Tishman Speyer

Tishman Speyer kündigt Wiedereröffnung der historischen Aussichtsplattform im Rockefeller Center an

New York (ots/PRNewswire) - - Top of the Rock' ab 1. November öffentlich zugänglich - Berufsverbände können Tour ab 1. September online buchen Kompetenzträger des Sales- und Marketingteams stehen bereits zu Verfügung Tishman Speyer gab bekannt, dass die renovierte und langerwartete Top of the Rock(TM) Aussichtsplattform ab 1. November der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Tishman Speyer, Miteigentümer des Rockefeller Center, belebte die Aussichtsplattform, die 3 renovierte untere sowie 3 renovierte obere Etagen im 70 Stockwerk hohen architektonischen Herzstück des Rockefeller Center, 30 Rockefeller Plaza umfasst, auf völlig neue Weise. Der Schwerpunkt der Projekte liegt auf der Wiedereröffnung der Aussichtsplattform, die sich 850 Fuss (259,08 Meter) hoch über dem Gehsteig auf den Etagen 67 bis 70 befindet. Die Aussichtsplattform wurde 1933 zum ersten Mal öffentlich zugänglich gemacht und wird wieder zu einem unvergleichlichen Ort, von dem aus man New York kennen lernen und zelebrieren kann. Top of the Rock wird täglich von 08.30 bis Mitternacht geöffnet sein. Der Sky Shutte-Aufzug ist jede Nacht bis 23.00 in Betrieb. Die Eröffnungspreise für die Eintrittskarten liegen bei 14 US$ für Erwachsene, 12 US$ für Senioren und 9 US$ für Kinder von 6 bis 11 Jahren. Reisebüroverbände können Touren für Top of the Rock ab 1. September über die Website http://www.topoftherocknyc.com oder per Telefon unter +1-877-NYC-ROCK (+1-877-692-7625) oder +1-212-698-2000 reservieren. Nettopreise und Gruppenpreise sind für die langerwartete Eröffnung dieser Sehenswürdigkeit erhältlich. Es wird mit starker Anfrage und grossem Interesse unter den Kunden gerechnet. Ein erstklassiges Sales- und Marketingteam steht bereits für Besuche und Tourbuchungen zu Verfügung. Zudem werden drei Vertriebskoordinatoren besten Kundenservice für das Top of the Rock bieten. Das mehrstöckige Top of the Rock wird modernste Einrichtungen bieten, wie etwa reservierte Eintrittskarten, um lange Warteschlangen und grosse Menschenmengen zu verhindern, Multimedia-Ausstellungen, einen Aussichtsplatz innerhalb des Gebäudes sowie eine völlig neue durchsichtige Sicherheitsverglasung, die eine absolut unbehinderte Aussicht auf einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, vom Chrysler Building zur Freiheitsstatue, dem gesamten Central Park bis zum Hudson River und East River garantiert. Tishman Speyer beauftragte das Architekturbüro Gabellini Associates LLP mit dem Entwurf und der Modernisierung der Aussichtsplattform, wobei sichergestellt wurde, dass die historische Integrität voll erhalten bleibt Der Entertainment-Konzern Bob Weis Design Island Associates wurde mit Entwurf und Gestaltung eines einzigartigen und unvergesslichen Unterhaltungserlebnisses durch eine fesselnde Ausstellung, interaktive Erlebnisse und Multimedia-Komponenten betraut. Die Besucher von Top of the Rock werden den Komplex durch die Ladeneingänge von der 50th Street, zwischen der 5th und 6th Avenue, gleich neben der berühmten Ladenmarkise betreten. Die Concourse Etage unterhalb der Eingangshalle wird die Ticketschalter beherbergen, welche einzigartige für ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit reservierte Eintrittskarten bieten, die speziell für das Top of the Rock entwickelt wurden. Das Observation Deck Ticketing System (ODT) wurde für Flexibilität und einfachste Bedienung entwickelt Alle Besucher können ihre Eintrittskarten online kaufen, was es möglich macht, Karten für Datum und Zeit des gewünschten Besuches im Voraus zu reservieren. Dadurch werden lange Warteschlangen vermieden. Zudem stehen 7 Terminals vor Ort zur Verfügung, die dem Besucher den Ticketkauf erleichtern. Die Besucher mit Eintrittskarten gelangen danach zu Fuss oder per Rolltreppe über das Atrium zur "Mezzanine" Ausstellungshalle. Während sie dort auf einen der Sky Shuttle Aufzüge warten, der sie in den 67. Stock bringt, können sie eine Multimedia-Ausstellung über die Geschichte des Rockefeller Center auf Plasmabildschirmen sowie ein Originalmodell von 30 Rockefeller Plaza aus Lindenholz geniessen. Die Besucher steigen dann in einen der Sky Shuttle Aufzüge, die man sich als Zeit- und Lichtkapseln vorstellen kann. Dank dem durchsichtigen Glasdach können die Besucher ihre eigene schnelle Beschleunigung durch den Schacht in Richtung freien Himmel und Licht beobachten Ferner benutzen vier Videoprojektoren das Glasdach des Aufzugs als Projektionsfläche und präsentieren schnelle Sequenzen mit Bildern vom Rockefeller Center aus den 30er Jahren bis in unsere Zeit. Saphirblaue Lichter blitzen innerhalb des Schachts als Symbol für den Abschluss eines Jahrzehnts, sobald der Aufzug in jeder vierten Etage bestimmte Schlüsselstellen passiert Die Aufzüge befördern die Besucher in den "Grand Viewing" Raum auf der 67. Etage. Ein weiterer Ausblick wird im "Weather Room" geboten, einem dreistöckigen Raum, der das Plaza überblickt. Diese Aussichtsräume und die angeschlossenen Terrassen dienen auch als erstklassige Räumlichkeiten für spezielle Anlässe. Aufzüge bringen die Besucher dann zu den obersten zwei Etagen von Top of the Rock. Die "Grand Viewing Decks" auf der 69. Etage bieten unbehinderte Panoramaaussicht auf Manhattan Richtung Osten, Westen, Norden und Süden. An klaren Tagen kann man bis 80 Meilen weit sehen. Die 70. Etage, per Treppe oder Aufzug erreichbar, ist die Krönung des Gebäudes und bietet den Besuchern eine 360-Grad-Panoramaaussicht auf New York City. Nur 20 Fuss breit und fast 200 Fuss lang, bietet das oberste Geschoss einen Aussichtspunkt wie keinen anderen in New York. Im Herzen von Manhattan gelegen, wird Top of the Rock seinen Besuchern die Möglichkeit eröffnen, die Architektur des Rockefeller Centers und seine Bedeutung für die Entfaltung der Stadt New York schätzen zu lernen. Tishman Speyer hat sich der Erhaltung und Restaurierung des Rockefeller Center verschrieben, das als Veranstaltungsort für eine Vielzahl von öffentlichen Ausstellungen und Anlässen dient, wie etwa jährliche Kunstausstellungen, die New York International Orchid Show und die Christies Collectors Car Show. Täglich besuchen geschätzte 250.000 Menschen den Rockefeller Plaza Komplex, der auch den berühmtesten Weihnachtsbaum der Welt beherbergt. Website: http://www.topoftherocknyc.com ots Originaltext: Tishman Speyer Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Maya Israel, +1-212-843-8003, Dina Barsky, +1-212-843-8024, Kimberly Bernhardt, +1-212-843-8056, alle Rubenstein Communication, Inc. - PR für Tishman Speyer

Das könnte Sie auch interessieren: