Baarsma Wine Group

Management-Buyout bei der Baarsma Wine Group

Gorredijk, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Besitzer Sip Baarsma und Peter Wagenaar haben Ihre Mehrheitsbeteiligung an der Baarsma Wine Group per Management-Buyout an die neue Leitung unter Tjeerd van der Hoek veräussert. Tjeerd van der Hoek, zur Zeit Vorstandsmitglied der Baarsma Wine Group, und Cees de Rade, kommerzieller Direktor bei Oud Reuchlin & Boelen, erhalten eine Mehrheitsbeteiligung und bilden die neue Leitung der Baarsma Wine Group Holding. Sip Baarsma sagte hierzu: "Das ist eine grossartige Chance, das Unternehmen fortbestehen zu lassen. Ich bin ganz und gar zuversichtlich, dass die Baarsma Wine Group unter Leitung von Tjeerd van der Hoek ihre Position als eines der führenden Weinhandelshäuser in Europa weiter konsolidieren wird." Seit 1977 ist die Baarsma Wine Group - der Marktführer in den Benelux-Staaten - auf dem niederländischen Markt und in Nordwesteuropa mit einer breiten Auswahl an Qualitätsweinen für alle Marktsektoren aktiv: Supermärkte, Weinfachgeschäfte, die Catering-Industrie und das Internet. Durch die Übernahme kann die Firma fortbestehen. Unter Leitung von Tjeerd van der Hoek und Cees de Rade kann die Baarsma Wine Group ihr Wachstum beschleunigen und ihre Position in Europa noch weiter konsolidieren. Tjeerd van der Hoek bemerkte hierzu: "Dies ist der richtige Moment, um den bestehenden Erfolg der Baarsma Wine Group durch eine nach vorne gerichtete Integration - mit einem Schwerpunkt auf den Weinimport und -vertrieb - auszubauen. Das bedeutet eine Investition in die weitere Besserung und Expansion des Vertriebsnetzwerkes Baarsmas für Weine in Europa." Marktentwicklungen Die Entwicklungen im Weinhandel in den letzten fünf Jahren belegen ein schnelles Wachstum des Einzelhandelssektors und einen zunehmenden Wettbewerb durch multinationale Spirituosengruppen. Ausserdem besteht eine wachsende Konzentration grosser Weinerzeuger und -marken, die sich mittels eines Marketing-orientierten Ansatzes an den Verbraucher richten. Cees de Rade sagte: "Die Marktentwicklungen der letzten fünf Jahren bedeuten für die Baarsma Wine Group etliche Möglichkeiten, in Europa noch weiter zu wachsen. Die Baarsma Wine Group ist als einziges Unternehmen in allen Marktsektoren in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Frankreich aktiv. Daraus ergibt sich ein attraktiver europäischer Vertriebskanal für internationale Marken sowie für Eigentumsmarken. Mit ihrem qualitativ hervorragenden Vertriebsnetzwerk und Erfahrungsschatz bei Weinen entwickelt die Baarsma Wine Group für ihre Kunden auch erfolgreich exklusive Marken." Das Management-Buyout betrifft die Geschäftsaktivitäten der Baarsma Wine Group mit den Beteiligungen Baarsma Wine Group Nederland, Oud Reuchlin & Boelen, Wine Excel und Beteiligungen in Frankreich, der Schweiz, Südafrika und Australien. Die Produktionsaktivitäten der Baarsma-Châteauxin Frankreich, Südafrika, Australien und Chile bleiben unter der Leitung der Gründer Sip Baarsma und Peter Wagenaar. Baarsma und Wagenaar bleiben der Baarsma Wine Group ausserdem als Berater für Produktentwicklung, Organisation und Akquisition erhalten. Hinweis an die Redakteure: Mit einem Umsatz von EUR 180 Millionen (2004) und 150 Mitarbeitern gehört die Baarsma Wine Group zu den 3 bedeutendsten Weinimporteuren und -händlern in Nordwesteuropa. www.baarsma.com ots Originaltext: Baarsma Wine Group Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Tjeerd van der Hoek, Tel.: +31-513-46-94-69

Das könnte Sie auch interessieren: