Tourismuspresse GmbH

Tiroler Star-Ski für Tiroler Rad-Star

Innsbruck (ots) - Es war der erste große Heim-Auftritt des Tiroler Radstars Georg Totschnig nach seinem historischen Etappensieg bei der Tour de France: beim Radkriterium von Mayrhofen durfte sich der Zillertaler über Platz zwei hinter Jan Ullrich freuen, Fans und Gratulanten standen Schlange. Radln ist in, nicht nur in Österreich, auch in Deutschland und zahlreichen anderen europäischen. Nicht zuletzt deswegen ziehen wohl auch Radrennen immer mehr Fans in ihren Bann. Nach der viel beachteten Tirol-Etappe der Tour de Suisse in St. Anton und der Österreich-Radrundfahrt mobilisierte das Radkriterium in Mayrhofen rund 12.000 Zuschauer. Für das Herz der Alpen stellen derartige Events eine ideale Plattform dar, um Tirol auch im Sommer als junge, dynamische und anziehende Marke zu positionieren. Die Tirol Werbung engagiert sich seit zwei Jahren um die Einbindung der Marke Tirol bei internationalen Radsportklassikern: So begleitete das rot-weiße Logo bereits den Giro d'Italia, die Tour de Suisse, die Österreich Radrundfahrt und auch das Radkriterium in Mayrhofen. Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung, nutzte das Treffen mit dem Tiroler Radstar, um seine Fahrt in den Pyrenäen nochmals zu würdigen: "Dieser international viel beachtete Sieg hat Tirols Image als (Rad-)Sportland Nummer 1 der Alpen nun auch im Sommer weiter profiliert". Deshalb ließ es sich der TW-Chef auch nicht nehmen, Georg Totschnig ein Paar Kneissl-Ski zu überreichen. Mit seinem Geschenk hat Josef Margreiter jedenfalls ins Schwarze getroffen: "So einen Ski hab ich mir schon immer gewünscht "sagte Georg Totschnig und strahlte übers ganze Gesicht. Aber auch der Sieger des Radkriteriums in Mayrhofen und Tour de France-Dritter Jan Ullrich durfte sich über eine Anerkennung freuen: der Tirol-Fan erhielt einen Gutschein für einen Urlaub im Herz der Alpen. Vielleicht nutzt er diesen ja gleich, um sich von der Deutschland Tour zu erholen, die in Kürze Station in Tirol macht: Am 18. August rollt der gesamte Tour-Tross von Kufstein über Innsbruck hinauf auf den Rettenbachferner nach Sölden und wird Tirol abermals ins Zentrum der Sportöffentlichkeit rücken. Bildmaterial auf http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=275391&_lang=de Rückfragehinweis: Mag. Fabienne Edenhauser-Riede Tirol Werbung - Tirol Tourist Board Tel: +43(0)512 5320 317 fabienne.riede@tirolwerbung.at www.tirol.at OTS0096 2005-08-01/11:42 ots Originaltext: Tourismuspresse GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: