imaco Beratungsgesellschaft

Angst in den Chefetagen

Forchheim/Berlin (ots) - Ist Deutschland ein Angstland? Ja leider, meinen die Experten. Tatsächlich ist in Deutschlands Chefetagen oft die Angst der heimliche Boss. Ob es um Fusionen und Zusammenschlüsse geht, um Wettbewerbsfähigkeit, um den Verlust der eigenen Stellung. Keiner der Betroffenen würde es zugeben; aber die vorhandene Angst lähmt. Mit fatalen Folgen für den Wirtschaftsstandort und seine Beschäftigten. -INTERVIEW mit Hans Kreis, Leiter der Beratungsgesellschaft imaco und Personal-Coach für Unternehmen Die ANTWORTEN und das ausführliche PRESSE-INTERVIEW finden Sie direkt unter: http://www.imaco.de/presse/presse-1.html F: Welche Erfahrungen haben Sie beim Coaching gemacht, wie wird mit Angst umgegangen? F: Was sind die häufigsten Formen der Angst in Führungspositionen? F: Was empfehlen Sie? Wie durchbricht man diesen Angst-Zyklus? F: Vision klingt sehr pathetisch, warum nicht Ziele? F: Sie haben also Rezepte gegen den Burnout? F: In zahlreichen Gastkolumnen und in ihren Büchern beschreiben Sie die Krise als Chance, wie ist das zu verstehen? F: Wie hält man dem wachsenden Druck am Arbeitsplatz stand? Woher kommt diese Furcht vor Veränderung? F: Alle reden über die Folgen der Globalisierung. Meinen Sie nicht, dass die Ängste zu Recht bestehen? F: Wir leben gerade in einer Phase der Veränderung. Aus aktuellem Anlass: was wünschen Sie sich von der Politik? Weitere Infomationen: www.imaco.de ots Originaltext: imaco Beratungsgesellschaft Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: PRESSE: http://www.imaco.de/presse/index.html Kontakt und Presseinfos, Thesen, Rezensionsexemplare: Tel. 09191-95846, Mail: presse@imaco.de Buchveröffentlichungen: http://www.imaco.de/buch.html

Das könnte Sie auch interessieren: