Aastra Telecom Schweiz AG

Aastra Technologies im europäischen Telekommarkt ausgezeichnet - Frost & Sullivan Growth Strategy Leadership Award 2006

    Solothurn (ots) - Frost & Sullivan hat den Growth Strategy Leadership Award 2006 an Aastra Technologies verliehen und damit die herausragenden Leistungen des Unternehmens auf dem europäischen Telekommarkt im Jahr 2005 gewürdigt. "Als drittgrösster der führenden Telecom-Hersteller in Europa liefert Aastra ein komplettes Portfolio von Produkten, Systemen und Applikationen für den Aufbau und den Zugang zu Kommunikationsnetzwerken", erklärt Frost & Sullivan-Branchenanalyst Shomik Banerjee. "Aktuell bietet das Unternehmen eine grosse Palette analoger, digitaler und IP-basierter Lösungen an, darunter Kommunikationssysteme, Server, Gateways, Telefone, schurlose Endgeräte sowie Software-Applikationen."

    17 Millionen installierte Einheiten in Europa

    Seit 2001 hat Aastra im europäischen Kommunikationsmarkt verschiedene strategische Investitionen vorgenommen und sich im Hinblick auf den Absatz einen Marktanteil von 9,65 % erarbeitet. Gemessen am Marktanteil ist Aastra damit in Europa der drittgrösste Hersteller. Derzeit weist Aastra in Europa etwa 17 Mio. installierte Einheiten auf. Das Wachstum ist von strategischen Akquisitionen und einer rechtzeitigen Restrukturierung der übernommenen Unternehmen gekennzeichnet. Shomik Banerjee: "Im Rahmen seiner effektiven Restrukturierungsstrategie hat Aastra sein Geschäftsmodell bei der Restrukturierung zuvor stagnierender Unternehmen stets sehr erfolgreich angewendet. Der Fokus des Unternehmens auf finanzielle Disziplin mit straffen, effizienten Prozessen, kontrollierten Kosten und Distributions-Management, spielen im Hinblick auf diesen Erfolg eine entscheidende Rolle."

    Erfolgreiches Wachstum mit System

    Mit mehreren Akquisitionen in verschiedenen Segmenten und Technologien hat Aastra in den letzten fünf Jahren Rechte an einer breiten Palette von Produkten erworben - angefangen bei analogen Telefonen bis hin zu IP-basierten Telefonanlagen. Zuerst übernahm Aastra das analoge Telefongeschäft von Nortel, dann die Telekommunikationssparte von Ascom (2003) und EADS Telecom (2005) sowie schliesslich DeTeWe (2005). Die meisten dieser Akquisitionen haben sich gut ergänzt, weshalb Aastra ohne grössere Überschneidungen in seinem operativen Geschäft weiter wachsen konnte.

    Zusätzlich zum starken Wachstum durch Akquisitionen verzeichnete Aastra 2004 ein natürliches Wachstum von 9 %, gefolgt von einem währungsbereinigten Wachstum von 15 % im 2005. Aastra konzentriert sich weiterhin darauf, seine hohe Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und investiert massiv in Forschung und Entwicklung, um die stetig wachsenden Anforderungen seiner Kunden noch besser erfüllen zu können. Aus diesem Grund investierte Aastra im 2005 mehr als 9,5 % seiner finanziellen Ressourcen in die Forschung und Entwicklung. Derzeit konzentrieren sich diese Anstrengungen auf die Implementierung der VoIP-Technologie, der vermutlich die Zukunft gehört.

    Frost & Sullivan Growth Strategy Leadership Award

    Der Frost & Sullivan Growth Strategy Leadership Award wird jährlich an Unternehmen mit aussergewöhnlichen Wachstumsstrategien verliehen. Die Frost & Sullivan Best Practices Awards würdigen Unternehmen in verschiedenen regionalen und globalen Märkten für ausserordentliche Erfolge und hervorragende Leistungen in Bereichen wie Führung, technologische Innovationen, Kundenservice und strategische Produktentwicklung. Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die seit mehr als 40 Jahren Kunden bei der strategischen Ausweitung ihrer geschäftlichen Aktivitäten unterstützt.

    Aastra Telecom Schweiz AG

    Die Aastra Telecom Schweiz AG mit Sitz in Solothurn ist eine Gesellschaft der börsennotierten Aastra Technologies Limited, Toronto, Kanada. In Europa ist Aastra ein führender Anbieter moderner IP-orientierter Kommunikationslösungen mit 14 Landesgesellschaften und qualifizierten Vertriebspartnern. Hauptabnehmer sind Geschäftskunden und Telekom-Provider. Aastra Telecom Schweiz AG beschäftigt in der Schweiz aktuell rund 250 Mitarbeiter, grösstenteils in den Abteilungen Produktentwicklung, Engineering, Marketing und Vertrieb.

    Für weitere Informationen: www.aastra.ch (>Corporate >Media)

ots Originaltext: Aastra Telecom Schweiz AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Aastra Telecom Schweiz AG
Ziegelmattstrasse 1
4503 Solothurn
Ulrich Blatter
Leiter Sales & Communications
Tel.      +41/32/655'37'32
E-Mail: ublatter@aastra.com



Weitere Meldungen: Aastra Telecom Schweiz AG

Das könnte Sie auch interessieren: