Tourismuspresse GmbH

KNEISSL Tirol besänftigt mit revolutionärer Glide-Technik den aggressiven Carvingtrend

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahrzehnts hat der Kufsteiner Skihersteller KNEISSL Tirol alle Fäden in der Hand, den alpinen Skimarkt zu revolutionieren:

    Kufstein (ots) - Gilt der legendäre "KNEISSL Ergo" bis heute als Auslöser des weltweiten Carving-Ski-Booms, so präsentieren die Kufsteiner Entwicklungsingenieure jetzt mit dem sogenannten "KNEISSL PowerGlide" einen Ski, der dank der neuartigen "Glide Technologie" alle Vorzüge eines Carving-Skis bietet, diese aber erstmals mit höchster Laufruhe beim Gleiten kombiniert und mittels den "GlideModulen" kontinuierliche Radienübergänge von schnellen GS- auf rassige SL-Turns ermöglicht.

    KNEISSL-Tirol-Geschäftsführer Mag. Klaus Brandstätter und Brandmanager Marko Fedrizzi betonen einhellig: "Mit dem setzen wir technologisch dort an, wo die Carvingskier sämtlicher Hersteller bislang an ihre Grenzen gestoßen sind. Durch den können wir künftig den Carvern einen verbesserten Kantengriff mitgeben und auf eine noch nie dagewesene Spurstabilität beim Kurvenfahren verweisen."

    Die neuentwickelten  Glider aus dem Hause KNEISSL Tirol Skier bestechen in erster Linie durch Fahrsicherheit und Fahrkomfort. Ihre drei größten Pluspunkte sind:

    1.) Das Halten der Spurstabilität beim geradeaus fahren sowie beim Kurven fahren.

    2.) Moderate Radienübergänge, wodurch das Verkanten und Verschneiden drastisch reduziert wird.

    3.)  Erhöhter Kantengriff durch den Doppelkanteneffekt  der "GlideModule".

    KNEISSL Tirol bietet zum Thema "Glide" drei Modelle, die auf unterschiedliche Könnensstufen abgestimmt sind. Allen voran steht der "PowerGlide " als ultimativer Glider und Carver der neuen Generation. Mit dem "ActiveGlide" bringt Kneissl einen weiteren Glider, bei dem die "GlideModule" auf die skifahrerische Erwartungshaltung der größten Zielgruppe des alpinen Skilaufs abgestimmt sind. Als Einstiegsmodell dient der "InterGlide", bei dem ebenfalls die Laufruhe durch die belagseitigen "GlideChannels" besticht.

    KNEISSL-Brandmanager Marko Fedrizzi: "Der Handel lechzt nach Alternativen zum klassischen Carving-Trend. Wir sind überzeugt, mit unseren Glidern hier eine richtungsweisende Neuentwicklung zu präsentieren, von der alle profitieren werden. In Zukunft werden vielmehr Glider gefragt sein, weil sie ein neues, genussvolles Fahrgefühl sicherstellen und jedermann die hohe Kunst des Carvens ermöglichen!"

    Bildmaterial zum Download auf: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=253126&_lang=de http://www.pressezone.at/presse/2005-01-17_kn_powerglide.php

Rückfragehinweis:     KNEISSL Tirol GmbH     c/o Marko Fedrizzi     A - 6330 Kufstein     Ladestraße 2 - 10     Tel.: +43 (0) 5372 / 6990-0     Fax: +43.5372.63174-4     mailto:office@kneissl.com     www.kneissl.com


ots Originaltext: Tourismuspresse GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Tourismuspresse GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: