Chicago Mercantile Exchange Inc.

CME erweitert globale Kundenreichweite durch im Oktober stattfindende FX-Gipfel in Paris, London und Frankfurt

    Chicago (ots/PRNewswire) -

    - Ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank hält Grundsatzrede

    CME, die weltweit grösste und diversifizierteste Finanzbörse sowie der grösste geregelte Markt für Devisenhandel (FX), gab heute die Ausrichtung einer Reihe von CME Global FX Summits in Paris, London und Frankfurt bekannt, die vom 4. bis 6. Oktober stattfinden werden. Diese Treffen folgen dem Erfolg des ersten europäischen FX-Treffens von CME auf dem Fusse, das im Mai in London stattfand.

    Dr. Hans Tietmeyer, der ehemalige Präsident der Deutschen Bundesbank, wird auf jedem Gipfel die Grundsatzrede halten. Zusätzlich werden weitere Währungsexperten und CME-Funktionäre ihre Ansichten darlegen und Diskussionsrunden über die derzeitigen und zukünftigen Gelegenheiten auf dem globalen FX-Markt leiten.

    "Umsatzvolumen und Liquidität von CME FX-Futures nehmen verstärkt durch globale Trends und das wachsende Interesse von Akteuren auf dem europäischen Markt weiter zu und haben bisher für das Jahr 2005 einen durchschnittlichen Nominalwert von mehr als 39 Mrd. USD erreicht", sagte Rick Sears, Managing Director der CME Foreign Exchange. "Durch die Ausrichtung dieser Gipfel hoffen wir, wertvolle interaktive Foren anbieten zu können, die für unsere derzeitigen und zukünftigen FX-Handelskunden sowohl informativ sein als auch Networking-Möglichkeiten bieten werden und sie dadurch mit den zahlreichen Gelegenheiten auf dem FX-Markt vertraut machen werden."

      Folgende CME Global FX Summits sind geplant:
      Dienstag, 4. Oktober 2005
      Hotel le Meurice
      228 rue de Rivoli
      Paris
      17.30 Uhr bis 19.30 Uhr
      Mittwoch, 5. Oktober 2005
      The Gibson Hall
      13 Bishopsgate
      London
      17.30 Uhr bis 19.30 Uhr
      Donnerstag, 6. Oktober 2005
      Hotel Hessischer Hof
      Friedrich-Ebert-Anlage 40
      Frankfurt am Main
      Friedrich-Ebert-Anlage
      17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

    Die drei CME Global FX Summits sind kostenlos und stehen allen interessierten Teilnehmern offen. Weitere Informationen und ein Registrierungsformular stehen online unter http://www.cme.com/fxsummitregistration zur Verfügung oder sind telefonisch von Nicholas Reynoldson unter +44-0-20-7623-2550 bzw. Ray McKenzie unter +1-312-454-5301 erhältlich.

    CME ist der grösste geregelte Handelsplatz für FX-Derivate der Welt und bietet seinen Kunden liquide, transparente Märkte, garantierte Abwicklung und zentrales Gegenpartei-Risikomanagement für 36 einzelne FX-Futures und 23 Optionen auf Futures-Produkte. CME wurde mit dem 2005 eFX Preis der FX Week für die beste elektronische Handelsplattform für Futures ausgezeichnet. Im zweiten Quartal 2005 handelte CME FX durchschnittlich eine Rekordanzahl von 332.000 Kontrakten pro Tag, was einem Nominalwert von 43 Mrd. USD entspricht, von denen ca. 75 Prozent über die elektronische Handelsplattform CME(R) Globex(R) abgewickelt wurden. Im vergangenen Jahr wurden über 51 Millionen FX-Kontrakte mit einem Nominalwert von über 6,2 Billionen USD an der CME gehandelt.

    Chicago Mercantile Exchange Inc. ( http://www.cme.com ) ist die grösste Terminbörse der Vereinigten Staaten. Als internationaler Marktplatz bringt die CME auf ihren Börsenparketts und auf ihrer elektronischen Handelsplattform CME Globex(R) Käufer und Verkäufer zusammen. Die CME bietet den Futures- und Optionshandel in den folgenden Kernbereichen an: Zinssätze, Aktienindizes, Devisen und Waren. An der Börse wurden in der ersten Hälfte des Jahres 2005 ca. 1,6 Mrd. USD pro Tag in Abrechnungszahlungen umgeschlagen und mit Stichtag vom 30. Juni 2005 wurden 43,7 Mrd. USD in Lombarddepots verwaltet, einschliesslich 4,0 Mrd. USD in Einlagen für andere Produkte als von CME.

    CME ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Chicago Mercantile Exchange Holdings Inc. (NYSE, Nasdaq: CME) und ist Teil des Russell 1000(R) Index.

    In dieser Pressemitteilung gemachte Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind als vorausblickende Aussagen zu verstehen. Solche zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie künftiger Performance dar und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen in wesentlichen Aspekten von den in den vorausblickenden Aussagen genannten oder implizierten abweichen können. Näheres zu Faktoren, welche die Performance beeinträchtigen können, sind unseren bei der amerikanischen SEC-Behörde eingereichten Unterlagen zu entnehmen, einschliesslich unseres neuesten Quartalsberichts auf Formular 10-Q, der unter der Website www.sec.gov eingesehen werden kann. Die CME ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen für die Öffentlichkeit sichtbar zu aktualisieren, unabhängig davon, ob es sich um neue Informationen, künftige Anlässe oder Sonstiges handelt.

    Chicago Mercantile Exchange, CME, das Globus-Logo und CME Globex sind eingetragene Warenzeichen der Chicago Mercantile Exchange Inc. E-mini ist ein Warenzeichen von CME. CLEARING 21 ist ein eingetragenes Warenzeichen von CME und der New York Mercantile Exchange, Inc. S&P, S&P 500, NASDAQ-100, Nikkei 225, Russell 1000, Russell 2000, TRAKRS, Total Return Asset Contracts und andere Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Warenzeichen und eingetragene Warenzeichen, die nicht im Besitz der Chicago Mercantile Exchange Inc. stehen, sind Eigentum der entsprechenden Inhaber und werden im Vorliegenden unter Lizenz verwendet. Nähere Informationen über die CME und deren Produkte finden Sie auf der CME-Website http://www.cme.com .

      Website: http://www.cme.com
                    http://www.cme.com/fxsummitregistration

ots Originaltext: Chicago Mercantile Exchange Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Anita S. Liskey, +1-312-466-4613, oder Pamela Plehn, +1-312-930-3446,
oder news@cme.com, Investoren: John Peschier, 312-930-8491, alle von
der Chicago Mercantile Exchange Inc.



Das könnte Sie auch interessieren: