Wissen Media Verlag Bertelsmann

Printlexikon nutzt Erfahrungen eines Onlinelexikons
In das neue Bertelsmann Universallexikon fließen die Nutzungsgewohnheiten des Onlinelexikons von wissen.de ein

    Gütersloh/München (ots) - Erstmals findet die systematische empirische Auswertung eines Onlinelexikons und damit der dokumentierte Wissensbedarf der Internetnutzer gezielt Eingang in die Auswahl und Gewichtung der Stichwörter eines Printlexikons. In das soeben erschienene neue Bertelsmann Universallexikon fließen die Auswertungen der Nutzungsgewohnheiten des Onlinelexikons von wissen.de, Europas größtem kostenfreien Wissensportal, ein.

    In einem Zeitraum von zwei Jahren evaluierte die Lexikonredaktion die Zugriffe auf die Stichwörter des Onlinelexikons von wissen.de und glich die Ergebnisse mit den Stichwörter des neuen Bertelsmann Universallexikons ab. Die Hauptkriterien waren Häufigkeit bzw. anhaltende Häufigkeit der Zugriffe auf ein bestimmtes Stichwort. Daneben ergaben auch die Zugriffe auf die Stichwörter bestimmter Themengebiete wie Mittelalter und zeitgeschichtlich relevante Themen wie Terrorismus oder Globalisierung Anhaltspunkte für die Auswahl und Gewichtung der Stichwörter im Printlexikon.

    Auf Basis der Auswertung sind mehr als 1500 der am häufigsten gesuchten Stichwörter des Internetportals im Bertelsmann Universallexikon speziell gekennzeichnet und so vom Leser schnell zu finden. Hierzu zählen insbesondere Stichwörter bestimmter Themenbereiche wie Feiertage, beliebte Reiseziele, Metropolen, die Weltreligionen, typische Schulthemen, aber auch Biografien berühmter Persönlichkeiten und häufige Krankheiten.

    Rund 200 Stichwörter, die von der Redaktion als Schlüsselwörter der Allgemeinbildung für besonders wichtig erachtet werden, sind noch stärker gewichtet, ausführlich in Text und Bild behandelt und optisch hervorgehoben. So erhalten die Leser umfassende Informationen zu Stichwörtern wie Buddhismus, Johann Sebastian Bach, Berthold Brecht, Antike, Genetik oder Nahostkonflikt. Insgesamt verzeichnet das Lexikon mehr als 70 000 Stichwörter und erklärte Begriffe, zuverlässig recherchiert, allgemein verständlich formuliert und auf dem aktuellen Stand.  

    Mit diesem neuen redaktionellen Ansatz wird "Das neue Bertelsmann Universallexikon" den Wünschen und Bedürfnissen der Lexikonnutzer in hohem Maße gerecht. Es bietet dem Leser genau die Informationen an, die er am häufigsten benötigt - verlässlich und optimal aufbereitet.

    Das Standardwerk ist soeben im Bertelsmann Lexikon Institut erschienen.


ots Originaltext: Wissen Media Verlag Bertelsmann
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Ulrike Rehusch
Public Relations Manager
Wissen Media Verlag
Weihenstephaner Str. 7, 81673 München
phone + 49 (0) 89 / 41 36-83 67
fax    + 49 (0) 89 / 41 36-683 67
e-mail:ulrike.rehusch@bertelsmann.de
Ein Unternehmen der DirectGroup Bertelsmann



Das könnte Sie auch interessieren: