Allianz Suisse

Allianz Suisse mit neuem Chief Operations Officer

Allianz Suisse mit neuem Chief Operations Officer
Allianz Suisse mit neuem Chief Operations Officer. Jörg Zinsli. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Suisse/Marcel Rickli"

Wallisellen (ots) - Neues Mitglied der Geschäftsleitung in der Allianz Suisse: Jörg Zinsli wird ab 1. Januar 2016 neuer Leiter Operations und Mitglied der Geschäftsleitung in der Allianz Suisse. Er folgt auf Ruedi Kubat, der im Mai an den Hauptsitz der Allianz SE in München berufen wurde und ab dem neuen Jahr als neuer COO und Mitglied des Vorstands zur Allianz Deutschland wechselt.

Jörg Zinsli (53) ist seit 2007 bei der Allianz Suisse tätig. Er leitet seitdem den Bereich Schaden mit rund 600 Mitarbeitenden. In dieser Zeit hat er die Schadenprozesse reorganisiert und zu einem modernen Schadenmanagement umgebaut. Durch die Segmentierung und Spezialisierung ist die Allianz Suisse in der Lage, die jährlich rund 350'000 Schadenfälle rasch und unbürokratisch zu erledigen.

Zinsli absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich, an der er auch promovierte. "Mit Jörg Zinsli können wir auf eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit aus den eigenen Reihen setzen, die nachweislich über profunde Branchenkenntnisse und langjährige Erfahrung im Schadenmanagement sowie in IT-Grossprojekten verfügt. Darüber hinaus hat er den Bereich Operations bereits seit Mai erfolgreich interimistisch geleitet. Er wird künftig entscheidend dazu beitragen, die Prozesse bei der Allianz Suisse im Sinne einer stärkeren Kundenorientierung effizienter zu gestalten", sagt Severin Moser, CEO der Allianz Suisse.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer
Telefon: 058 358 88 01
E-Mail: hanspeter.nehmer@allianz.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: