Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Banco Bradesco S.A.

Banco Bradesco S.A. - Betriebsergebnisse 2009

    Sao Paulo (ots/PRNewswire) - Bradescos wichtigste Kennzahlen des Geschäftsjahres 2009 lauten wie folgt:

    1. Der Nettogewinn 2009 belief sich insgesamt auf 8,012 Mrd. BRL (eine 5,1-prozentige Steigerung im Vergleich zum Wert von 7,625 Mrd. BRL im Geschäftsjahr 2008). Der Gewinn je Aktie betrug dementsprechend 2,34 BRL, die Eigenkapitalrendite(1) lag bei 21,4 %.

    2. Der Nettogewinn beinhaltet 5,289 Mrd. BRL aus Finanztätigkeiten, die insgesamt 66 % des Nettogewinns ausmachen, sowie 2,723 Mrd. BRL aus Versicherungsgeschäften, privaten Pensionsplänen und Sparschuldverschreibungen, die insgesamt 34 % des Nettogewinns ausmachen.

    3. Die Börsenbewertung von Bradesco belief sich zum 31. Dezember 2009 auf 103,192 Mrd. BRL, wobei Vorzugsaktien im Laufe des Jahres 2009 um 65,5 %(2) zulegen konnten.

    4. Das Gesamtvermögen erreichte zum Ende des Jahres 2009 einen Wert von 506,223 Mrd. BRL, was im Vergleich zum Endergebnis des Geschäftsjahres 2008 einer Steigerung von 11,4 % entspricht. Die durchschnittliche jährliche Anlagenrendite betrug 1,7 %, wobei sich der Wert im Jahr 2008 auf 1,9 % belief.

    5. Der erweiterte Kreditbestand(3) wurde im Dezember 2009 auf 228,078 Mrd. BRL beziffert. Dies entspricht im Vergleich zum Jahresabschluss 2008 einer Steigerung von 6,8 %. Die an Privatpersonen vergebenen Darlehen betrugen insgesamt 82,085 Mrd. BRL (eine Steigerung von 11,5 %), wobei Unternehmenskredite insgesamt 145,993 Mrd. BRL ausmachten (eine Steigerung von 4,3 %).

    6. Die Rendite aus verwalteten Aktiva erreichte einen Wert von 702,065 Mrd. BRL, was im Vergleich zum Ende des Jahres 2008 einer Steigerung von  17,5 % entspricht.

    7. Das Eigenkapital der Aktionäre betrug im Dezember 2009 41,754 Mrd. BRL, was im Vergleich zum Ende des Jahres 2008 einer Steigerung von 21,9 % entspricht. Die Kapitaladäquanz (CAR) gemäss Basel II belief sich im Dezember 2009 auf 17,8 %, wobei sich 14,8 % dieses Wertes aus Kernkapital zusammensetzen.

    8. Im Jahr 2009 beliefen sich die Auszahlungen an Aktionäre in Form von Eigenkapitalverzinsung sowie Dividendenzahlungen und -rückstellungen für das Geschäftsjahr 2009 insgesamt auf 4,599 Mrd. BRL. Von diesen Zahlungen entfallen 2,718 Mrd. BRL auf in diesem Quartal erwirtschaftete Erträge sowie 1,881 Mrd. BRL auf Erträge aus dem Geschäftsjahr 2008.

    9. Die Effizienzkennzahl (4) belief sich im Dezember 2009 auf 41,0 % (43,3% im Dezember 2008).

    10. Die Investitionen in Infrastruktur, Informationstechnologie und Telekommunikation beliefen sich auf 3,457 Mrd. BRL, was im Vergleich zum Geschäftsjahr 2008 einer Steigerung von 29,5 % entspricht.

    11. Die auf Basis der Hauptaktivitäten des Unternehmens Bradesco im Geschäftsjahr 2009 ausgezahlten oder zurückgestellten Steuern und Beiträge, einschliesslich Sozialversicherungsbeiträge, beliefen sich insgesamt auf 7,743 Mrd. BRL. Dieser Wert entspricht 96,6 % des Nettogewinns. Die ausgezahlten und zurückgestellten Belastungen des Unternehmens im Bereich der Finanzintermediation beliefen sich insgesamt auf 5,802 Mrd. BRL.

    12. Banco Bradesco verfügt in Brasilien über ein umfassendes Vertriebsnetzwerk, das 6,015 Zweigstellen, Mini-Filialen (PAB) sowie PAAs (3.454 Niederlassungen, 1.190 PABs und 1.371 PAAs) umfasst. Kunden werden ausserdem 1.551 PAEs, 30.657 Geldautomaten im Netzwerk von Bradesco Dia&Noite (Tag&Nacht), 20.200 Bradesco Expresso-Servicestellen, 6.067 Banco Postal-Zweigstellen (Postbank), 55 Filialen von Bradesco Financiamentos sowie 7.300 Geldautomaten im Netzwerk von Banco24Horas (24StundenBank) zur Verfügung gestellt.

    13. Im Jahr 2009 beliefen sich die Gehaltskosten einschliesslich Spesen und Zuschüsse auf insgesamt 6,835 Mrd. BRL. Die Sozialleistungen für alle 85.548 Mitarbeiter des Unternehmens Bradesco(5) und ihre Familienangehörigen beliefen sich auf 1,570 Mrd. BRL, wobei die Kosten für Schulungs- und Weiterbildungsprogramme mit insgesamt 86,784 Mio. BRL verbucht wurden.

    14. Im Oktober 2009 wurde aufgrund der Fusion mit Banco Ibi, die zukünftig als 100-prozentige Tochtergesellschaft geführt wird, eine ausserordentliche Hauptversammlung einberufen.

    15. Im Dezember 2009 fand eine Fusion mit Bradesco Dental statt, in deren Rahmen das Unternehmen zu einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Odontoprev S.A umgewandelt wurde. Infolge der Übernahme hält Bradesco Saude, der Mehrheitsaktionär von Bradesco Dental, nunmehr einen Anteil von 43,5 % an Odontoprev S.A. Es wird erwartet, dass sich aus dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen Skaleneffekte ergeben, die auf die Kombination bewährter Verfahrensweisen im Bereich Nachforderungsmanagement sowie insbesondere auf die Konsolidierung der beiden Verkaufsplattformen zurückzuführen sind.

    16. Im November 2009 erreichte Bradesco in Brasilien eine 100-prozentige geografische Abdeckung. Das Unternehmen verfügt nun über "Präsenzen" in jeder einzelnen der 5.564 Gemeinden des Landes.

    17. Im Dezember 2009 erklärte sich die Brasilianische Zentralbank mit Bradescos Kapitalerhöhung in Höhe von 2,0 Mrd. BRL einverstanden. Das Kapital des Unternehmens wurde somit von 24,5 Mrd. BRL auf 26,5 Mrd. BRL erhöht und der Vorgang wurde von einem 10-prozentigen Aktienbonus begleitet. Da der monatlich ausgezahlte Betrag je Aktie nicht verändert wird, erhalten Aktionäre stattdessen eine 10-prozentige Erhöhung ihrer monatlichen Vergütung.

    18. Im Dezember 2009 weihte Bradesco die erste schwimmende Bankfiliale der Welt ein. Die Niederlassung befindet sich auf einem Schiff, das einer bestimmten Route auf dem Fluss Solimoes im Bundesstaat Amazonas folgt. Die Bankfiliale bedient in dieser Region eine lokale Bevölkerung von 210.000.

    19. Wesentliche Preise und Auszeichnungen im vierten Quartal 2009:

@@start.t1@@      -- Laut einer von der Beratungsfirma Economatica veröffentlichten Studie
          war Bradesco die profitabelste Bank in Lateinamerika und den
          Vereinigten Staaten (auf Basis der Gesamtkapitalrendite der ersten 9
          Monate 2009);
      -- Bradesco zählt zu dem elitären Kreis der 12 besten Arbeitgeber
          Brasiliens ("Ein grossartiger Platz für Angestellte" / Zeitung O
          Estado de S. Paulo);
      -- Laut der jährlichen Umfrage von As Melhores na Gestao de Pessoas
          (gesponsert von Valor Carreira/Valor Economico) ist Bradesco im
          Bereich der Mitarbeiterführung die beste Bank;
      -- Der Mapfre Foundation zufolge war Grupo Bradesco Seguros e Previdencia
          im Hinblick auf Versicherungsprämien insgesamt die führende
          iberoamerikanische Versicherungsgesellschaft in Lateinamerika; und
      -- Aufgrund seiner Vorreiterrolle bei der Überwachung und Reduzierung von
          Umweltauswirkungen aus seiner Geschäftstätigkeit erhielt Bradesco
          zudem den "Epoca-Klimaschutzpreis 2009" (2009 Epoca Climate Change
          Award) des Magazins Epoca.@@end@@

    20. Bradescos Bemühugen im Dienste der Nachhaltigkeit teilen sich in drei Kernbereiche auf: (i) Nachhaltige Finanzen mit besonderer Konzentration auf eine Einbeziehung der Banken, soziale und ökologische Variablen im Hinblick auf Kreditentscheidungen sowie das Angebot von sozialen und ökologischen Produkten; (ii) Verantwortungsbewusste Unternehmensführung mit besonderer Konzentration auf Mitarbeiterbindung, Verbesserung des Arbeitsplatzes sowie die Einführung ökoeffizenter Verfahren; und (iii) Sozial- und Umweltinvestitionen mit besonderer Konzentration auf Bildung, die Umwelt, Kultur und Sport.

    Das Glanzlicht setzt in diesem Abschnitt jedoch Fundacao Bradesco, die seit 53 Jahren umfassende Sozial- und Bildungsprogramme entwickelt und über 40 Schulen in Brasilien betreibt. Im Jahr 2009 erbrachte Fundacao über 430.000 Dienstleistungen in seinen zahlreichen Betriebssegmenten: Schulnetzwerke, virtuelle Schulen, E-Learning-Portale sowie Digital Inclusion Centers (CIDs). Die nahezu 50.000 immatrikulierten Studenten in allgemeinen Bildungsprogrammen erhalten Uniformen, Schulmaterialien, Lebensmittel sowie medizinische Betreuung und Zahnpflege völlig kostenlos.

    21. Im Januar 2010 unterzeichnete Bradesco eine Absichtserklärung mit den Mehrheitsaktionären von Ibi Services S. de R. L. Mexico (Ibi Mexico) sowie RFS Human Management S. de R. L., um das gesamte Gesellschaftskapital zu 100 % aufzukaufen. Gleichzeitig wurde ein Gesellschaftsvertrag mit C&A Mexico S. de R.L. (C&A Mexico) unterzeichnet, um auf exklusiver Basis 20 Jahre lang Finanzprodukte und Dienstleistungen gemeinschaftlich in den Niederlassungen der C&A Mexico-Kette anzubieten. Diese Vorgänge unterliegen der endgültigen Zustimmung der jeweils zuständigen Behörden in Brasilien und Mexiko.

    (1) Schliesst die unter Eigenkapital verbuchten Anpassungen bezüglich der Anlagenbewertung nicht mit ein; (2) Angepasst nach Dividenden/Zinsen in Bezug auf erhaltenes/ausgewiesenes Eigenkapital; (3) Enthält Sicherheiten, Garantien, vorgezogene Forderungen aus Kreditkartengeschäften und Kreditübertragungen (durch Forderungen gesicherte Investmentfonds sowie durch Hypotheken gesicherte Forderungen); (4) Für die vergangenen 12 Monate; und (5) Einschliesslich 476 Mitarbeiter der Banco Ibi.

    Quartalsbericht und Zusatzinformationen stehen auf Bradescos Investor-Relations-Website unter www.bradesco.com.br/ir zur Verfügung.

ots Originaltext: Banco Bradesco S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Ivani Benazzi de Andrade,
+55-11-2178-6218,4823.ivani@bradesco.com.br, oder Carlos Tsuyoshi
Yamashita,+55-11-2178-6204, 4823.carlos@bradesco.com.br, beide von
Banco Bradesco



Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: