Tourismuspresse GmbH

Kooperation zwischen feratel und ncm.at ermöglicht einzigartigen touristischen Benchmark

    Salzburg/Innsbruck (ots) - Zwei Keyplayer des Online-Tourismus kooperieren: Mit CheckEffect, dem innovativen Analyse- und Vergleichsprogramm für touristische Websites der Firma ncm.at können feratelDeskline(R)-Kunden künftig eine noch bessere Effizienzmessung Ihrer Internetseite vornehmen.

    "Ich freu mich über die nun beschlossene Kooperation mit ncm.at . CheckEffect wurde gemeinsam mit Praktikern aus der Tourismusbranche entwickelt. Das gibt mir die Sicherheit, ganz nah an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden dran zu sein", so Dr. Markus Schröcksnadel, Vorstand er feratel media technologies AG. "Unsere Deskline(R) Kunden haben künftig die Möglichkeit, über die bisherigen Statistiken hinaus den Wirkungsgrad, d.h. die Effizienz Ihrer Website zu analysieren. Sämtliche Deskline(R) Aktivitäten wie Prospektanfrage, Zimmeranfrage oder Onlinebuchung können im Detail analysiert und nachvollzogen werden. Damit bietet diese Kooperation zusätzlich allen feratel Kunden vor allem die Chance eines einzigartigen, anonymen Benchmarks mit vergleichbaren Destinationen - regional, national aber auch international", betont Schröcksnadel. Ob beispielsweise 1000 tatsächliche Onlinebuchungen viel oder wenig sind, erlangt erst im anonymen Vergleich mit ähnlichen Destinationen an Aussagekraft und liefert daher wertvolle Informationen für die eigene Planung. Ein Vorteil von dem auch alle bisherigen ncm-Kunden stark profitieren werden. "CheckEffect für Deskline(R)" wird gegen geringe Gebühr in eine bestehende Website eingebaut. Die Lizenzgebühren sind nach Nächtigungszahlen gestaffelt.

    Michael Mrazek, der das Programm CheckEffect mit seiner Internetagentur http://www.ncm.at entwickelt hat, wird durch die Kooperation mit feratel in seinem Weg bestätigt. "Checkeffekt unterstützt die Touristiker dabei Ihre Websites von einer reinen Informationsseite zu einer Buchungs- und Gäste generierenden Seite zu machen. Mit dem Programm sehen die Tourismusverantwortlichen, woher das Geld im Internet kommt. CheckEffect zeigt, wo Potentiale einer Website brach liegen. Die logische Folge: Die Websites der Regionen und Tourismusverbände werden optimiert, werden profitabler und generieren mehr Umsatz.

    Bildmaterial auf http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=270712&_lang=de

    Rückfragehinweis:

    feratel media technologies AG     Mag. Evelyn Geiger     Maria-Theresien-Straße 8     A-6020 Innsbruck     Tel.: +43 (0)512 7280-407     mailto: evelyn.geiger@feratel.com     www.feratel.com     CheckEffect     ncm.at - net communication management gmbh     Michael Mrazek     Mühlgasse 4a     A-5023 Salzburg     Tel.: +43 (0)662 644688     Mobil 0676 83839777     mailto: info@checkeffect.at     www.CheckEffect.at

    OTS0097      2005-06-06/10:57


ots Originaltext: Tourismuspresse GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Tourismuspresse GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: