Banco Bradesco S.A.

Banco Bradesco: Bekanntgabe der Erträge für das Jahr 2007

Sao Paulo, Brasilien (ots/PRNewswire) - Nachstehend stellen wir die von Bradesco für das Jahr 2007 erzielten wichtigsten Kennzahlen vor. Unser vollständiger Bericht zur Wirtschafts- und Finanzanalyse mit der kompletten Vermögensaufstellung steht auf der Website von Bradesco zur Verfügung (http://www.bradesco.com.br/ir). 1. Der Nettogewinn des Jahres 2007 belief sich auf 8,010 Mrd. R$ (ein Zuwachs von 58,5% im Vergleich zum Gewinn in Höhe von 5,054 Mrd. R$ für den Vergleichszeitraum des Jahres 2006); dies entspricht einem Gewinn von 3,97 R$ je Aktie sowie einer Rentabilität in Höhe von 31,4% des durchschnittlichen Eigenkapitals(i). Der Nettogewinn des 4. Quartals 2007 belief sich auf 2,193 Mrd. R$ (das entspricht im Vergleich zum Gewinn des 3. Quartals 2007 in Höhe von 1,810 Mrd. R$ einem Zuwachs von 21,2%). 2. Von den Gewinnen stammen 5,655 Mrd. R$, aus Finanzaktivitäten, die 71% des Nettogewinns ausmachen, und 2,355 Mrd. R$ wurden in den Bereichen Versicherung, private Altersvorsorge und amtlich zugelassene Sparbriefe erwirtschaftet, die 29% des Nettogewinns darstellen. 3. Bradescos Börsenwert wuchs gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 29,1% und erreichte im Dezember 2007 einen Wert von 109,463 Mrd. R$. 4. Der Gesamtwert unserer Aktiva wurde am Ende des Zeitraums mit 341,184 Mrd. R$ verbucht, was einem Zuwachs von 28,5% gegenüber Dezember 2006 entspricht. Die auf das Jahr umgerechnete Gesamtkapitalrendite belief sich auf 2,7% und lag damit höher als die im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 2,2% verzeichnete Gesamtkapitalsrendite. 5. Der gesamte Kreditbestand (unter Berücksichtigung von Forderungen aus Bürgschaften, Garantien und Kreditkarten) erreichte einen Betrag von 161,407 Mrd. R$, dies entspricht gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres einem Zuwachs von 38,9%. Die an Privatpersonen vergebenen Darlehen beliefen sich auf 59,277 Mrd. R$ (ein Zuwachs von 34,2%), während die Transaktionen mit Unternehmen einen Betrag von 102,130 Mrd. R$ erreichten (dies entspricht einem Zuwachs von 41,7%). 6. Die eingebrachten und verwalteten finanziellen Mittel betrugen 484,265 Mrd. R$, was einem Wachstum von 25,3% gegenüber dem Betrag von 386,586 Mrd. R$ vom Dezember 2006 entspricht. 7. Das Eigenkapital belief sich auf 30,357 Mrd. R$, dies entspricht einem Zuwachs von 23,2% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Kapitalausstattungsquote lag im Dezember 2007 bei 14,0%. 8. Die Vergütungen an die Aktionäre in Form von gezahlten bzw. rückgestellten Eigenkapitalszinsen/Dividenden beliefen sich in dem Zeitraum auf 2,823 Mrd. R$, dies entspricht 35,2% des Nettogewinns des Jahres 2007. 9. Die Effizienzquote stand im Dezember 2007 bei 41,8% und verzeichnete im Vergleich zu der im Dezember 2006 erzielten Quote in Höhe von 42,1% eine Verbesserung von 0,3%. 10. Im Jahr 2007 beliefen sich die Investitionen in Infrastruktur, Informationstechnologien und Telekommunikation auf 2,099 Mrd. R$. Dies entspricht im Vergleich zum vorangegangenen Jahr einem Zuwachs in Höhe von 273 Mio. R$. 11. Steuern und Beiträge, einschliesslich der Sozialabgaben, die in dem Zeitraum gezahlt oder rückgestellt wurden und aus den Hauptaktivitäten der Bradesco Organisation stammen, betrugen 6,795 Mrd. R$; dies entspricht 84,8% des Nettogewinns. 12. Bradesco verfügt über Brasiliens grösstes Servicenetzwerk für Privatkunden mit 3.160 Filialen, 25.974 Geldautomaten von Bradescos Dia&Noite-Netzwerk (Tag&Nacht), 3.939 Geldautomaten des Banco24Horas-Netzwerks (24-Stunden-Bank), 11.539 Bradesco-Expresso-Schaltern, 5.821 Postbankfilialen, 2.776 Kleinzweigstellen und 375 Filialen von Finasa Promotora de Vendas. 13. Am 14. November nahm die in London, England, ansässige Maklerfirma von Bradesco mit dem Firmennamen Bradesco Securities UK Limited, die als Börsenmakler tätig ist und sich auf die Vermittlung von festverzinslichen und Aktienprodukten brasilianischer Unternehmen für europäische bzw. weltweite institutionale Investoren konzentriert, ihre Tätigkeit auf. 14. Am 04.01.08 wurden alle, auf der an diesem Datum abgehaltenen ausserordentlichen Aktionärsversammlung erörterten, Angelegenheiten genehmigt, wie z.B. die Erhöhung des Stammkapitals in Höhe von 1.200.000.000,00 R$ durch die Ausgabe von 27.906.977 stückelosen neuen Namensaktien ohne Nennwert, mit 13.953.489 Stammaktien und 13.953.488 Vorzugsaktien, die von den Aktionären während des Zeitraums vom 22.01 bis 22.02.08 zu einem Preis von 43,00 R$ pro Aktie zu zeichnen sind. Einer solchen Erhöhung folgt die Zahlung von Nachtragszinsen auf Eigenkapital und Dividenden in Höhe von 1.988.150.000,00 R$, welche am 28.12.07 bekannt gegeben wurde und am gleichen Datum (17.03.08) der Zahlung der Aktien ausbezahlt werden. 15. Die Fundacao Bradesco bildet seit über 50 Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Familien mit niedrigen Einkommen aus. Die Stiftung hat seit ihrer Gründung bereits mehr als 2 Millionen Personen eine kostenlose und qualifizierte Berufsausbildung ermöglicht, die unter Einbeziehung der Fernkurse die Zahl von 2,5 Millionen geförderten Personen überschreitet. In diesem Jahr hat sie über 200,9 Mio. R$ investiert und mehr als 109.000 Schülern und Studenten eine kostenlose Ausbildung ermöglicht. (i) Der Neubewertungseffekt von im Eigenkapital erfassten Wertpapieren, die zum Kauf zur Verfügung stehen, wird nicht berücksichtigt Webseite: http://www.bradesco.com.br http://www.bradesco.com.br/ir ots Originaltext: Banco Bradesco S.A. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Hr. Jean Philippe Leroy, +55-11-2178-6201, 4823.jean@bradesco.com.br, Fr. Ivani Benazzi de Andrade, +55-11-2178-6218, 4823.ivani@bradesco.com.br, beide von Banco Bradesco S.A.

Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: