Banco Bradesco S.A.

Banco Bradesco S.A. - Umsatzergebnisse 1. Halbjahr 2011

Sao Paulo (ots/PRNewswire) - Die wichtigsten Zahlen von Bradesco (BM&FBovespa: BBDC3; BBDC4), für das erste Halbjahr 2011 sind nachfolgend aufgeführt:

1. Bereinigtes Konzernergebnis(1) im ersten Halbjahr 2011 lagen bei 5,563 Milliarden BRL (ein Anstieg von 20,9 % verglichen mit 4,602 Milliarden BRL im selben Zeitraum 2010), was Einnahmen von 2,82 BRL je Aktie in den letzten 12 Monaten und einer durchschnittlichen Rendite an Eigenkapital (2) von 23,2 %.

2. Das Eigenkapital der Anteilseigner besteht aus 4,002 Milliarden BRL aus finanzieller Aktivität, was 71,9 % der Gesamtsumme ausmacht, und 1,561 Milliarden BRL aus Versicherungen, privaten Altersvorsorge und Sparschuldverschreibungen, die 28,1 % der Gesamtsumme ausmachen.

3. Am 30. Juni 2011 stand Bradescos Marktkapitalisierung bei 111,770 Milliarden BRL(3), während der Wert der Vorzugsaktien in den letzten 12 Monaten um 28,3 % (4) stieg, gegenüber 2,4 % Aufwertung des Ibovespa-Index.

4. Das Gesamtvermögen lag bei 689,307 Milliarden BRL im Juni 2011, ein Anstieg von 23,5 % gegenüber demselben Zeitraum 2010. Die durchschnittliche Rendite lag bei 1,7 %.

5. Der erweiterte Kreditbestand (5) lag bei 319,802 Milliarden BRL im Juni 2011, was einen Anstieg von 23,1 % gegenüber demselben Zeitraum 2010 bedeutet. Geschäfte mit einzelnen beliefen sich auf 102,915 Milliarden BRL (Anstieg von 14,6 %), während Geschäfte mit Unternehmen sich insgesamt auf 216,887 Milliarden BRL (Anstieg von 27,6 %).

6. Das verwaltete Gesamtvermögen lag bei 933,960 Milliarden BRL, was einen Anstieg von 21,6 % seit Juni 2010 bedeutet.

7. Das Eigenkapital lag bei 52,843 Milliarden BRL im Juni 2011 und stieg um 19,3 % gegenüber Juni 2010. Die Eigenkapitalrate lag im Juni 2011 bei 14,7 %, 12,9 % davon unter Tier-1-Kapital.

8. In der ersten Hälfte des Jahres 2011 wurden Zinsen in Höhe von 1,876 Millionen BRL für Eigenkapital und Dividenden an Aktionäre bezahlt und ausgegeben, von denen 940 Millionen BRL monatlich als Zwischendividenden ausbezahlt und 936 Millionen BRL bereitgestellt wurden.

9. Die Finanz-Marge erreichte 18,833 Millionen BRL, ein Anstieg von 19,7 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2010.

10. Die Delinquenz-Rate über 90 Tage lag bei 3,7 %, 0,3 Prozentpunkte weniger als im Juni 2010.

11. Die Effizienzkennzahl (6) für den Monat Juni 2011 betrug 42,7 % (42,0 % im Juni 2010) und betrug mit dem Konzept "Adjusted-To-Risk" 52,2 % im Juni 2011 (54,6 % im Juni 2010).

12. Der Gesamtwert der für Versicherungsprämien, Sozialversicherungsbeiträge und Einkünfte aus Sparbüchern ausgestellten Beträge lag im ersten Halbjahr 2011 bei 17,511 Milliarden BRL, was einen Zuwachs von 22 % im Vergleich zum selben Zeitraum 2010 bedeutet. Die technischen Abschreibungen betrugen 93,938 Milliarden BRL und stellten damit einen Anteil von 30,2 % von Brasiliens Versicherungsbranche dar (Zeitraum: Mai/11).

13. Investitionen in die Infrastruktur, die Informationstechnologie und die Telekommunikation beliefen sich im ersten Halbjahr 2011 auf 1,740 Milliarden BRL, was einem Zuwachs von 1,9 % im Vergleich zum selben Zeitraum 2010 entspricht.

14. Steuern und Abgaben einschliesslich der Sozialversicherung, ob bezahlt oder zurückgestellt, ergaben einen Gesamtbetrag von 11,028 Milliarden BRL, wovon 3,992 Milliarden BRL an Steuern abfielen, die durch Dritte einbehalten und eingesammelt wurden, und 7,036 Milliarden BRL an Steuern abfielen, die auf die geschäftlichen Aktivitäten der Bradesco Organization erhoben wurden, was 126,5 % der bereinigten Nettogewinne(1) entspricht.

15. Banco Bradesco verfügt in Brasilien über ein weites Kundenservice-Netzwerk mit 6.648 Filialen (3.676 Minifilialen, 1.313 PABs - Bankdienstleistungsniederlassungen und 1.659 PAAs erweiterte Serviceniederlassungen). Den Kunden werden ebenfalls 1.587 PAEs, 29.263 Bradesco Expresso-Servicestellen, 6.227 Banco Postal-Filialen, 32.714 Geldautomaten im Bradesco Dia&Noite (Tag&Nacht)- Netzwerk, sowie 12.389 Geldautomaten gemeinsam mit anderen Banken(7) zur Verfügung gestellt.

16. Löhne, Lohnausgaben und Leistungen ergaben einen Gesamtbetrag von 4,233 Milliarden BRL. Die Leistungen der Bradesco Organization an die 98.317 Angestellten und ihre Familienangehörigen beliefen sich auf 1,006 Milliarden BRL, während die Investitionen in Trainings- und Entwicklungsprogramme sich auf einen Betrag von 58,048 Millionen BRL beliefen.

17. Am 20. Mai 2011 übernahm Bradesco die Aktienkontrolle der Banco do Estado do Rio de Janeiro S.A. (BERJ). Mit dieser Transaktion hat Bradesco das Recht, dem Staat Rio de Janeiro Dienstleistungen anzubieten, die mit der Bezahlung von 440.000 Beamten in Verbindung steht, ebenso mit unter anderem der Bezahlung von Lieferanten und staatlichen Steuern.

18. Am 20. Juni 2011 aktualisierte der Moody's Investors Service die Fremdwährungswerte von Bradesco': ungedeckte langfristige Verbindlichkeiten steigerten sich von 'Baa3' auf 'Baa2' und die kurzfristigen Verbindlichkeiten von 'Prime-3' auf 'Prime-2'. Die "Long-term Senior-Debt" steigerte sich ebenfalls von 'Baa2' auf 'Baa1'.

19. Wesentliche Anerkennungen und Auszeichnungen im ersten Halbjahr 2011:

- Brasiliens grösster Privatkonzern im weltweit führenden Unternehmensranking (Forbes Magazine);

- Die beste Aktiengesellschaften 2010, von der Association of Capital Market Analysten und Professionals (Apimec) gewählt;

- Brasiliens solideste Banken und die weltweit achtstärkste Bank (Bloomberg News);

- Die besten Investmentfonds-Manager (Investidor Institucional Magazine);

- 1. Platz in der Bewertung "10 grössten Konzerne nach Umsatz" in der Kategorie "Financial Institution" der Ausgabe 2011 des Exame Magazins Melhores e Maiores (Die besten und grössten Unternehmen);

- Bradesco und Bradesco Asset Management (BRAM) wurden im AE Projecoes-Ranking, in der Kategorie "Basic Top 10" jeweils auf Platz und Platz 2 gewählt (AE/Broadcast);

- Unternehmen mit dem besten Kundenservice 2010 (Exame Magazin mit dem Ibero-brasilianischen Institute of Customer Relations (IBRC)); und

- Bestes Unternehmen unter den Finanzinstitutionen, um eine Karriere zu beginnen (Voce S/A Magazine in Zusammenarbeit mit der Fundacao Instituto de Administracao (FIA) und Cia. De Talentos).

20. Beim Thema Nachhaltigkeit baut Bradesco auf drei Grundsteine: (i) Nachhaltige Finanzen mit besonderer Konzentration auf eine Einbeziehung der Banken, soziale und ökologische Variablen im Hinblick auf Kreditentscheidungen sowie das Angebot von sozialen und ökologischen Produkten; (ii) Verantwortungsbewusste Unternehmensführung mit besonderer Konzentration auf Mitarbeiterbindung, Verbesserung des Arbeitsplatzes sowie die Einführung ökoeffizienter Verfahren; und (iii) Sozial- und Umweltinvestitionen mit besonderer Konzentration auf Bildung, Umwelt, Kultur und Sport.

Das Glanzlicht setzt auf diesem Gebiet jedoch Fundacao Bradesco, die umfassende Sozial- und Bildungsprogramme entwickelt und über 40 Schulen in Brasilien betreibt. Im Jahr 2011, wird das Budget von 307,994 Mio. BRL 526.000 Schüler - 111.000 bei stiftungseigenen Schulen - durch eine Grundausbildung - Kindergarten bis in die High School und Berufsausbildung auf der High School Ebene, Bildung für Jugendliche und Erwachsend, Grund- und Weiterbildungsprogramme - zu gute kommen. 415.000 Schüler werden über die virtuelle Schule, das E-Learning-Portal sowie durch die Digital Inclusion Center (CIDs) und durch Programme im Rahmen strategischer Partnerschaften wie Educa+Acao von den Initiativen der Stiftung profitieren. Zudem erhalten die mehr als 50.000 Grundschüler ebenfalls kostenlose Schuluniformen, Schulmaterialien, Mahlzeiten und ärztliche und zahnärztliche Betreuung zur Verfügung gestellt. 54 Jahre lang hat die Fundação Bradesco mehr als 2 Millionen Studenten hochwertige kostenlose Ausbildung geboten, die, Kursteilnehmer und Teilnehmer von Fernkursen zusammengenommen, die Teilnehmerzahl auf etwa 4 Millionen bringen.

(1) Gemäss den nicht wiederkehrenden Ereignissen die auf Seite 8 im Bericht über die Wirtschaftlichkeits- und Finanzanalyse beschrieben sind; (2) schliesst die unter Eigenkapital verbuchten Anpassungen bezüglich der Anlagenbewertung nicht mit ein; (3) 121,167 Mrd. BRL, unter Berücksichtigung der Schlusskurse der Vorzugsaktien (liquideste Aktie); (4) Berücksichtigt Reinvestitionen von Dividenden/Zinserträgen des Eigenkapitals; und (5) Enthält Sicherheiten, Garantien, vorgezogene Forderungen aus Kreditkartengeschäften und Kreditübertragungen (durch Forderungen gesicherte Investmentfonds sowie durch Hypotheken gesicherte Forderungen) und Tätigkeiten mit dem Credit Risk-Commercial Portfolio (erweiterte Kriterien); (6) Für die vergangenen 12 Monate; und (7) Banco24Horas Geldautomaten + Geldautomaten gemeinsam mit Bradesco, Banco do Brasil und Banco Santander.

ANSPRECHPARTNER: Frau Ivani Benazzi de Andrade Telefon: +55-11-2178-6218 E-Mail: 4823.ivani@bradesco.com.br oder Herr Carlos Tsuyoshi Yamashita Telefon: +55-11-2178-6204 E-Mail: 4823.carlos@bradesco.com.br

Kontakt:

. 


Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: