ElectronicPartner GmbH & Co. KG

ElectronicPartner Ergebnis 2008: Leichtes Wachstum in Zeiten der Rezession

    Düsseldorf (ots) - "Die aktuelle Wirtschafskrise hat im Handel vor allem eine Absatzkrise zur Folge. Betroffen sind überwiegend 'Postponables' - Produkte und Services, deren Anschaffung sich verschieben lässt", kommentiert Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner das Ergebnis des Handels- und Dienstleistungsunternehmens für 2008. "In diesem Umfeld zeigt ElectronicPartner immerhin ein leichtes Wachstum" so Haubrich weiter.

    Im Zentralumsatz für Deutschland verbucht das Düsseldorfer Familienunternehmen ein Umsatzplus von 1,4 Prozent. Damit steigt der zentrale Deutschland-Umsatz von 1,464 Milliarden Euro auf 1,485 Milliarden Euro. Der Zentralumsatz beschreibt das Einkaufsvolumen der Mitglieder von ElectronicPartner einschließlich des Lager- und Vermittlungsgeschäftes. Für das internationale Geschäft verbucht ElectronicPartner mit 720 Millionen Euro ein Umsatzergebnis auf Vorjahresniveau.

    Somit ist der Zentralumsatz insgesamt von 2,184 Milliarden Euro auf 2,205 Milliarden Euro gewachsen. Das entspricht insgesamt einem Zuwachs von einem Prozent. Der Gesamtumsatz bildet die Ergebnisse der Landesgesellschaften ab, an denen ElectronicPartner 100 Prozent der Anteile hält. Dazu gehören: Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande, Österreich, Polen und die Schweiz.

    Nach wie vor verbucht ElectronicPartner auch bei den Mitgliederzahlen ein stetiges Wachstum. Die europäischen Landesorganisationen zählen in Summe einen Anstieg von einem Prozent auf insgesamt 5.377 Mitglieder.

    "Selbstverständlich haben wir grundsätzlich höhere Ansprüche an unser Wachstum. Dennoch steht ElectronicPartner auf einem soliden Fundament. Anders als andere schreiben wir auch für 2008 wieder schwarze Zahlen. Wir investieren weiterhin in allen Bereichen, um unsere Position in den Top 5 in Europa weiter auszubauen und unsere angeschlossenen Mitgliedsunternehmen zukunftssicher aufzustellen", erläutert der Firmenchef.

    Mit der Einführung der neuen ElectronicPartner Warenwirtschaft auf SAP-Basis leistet das Unternehmen beispielsweise in diesem Jahr die größte Einzelinvestition in der Geschichte des Unternehmens. Das neue Warenwirtschaftssystem garantiert einen deutlich verbesserten Service für die Mitglieder und für die Geschäftspartner ebenfalls.

    Besonders erfolgreich war die Einführung eines neuen Mobilfunk-Konzeptes. ElectronicPartner hat in diesem wettbewerbsstarken Segment im Jahr 2008 gegen den Trend attraktive Ertragschancen für die angeschlossenen Unternehmer geschaffen.

    Nachdem ElectronicPartner im Jahr 2008 zahlreiche neue Stellen in verschiedenen Bereichen geschaffen hat, investiert das Unternehmen weiterhin in Menschen. Mit einer weiteren neu aufgelegten Bildungsoffensive fördert ElectronicPartner in allen Ländern in die Kompetenzen der Mitarbeiter in der Zentrale und in den eigenen Verkaufshäusern. Umfangreiche Schulungsmaßnahmen für selbständige Unternehmer und deren Mitarbeitern sichern Kompetenz in der Beratung und damit Glaubwürdigkeit bei den Endverbrauchern.

    ElectronicPartner fördert innovative Konditionsmodelle mit Lieferanten, die den Mitgliedsunternehmen mehr Liquidität sichern. Zudem versichert ElectronicPartner seine Mitglieder ohne Rückgriff auf einen branchenfremden Finanzdienstleister aus eigener Kraft. Aufgrund der angespannten Situation bei den Kreditversicherern haben einige Hersteller und Lieferanten Limitprobleme in Richtung ihrer Handelspartner bekommen. Daher ElectronicPartner bietet mit dieser Maßnahme besonders zuverlässige Geschäftspartnerschaften.

    Bildmaterial unter:

    http://www.electronicpartner.com/

    Presselounge/Bilddatenbank/Pressefotos Management


ots Originaltext: ElectronicPartner GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
ElectronicPartner GmbH
Dr. Sonja Steves
Mündelheimer Weg 40
40472 Düsseldorf
0211/41 56-348; 0172/938 51 48
ssteves@electronicpartner.de
www.electronicpartner.com



Weitere Meldungen: ElectronicPartner GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: