SM Wirtschaftsberatung AG

euro adhoc: SM Wirtschaftsberatung AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
SM Wirtschaftsberatungs AG - Quartalsergebnis zum 30.09.2006

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 30.10.2006 Ad-Hoc Mitteilung gemäß § 15 WpHG der SM Wirtschaftsberatungs AG SM Wirtschaftsberatungs AG - Quartalsergebnis zum 30.09.2006 Sindelfingen, 30. Oktober 2006 SM Wirtschaftsberatungs AG - Quartalsergebnis zum 30.09.2006 Der Gewinn der SM Wirtschaftsberatungs AG hat zum 30.09.2006 in der AG und vor allem im Konzern nochmals deutlich zugelegt. Nach untestierten Zahlen zum 30.09.2006 betrug das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Konzern : + TEUR 3.051 (Vorjahreszeitraum + TEUR 1.240 / + 146 %) in der AG: + TEUR 1.255 (Vorjahreszeitraum + TEUR 986 / + 27 %) Der Jahresüberschuss (für den Konzern nach Anteilen Dritter) erreichte unter Berücksichtigung der steuerlichen Verlustvorträge im Konzern : + TEUR 2.262 (Vorjahreszeitraum + TEUR 1.171 / + 93 %) in der AG: + TEUR 1.244 (Vorjahreszeitraum + TEUR 979 / + 27 %) Der prozentuale Anteil Dritter am Konzernjahresüberschuss ist aufgrund der diesjährigen Kapitalerhöhungen der RCM Beteiligungs AG angestiegen. Die Vorabbelieferung dieser Kapitalerhöhungen hat bei der SM Wirtschaftsberatungs AG zu einer steuerfreien Teilrealisierung vorhandener Stiller Reserven geführt. Gleichzeitig ergab sich eine schrittweise Anhebung des Einstandskurses der Beteiligung an der RCM Beteiligungs AG in der Bilanz der SM Wirtschaftsberatungs AG auf Euro 1,14 pro Aktie, wodurch angesichts eines Börsenkurses der RCM Beteiligungs AG von derzeit ca. Euro 2,85 weiterhin erhebliche Stille Reserven auf diese Beteiligung bestehen. Weitere Anteils Verkäufe an der RCM Beteiligungs AG sind nicht vorgesehen. Die Konzernausrichtung der SM Wirtschaftsberatungs AG wird sich zukünftig sukzessive in Richtung der Erfolgsbeteiligung an den Tochtergesellschaften verstärken. Dies ergibt sich auch durch den nahenden Abschluss des ca. 7 Mio. Euro umfassenden Immobilien-Objektes Rosenbergstraße, in dem inzwischen 16 der 20 Einheiten verkauft worden sind, hinsichtlich der Gesamtfläche wurden inzwischen mehr 82 % der Fläche in diesem Objekt erfolgreich verkauft. Ferner steht wie bereits anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung im August avisiert der Bereich betriebliche Altersvorsorge vor einer Lösung. Mit diesen eingeleiteten Maßnahmen verfolgt die SM Wirtschaftsberechnung weiterhin ihren Kurs eines strengen Kostenmanagements. Verbundenden mit den steigenden Ergebnisbeiträgen aus den Konzerntochtergesellschaften sieht sich die SM Wirtschaftsberatungs AG durch die vorgelegten Zahlen auf dem im laufenden Geschäftsjahr eingeschlagenen Weg bestätigt. SM Wirtschaftsberatungs AG Der Vorstand Über die SM Wirtschaftsberatungs AG Das 1996 gegründete Unternehmen bietet Finanzdienstleistungen für private und institutionelle Kunden an. Die Gesellschaft hat sich als Berater für Unternehmen auf dem Gebiet der betrieblichen Altersvorsorge spezialisiert. Informationen zum Unternehmen, den Geschäftsbereichen und Dienstleistungen sind im Internet auf der Homepage unter http://www.smw-ag.de/ abrufbar. Presse- und Investorenkontakt: SM Wirtschaftsberatungs AG Reinhard Voss, Leonberger Strasse 28, 71063 Sindelfingen Tel. 07031 41 00-160, Fax 07031 4100-530 Email: reinhard.voss@smw-ag.de Ende der Mitteilung euro adhoc 30.10.2006 13:30:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: SM Wirtschaftsberatung AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Reinhard Voss Tel.: +49 (0)7031 4100 160 E-Mail: reinhard.voss@smw-ag.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0007238701 WKN: 723870 Index: CDAX Börsen: Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: