Staatskanzlei Glarus

Hochwasser - Aktuelle Lage - Unwetter im Kanton Glarus

    Glarus (ots) - Die Situation nach den sintflutartigen Regenfälle der vergangenen Tage hat sich im Kanton Glarus weiterhin entschärft. Die Räumungsequipen sind mit der Beseitung der Murengänge und Erdrutschen beschäftigt. An einzelnen Orten wurde bereits mit der Instandstellung der Gebäude-, Flur- und Strassenschäden etc. begonnen.

    In den nächsten 24 Stunden sind ca. 10 - 15 Liter Wasser pro Quadratmeter zu erwarten, deshalb wird empfohlen die provisorischen Wasserabwehren stehen zu lassen.

    In der akutesten Phase war der Kernstab des Kantonalen Führungstabes mit rund einem dutzend Fachpersonen im Einsatz.

    Verkehrssituation

    Die Strecke Linthal - Urnerboden ist geöffnet. Die Strasse vom Urnerboden/UR über den Klausenpass bis Glurigen/UR bleibt voraussichtlich bis am Freitag, 26. August 2005 gesperrt.

    Auf der Strasse zwischen "Vorauen - Richisau" im Klöntal muss wegen Räumungsarbeiten mit Behinderungen und Wartezeiten gerechnet werden.

ots Originaltext: Staatskanzlei Glarus /Kantonspolizei
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hannes Murer
Spielhof 12
Postfach 635
8750 Glarus
Tel.         +41/55/645'67'84
Fax          +41/55/645'67'41
Mobile      +41/79/436'88'40
E-Mail:    Hannes.Murer@gl.ch
Internet: http://www.gl.ch/kapo



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Glarus

Das könnte Sie auch interessieren: