Allianz Suisse

Einladung zur Medienkonferenz: Für mehr Sicherheit im Strassenverkehr
Allianz Suisse lanciert Telematik-Notrufsystem, das Leben retten kann

Zürich (ots) - Eine einsame Landstrasse, mitten in der Nacht: Durch einen Sekundenschlaf gerät der Fahrer von der Fahrbahn, prallt gegen einen Baum und verletzt sich schwer. Er ist selbst nicht mehr in der Lage, Rettungskräfte zu alarmieren. Szenen wie diese sind leider fast alltäglich. Allein in der Schweiz sind nach Angaben des Bundesamtes für Statistik im Jahr 2009 136 Menschen durch Unfälle mit ihren Fahrzeugen ums Leben gekommen, über 1400 wurden im Strassenverkehr schwer verletzt. Dabei hätten vermutlich einige Leben gerettet oder schwerste Unfallfolgen verhindert werden können, wenn die Rettungskräfte nur wenige Minuten schneller am Unfallort gewesen wären.

Um die Sicherheit im Strassenverkehr zu erhöhen, lanciert die Allianz Suisse als erste Versicherungsgesellschaft in der Schweiz ab Mitte Mai ein innovatives und gleichzeitig kostengünstiges Telematik-Produkt für Privatkunden: Die Allianz Helpbox verfügt über ein automatisches Notrufsystem, das bei schweren Unfällen Verbindung zu einer Notrufzentrale aufnimmt. Ist der Fahrzeuglenker nicht mehr in der Lage, über die Gegensprechanlage zu antworten, werden unverzüglich die Rettungskräfte alarmiert. Wertvolle Sekunden, die im Ernstfall Leben retten können.

Warum setzt die Allianz Suisse als Versicherungsgesellschaft auf diese innovative Technologie? Welche Unterschiede bestehen zu einem Crash Recorder? Welche Ziele verfolgt sie damit? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der

Medienkonferenz: Allianz Suisse lanciert Allianz Helpbox

am Mittwoch, 20. April 2011 von 10.00 bis 11.00 Uhr

Ort: Allianz Suisse, Bleicherweg 19, 8002 Zürich

zu der wir Sie herzlich einladen. Als Gesprächspartner stehen Ihnen Roland Umbricht (Leiter Produkte und Mitglied der Geschäftsleitung) und Thomas Lanfermann (Leiter Motorfahrzeugversicherungen) gerne Rede und Antwort. Im Anschluss an die Medienkonferenz zeigen wir Ihnen anhand eines ausgestatteten Fahrzeugs, wie die Allianz Helpbox in der Praxis funktioniert.

Aus Organisationsgründen bitten wir Sie um Anmeldung per Fax oder E-Mail bis zum 18. April 2011.

Kontakt:

Kommunikation Allianz Suisse
Bernd de Wall
Tel.: +41/58/358'84'14
E-Mail: bernd.dewall@allianz-suisse.ch


Das könnte Sie auch interessieren: