Radwin Ltd

RADWIN verzeichnet weltweite Erfolgsserie mit Mobilfunk-Backhauling-Inbetriebnahmen

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - RADWIN stellt vom 12. bis zum 15. Februar auf Stand Nr. 2E07 des 3GSM-Weltkongresses sein einmaliges Drahtlos-Breitband-Angebot vor

    RADWIN (www.radwin.com), führender Anbieter moderner, drahtloser Breitbandlösungen, gibt anlässlich des kommenden 3GSM-Weltkongresses den erfolgreichen Abschluss einer ganzen Reihe bedeutender Mobilfunk-Backhauling-Aufträge bekannt. RADWIN wird seine professionellen, kostengünstigen Lösungen für Mobilfunkbetreiber auf dem 3GSM-Weltkongress in Barcelona (Spanien) vom 12. bis zum 15. Februar 2007 auf Stand Nr. 2E07 vorstellen.

    "RADWIN ist ein Wegbereiter auf dem Gebiet lizenzfreier Mobilfunk-Backhauling-Lösungen, die den strengen Leistungsanfoderungen von Betreibern genügen", sagte Sharon Sher, RADWINs Präsidentin und CEO. "Backhauling ist für den Betreiber, der sein Netzwerk mit grösstmöglicher Geschwindigkeit und minimalen Kosten ausbauen möchte, ein grösseres Problem. Unsere lizenzfreien Systeme sind mit hochmodernen Technologien ausgestattet und bieten dem Betreiber Mobilfunk-Backhauling von höchster Zuverlässigkeit zu kostengünstigen Preisen. Die RADWIN WinLink(TM) 1000 Systeme werden bereits von Fest- und Mobilnetzbetreibern in über 70 Ländern eingesetzt, was dafür spricht, dass sie eine einmalig hohe Wertschöpfung ermöglichen".

    Zu den jüngsten Inbetriebnahmen von RADWIN Mobilfunk-Backhauling zählen:

    Ein 3G-Betreiber in Südostasien - Der reine 3G-Betreiber wollte seine Flächendeckung im Stadtbereich, in Aussenbezirken und auf dem Lande ausdehnen. Die hohen Kosten einer Mikrowellenanlage und von Funklizenzen brachten den Betreiber dazu, sich für RADWINs lizenzfreie Systeme zu entscheiden. Dank der schnellen und einfachen Inbetriebnahme des WinLink(TM) 1000 Systems von RADWIN konnte der Betreiber Produkteinführungszeit verkürzen und schnell Marktanteile gewinnen. Über 100 WinLink(TM) 1000 Systeme sind bereits im Einsatz und die Prognose allein für 2007 sieht Hunderte weiterer Inbetriebnahmen vor.

    Ein panafrikanischer Betreiber - Der Betreiber stand vor der Aufgabe, sein Netzwerk auf ländliche Gebiete auszudehnen, in denen der mittlere Ertrag pro Anwender (ARPU, average revenue per user) typischerweise sehr niedrig ist. Er suchte also eine erschwingliche, hochzuverlässige Backhauling-Lösung und entschied sich daher für die WinLink(TM) 1000 Systeme von RADWIN.

    Ein überregionaler Betreiber in Nordamerika - Der Betreiber musste sein Netzwerk schnell erweitern, um einerseits den Kundenanforderungen nachkommen zu können und um andererseits Marktanteile zu gewinnen. Doch wegen der mit der Miete von Leitungen einhergehenden Kosten und der damit verbundenen bürokratischen Hürden war eine schnelle Einführung des Netzwerkes nicht möglich. Der Betreiber entschied sich daher, als vorübergehende Backhauling-Lösung, für die lizenzfreien Systeme von RADWIN, um seine Netzwerk-Flächendeckung schnell ausbauen zu können. In vielen Fällen liess der Betreiber die RADWIN-Systeme, auch nachdem die gemietete Leitungsinfrastruktur für das Backup-Backhauling etabliert war, in Betrieb.

    Ein Mobilfunkbetreiber in Asien - Dieser Betreiber musste beim Übergang von einem 2G- auf ein 3G-Netzwerk zusätzliche Basisstationen installieren und am Standort jeder Basisstation für höhere Backhauling-Kapazitäten sorgen. Die Anmietung von Leitungen kam aus Kostengründen nicht in Frage, sodass sich der Betreiber für die lizenzfreien Systeme von RADWIN entschied, um die Kosten zu reduzieren. Ein weiterer Grund für diese Entscheidung ist die Fähigkeit der Systeme, selbst in übervölkerten, städtischen Umgebungen und unter NLOS-Bedingungen (Nicht-Sichtverbindung) zuverlässig zu funktionieren.

    Ein lateinamerikaweiter Betreiber - Die Notwendigkeit die Flächendeckung des Dienstes auf alle Gebiete auszuweiten, u.a. auch auf Gebiete mit niedrigem ARPU, liess den Betreiber nach einer kostengünstigen, professionellen Lösung Ausschau halten, die das Geschäft rechtfertigen würde. Nach einem gründlichen Bewertungsverfahren entschied sich der Betreiber, als Lösung der Wahl, für die lizenzfreien Systeme von RADWIN und setzt sie in zahlreichen Ländern seines Aktionsgebiets ein.

    Für weitergehende Informationen zu den Mobilfunk-Backhauling-Lösungen von RADWIN besuchen Sie bitte das RADWIN-Team auf Stand Nr. 2E07 in Halle 2.

    Für ein persönliches Gespräch wenden Sie sich bitte an: E-Mail: sales@radwin.com bzw. Tel.: +972-3-766-2917.

    Informationen zu RADWIN

    Die WinLink(TM) 1000 Produktreihe ist weltweit dafür bekannt, Betreibern aussergewöhnlich hochwertige und äussert kostengünstige Leistung zu bieten. Bisher sind die Systeme von RADWIN weltweit in über 70 Ländern im Einsatz, bieten Sprach- und Daten-Konnektivität und stehen hinter einer Vielzahl von Anwendungen, u.a. Mobilfunk-Backhauling (Anbindung an das Mobilfunk-Transportnetz), Breitbandzugang, städtisches WiFi-Backhauling, öffentliche Sicherheit und Konnektivität im Unternehmen.

    www.radwin.com

@@start.t1@@      Ansprechpartner Presse:                        Ansprechpartner Vertrieb:
      Tammy Levy                                            Sam Meltzer
      Marcom Manager, RADWIN                         Executive Sales Assistant, RADWIN
      Tel.: +972-3-7662916                            Tel.: +972-3-7662917
      Fax: +972-3-7662982                              Fax: +972-3-7662918
      E-Mail: tammy_levy@radwin.com              E-Mail: sam_meltzer@radwin.com@@end@@

ots Originaltext: Radwin Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner Presse: Tammy Levy, Marcom Manager, RADWIN, Tel.:
+972-3-7662916, Fax: +972-3-7662982, E-Mail: tammy_levy@radwin.com.
Ansprechpartner Vertrieb: Sam Meltzer, Executive Sales Assistant,
RADWIN, Tel.: +972-3-7662917, Fax: +972-3-7662918, E-Mail:
sam_meltzer@radwin.com



Weitere Meldungen: Radwin Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: