als Leiter Schaden Nichtleben. Darüber hinaus bekleidete Deplazes verschiedene Führungsfunktionen bei der Zürich Versicherung, unter anderem als Leiter Komplexe Körperschäden. Markus Deplazes schloss ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen (HSG) ab. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Deplazes eine branchenweit anerkannte und ausgewiesene Fach- und Führungspersönlichkeit für uns gewinnen konnten. Mit seinem umfassenden Know how auch im komplexen Schadenbereich wird er entscheidend dazu beitragen, das Schadenmanagement der Allianz Suisse strategisch weiterzuentwickeln und konsequent auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten", sagt Jörg Zinsli, COO der Allianz Suisse.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer
Telefon: 058 358 88 01
E-Mail: hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall
Telefon: 058 358 84 14
E-Mail: bernd.dewall@allianz.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: