European Institute for Knowledge- and Va

Schaffen Werte Wert? - Studie des EIKV gestartet

    Mörfelden-Walldorf (ots) - Neuere Unternehmensbewertungen berücksichtigen zunehmend immaterielle Werte wie Kultur und Image eines Unternehmens, sowie Reputation und Qualität seines Managements. Das Anliegen, bei der Bewertung eines Unternehmer nicht nur tangible, sondern verstärkt auch so genannte intangible Vermögenswerte zum Ansatz zu bringen, ist zum Teil auf dreiste Bilanzmanipulationen zurück zu führen. Werte- und Wertvernichtung sind meist Folgen geschäftsschädigenden menschlichen Versagens. Eine werteorientierte Unternehmensführung dagegen ist in der Lage, Werte schaffenden und Werte vernichtenden Aktivitäten transparent zu machen. Werteorientierte Unternehmensführung zahlt sich aus: Untersuchungen bestätigen den Zusammenhang zwischen werteorientierten Unternehmen und Unternehmenserfolg.

    - Wie steht es damit in den deutschsprachigen Ländern?
    - Ist eine Wertewirkung in Deutschland, Österreich und der Schweiz
        feststellbar?
    - Wie stark sind Werte in Unternehmenskulturen verankert?

    Das European Institute for Knowledge- and Value-Management (EIKV) in Luxemburg, führt in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen KMU-Institut der Universität St. Gallen ein internationales Forschungsprojekt zum Thema «Werte-Management in KMU» durch. Befragt werden KMU aus dem deutschsprachigen EU-Raum.

    Ziel der Studie und der damit verbundenen Online-Umfrage ist es, aufzuzeigen, welche Relevanz Werte für mittelständische Unternehmen in der heutigen Wettbewerbssituation haben und wie diese intern gelebt werden. Die Studie analysiert Fragestellungen zur Unternehmenskultur und deren konkreten Auswirkungen für die Mitarbeitenden, zum Beispiel bezüglich Fehlertoleranz oder Kommunikationskultur.

    Dazu Prof. Dr. Beate Kremin-Buch, stellvertretende Vorsitzende des EIKV: "Wissen und Werte sind ein bedeutender Werttreiber in Unternehmen des dritten Jahrtausends. Daher ist es wichtig, in Jah-resabschlüssen bzw. Geschäftsberichten über die Ressourcen Wissen und Werte zu informieren. So wird allmählich das Bewusstsein für eine wissens- und werteorientierte Unternehmensführung wachsen. Wir wünschen uns eine rege Teilnahme an der Online-Umfrage und aussagekräftige Ergebnisse."

    Weitere Informationen zur Studie und zur  Arbeit des EIKV finden Sie auf der Webseite www.eikv.org.

ots Originaltext: European Institute for Knowledge- and
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartner für die Presse:
Anne Heintze, Geschäftsführerin EIKV
Brückenstr. 2 - D-64546 Mörfelden-Walldorf
Tel:      +49  6105  4084826
Fax:      +49  6105  4084899
Mobile: +49  173  3044924
Email:  a.heintze@eikv.org



Weitere Meldungen: European Institute for Knowledge- and Va

Das könnte Sie auch interessieren: