Lernfestival

Lernfestival: Morgen Samstag ist in vielen Regionen Frauentag

Kann man trauern, ohne zu weinen?

    Schaffhausen (ots) - Morgen Samstag finden in der ganzen Schweiz 400 Lernfestival-Veranstaltungen statt. An diesem Tag ist "Frauentag".

    Frauen bilden sich anders weiter als Männer. An erster Stelle lernen Frauen Sprachen (17% der Kurse), während Männer am liebsten Informatik büffeln (22%). Dies hat das Bundesamt für Statistik herausgefunden. Überhaupt sei die Weiterbildung der Männer eher einseitig, so das Amt. Frauen schätzen ein grösseres Themenspektrum als wichtig in ihrem (beruflichen) Alltag ein.

    Wie Frauen lernen, kann man heute an rund 250 Frauen-Veranstaltungen in der deutschen Schweiz erleben (www.lernfestival.ch). In Frauenfeld etwa lädt das "Sinnwerk" ein, die Sinne in Schwung zu bringen. Kursleiterin Karolin Linker: "Weiterbildung ist mehr als eine Sache des Kopfes, das wissen Frauen meist besser als Männer. Es macht Spass, die eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten zu entdecken!" Die Teilnehmerinnen führen sich barfuss und blind über einen Parcours, kommunizieren am Hörgeröhr oder probieren, eine vertrackte Partnerschaukel gemeinsam zum Schwingen zu bringen.

    Ein ganz anderer Kurs findet in Bern statt, organisiert vom SRK Kantonalverband: "Frauen auf den Spuren der Trauer". Erika Schärer-Santschi: "Bei uns geht es darum, Mythen über die Trauer zu entlarven. Zum Beispiel: Wer trauert, weint. Oder: Wenn jemand nicht sofort trauert, ist seine Trauer nicht echt. Oder: Frauen können besser trauern als Männer. Das alles ist Quatsch. Männer trauern einfach anders."

    Dann sind Frauen nur anders als Männer? Nicht ganz, denn es gibt auch Ungleichheit, die auf Ungerechtigkeit basiert. So ist für viele Frauen der Wunsch nach Weiterbildung noch immer schwer zu verwirklichen. Gemäss der zitierten Untersuchung zahlen ihre Arbeitgeber nur für 56% der Kurse einen finanziellen Beitrag (Männer 68%). Auch wenn sie vollzeit arbeiten, erhalten Frauen weniger finanzielle Unterstützung als gleichbeschäftigte Männer (62% zu 70%). Das gilt auch für Frauen in Kaderpositionen (68% zu 80%)!

    Mehr: www.lernfestival.ch

ots Originaltext: Lernfestival 05
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Fleischmann
Medienverantwortlicher
Tel. +41/(0)52/620'13'16



Weitere Meldungen: Lernfestival

Das könnte Sie auch interessieren: