Tourismuspresse GmbH

Seebeben - Solidarität mit den Flutopfern in Südasien

Als Zeichen der Anteilnahme wird das Klangfeuerwerk in Zürs abgesagt. Lech/Zürs (ots) - Der dafür budgetierte Betrag wird direkt auf das Spendenkonto überwiesen. Anstelle des Klangfeuerwerkes wird am 1. Jänner 2005 um 22.00 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker auf Großleinwand übertragen. Für die Bewirtung sorgt die Ortsfeuerwehr Zürs. Der Reinerlös der gesamten Veranstaltung wird ebenfalls auf das Spendenkonto überwiesen. Der bevorstehende Jahreswechsel wird in Lech und Zürs traditionell mit dem Silvesterfeuerwerk eingeleitet. Wenn jeder von uns (Einheimische, Gäste und Mitarbeiter) sich bei den Ausgaben für Feuerwerkskörper etwas einschränkt und diesen Betrag dem Spendenkonto zukommen lässt, sind wir in der Lage, einen namhaften Betrag innerhalb einer kurzen Zeit den Betroffenen zur Verfügung stellen zu können. Die Spenden werden direkt an das Internationale "Rote Kreuz", und die Aktion "Nachbar in Not" übergeben. Rückfragehinweis: Claudia Lengenfelder Lech Zürs Tourismus GmbH Presse / PR Dorf 2 A 6764 Lech am Arlberg Tel: +43 (5583) 2161-229 Fax: +43 (5583) 3155 mailto: claudia.lengenfelder@lech-zuers.at Internet: www.lech-zuers.at ots Originaltext: Tourismuspresse GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: