Banco Bradesco S.A.

Banco Bradesco gibt Ergebnis des ersten Quartals 2007 bekannt

Sao Paulo, Brasilien (ots/PRNewswire) - Banco Bradesco gibt Ergebnis des ersten Quartals 2007 bekannt SAO PAULO, Brasilien, May 7 /PRNewswire/ -- Höhepunkte: - Der Nettoertrag im 1. Quartal 2007 stieg gegenüber dem 1. Quartal 2006 um +11,4 % auf 1,705 Mrd. R$ (bzw. 0,85 R$ pro Aktie). - Im 1. Quartal 2007 lag der auf das Jahr umgerechnete Return on Average Stockholders' Equity (ROAE) bei 30,2 % gegenüber 34,6 % im 1. Quartal 2006. - Die Bilanzsumme erreichte im März 2007 281,944 Mrd. R$ und stieg damit um +30,3 % gegenüber März 2006 und um +6,2 % gegenüber Dezember 2006. 101,473 Mrd. R$ bzw. 36,0 % davon wurden durch Darlehen- und Leasing- Aktivitäten erwirtschaftet. - Nicht realisierte Erträge, d.h. die Differenz zwischen Marktwert und Buchwert von Aktiva und Verbindlichkeiten, beliefen sich im März 2007 auf 3,877 Mrd. R$ gegenüber 1,822 Mrd. R$ im März 2006. Dies entspricht einer Zunahme um 2,055 Mrd. R$ (siehe Anmerkung 32b des Jahresabschlussberichtes). - Der Nettogewinn im 1. Quartal 2007 schlüsselt sich folgendermassen auf: 31,0 % stammen aus dem Bereich Versicherungen, private Altersversorgung und Spareinlagen, 25,3 % aus Darlehen, 29,5 % aus Gebühreneinnahmen, 7,5 % aus Vermögensverwaltung und 6,7 % aus Finanzierungen. - Der bereinigte Nettozinsertrag belief sich im 1. Quartal 2007 auf 5,019 Mrd. R$, was gegenüber dem 1. Quartal 2006 einer Zunahme von 0,9 % und gegenüber dem 4. Quartal 2006 einer Abnahme von 0,5 % entspricht. - Die Gebühreneinnahmen beliefen sich insgesamt auf 2,559 Mrd. R$ und stiegen gegenüber dem 1. Quartal 2006 um 519 Mio. R$ bzw. 25,4 %. Gegenüber dem 4. Quartal 2006 stiegen sie um 135 Mio. R$ bzw. 5,6 %. - Die Betriebsleistungskennzahl des aufgelaufenen 12-Monatszeitraums zeigt weiterhin eine kontinuierliche Steigerung und steht zum März 2007 bei 42,1 % gegenüber 44,1 % im März 2006. - Vergütung der Aktionäre in Form von gezahlten bzw. rückgestellten Eigenkapitalzinsen/Dividenden für das Jahr 2007 beliefen sich auf 601 Mio. R$ (539 Mio. R$ in der entsprechenden Vorjahresperiode). - Am 27. April verbesserte Moody's Investors Service das BFSR-Rating (Bank Financing Strength Rating) von Bradesco von C- nach B-. Diese Einstufung ist die höchste, die einer brasilianischen Bank in dieser Kategorie vergeben wurde. - Am 30. März 2007 erreichte die Börsenkapitalisierung von Banco Bradesco 83,507 Mrd. R$. Das entspricht einer Zunahme von 15,6 % gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode. Bezogen auf die jüngsten Aktienpreise des 4. Mai 2007 lag die Börsenkapitalisierung von Bradesco bei 90,169 Mrd. R$. Der vollständige Ertragsbericht steht unter http://www.prnewswire.com.br/arq/03_Press_Release_Ing.pdf zur Verfügung. Milton Vargas, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und für die Anlegerpflege verantwortlich Domingos Figueiredo de Abreu, Generaldirektor Jean Philippe Leroy, Bereichsleiter Telefon: +55-11-2178-6201 Institutioneller Bereichsanschluss: +55-11-2178-6218 Individueller Bereichsanschluss: +55-11-2178-6203 E-Mail: investors@bradesco.com.br www.bradesco.com.br/ir Website: http://www.bradesco.com.br ots Originaltext: Banco Bradesco S/A Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Milton Vargas, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und für die Anlegerpflege verantwortlich, oder Domingos Figueiredo de Abreu, Generaldirektor, oder Jean Philippe Leroy, Bereichsleiter, alle von Banco Bradesco, Tel.: +55-11-2178-6201 bzw. Tel.: +55-11-2178-6218 bzw. Tel.: +55-11-2178-6203, E-Mail: investors@bradesco.com.br

Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: