Tourismuspresse GmbH

FLIRTEN MIT DEM COKE LIGHT MAN

spielplatz.cc sucht für die Coca-Cola AG, Schweiz, den frischesten Schweizer

    Innsbruck (ots) - Was ist für Frauen noch spannender, als den schönsten Schweizer zu wählen? Den spannendsten Schweizer kennen zu lernen. Die Coca-Cola AG, Schweiz, leistet dabei mit der diesjährigen Wahl des Coke light Man Hilfestellung (www.cokelightman.ch). Denn neben der Suche nach dem "besten Typen2 haben die Userinnen die Möglichkeit, mit den Kandidaten in Kontakt zu treten und sie so näher kennen zu lernen. Die von der Agentur spielplatz.cc konzipierte und gestaltete Website dient als interaktive Plattform für Bewerbungen, Abstimmungen und als Kommunikations-Plattform. Das Gesamtkonzept zur Coke light Man Wahl stammt von der Agentur Roth & Lorenz (Stuttgart) und beinhaltet ein spezielles Packaging,  Zweitplatzierungen, Anzeigen, TV-Trailer und Radiospots, PR-Maßnahmen sowie eine große Abschlussveranstaltung.

    Mehr als nur schöne Körper

    Von 15. August bis 26. September können sich die Kandidaten online bewerben. Gesucht werden die besten Typen der Schweiz, weshalb in diesem Jahr neben dem Aussehen auch Punkte wie Lebensmotto, Lieblingslektüre, Lieblings-Songs zum Reinhören oder "meine beste Eigenschaft" Voting-Kriterien sind. Am 29. August startete das Voting, bei dem Userinnen und User wochenweise aus den Kandidaten auswählen und für ihren Endrunden-Kandidaten stimmen können. Die Abschlussveranstaltung findet am 19. November im Rahmen der Blickfang - Internationale Designmesse für Möbel, Schmuck und Mode - in Zürich statt.

    Auf der Suche nach frischesten Typen

    Noch stärker werden in diesem Jahr die weiblichen User eingebunden. Sie können unter ihr Profil erweitern und so Scout werden. Mit ihrer Scout-ID können sie anschließend Männer auffordern, sich für die Wahl zu bewerben. Der Scout, der am meisten Kandidaten verbuchen kann, wird Mitglied der Schlussjury.

    Flirten mit den Kandidaten

    Wenn der Kandidat der Funktion zugestimmt hat, können die Userinnen nicht nur für ihn voten, sondern ihm auch persönliche E-mails schreiben. Durch diese Kontakte können die Kandidaten Sympathiepunkte und damit zusätzliche Stimmen gewinnen. Die weiblichen User haben außerdem über eine Matching-Funktion die Möglichkeit herauszufinden, welcher Kandidat zu ihnen passt oder nicht.

    Bilder: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=279043&_lang=de

    Rückfragehinweis:

    GF Mag. Matthias Lechle     spielplatz.cc :: Innsbruck     A-6020 Innsbruck     Tel: +43 (0)512 - 93 79 40     www.spielplatz.cc     Mail: presse@spielplatz.cc

    OTS0144      2005-09-08/12:05


ots Originaltext: Tourismuspresse GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Tourismuspresse GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: