Tourismusbüro Kühtai

Ski Industries of Great Britain (SIGB) testen im Kühtai die Skimodelle der Wintersaison 2015/16 - BILD

Von 23. bis 27 Februar 2015 testen im Kühtai auf über 2.020 Metern Seehöhe Wintersporthändler und Medienvertreter aus Großbritannien die neuesten Skimodelle. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TB Kühtai / TVB Innsbruck"

Von 23. bis 27 Februar 2015 testen im Kühtai auf über 2.020 Metern Seehöhe Wintersporthändler und Medienvertreter aus Großbritannien die neuesten Skimodelle.

Kühtai (ots) - "Bereits seit dem Jahr 2012 trefft sich jedes Jahr erlesene britische Sporteinzelhändler und Medien zum Test der neuesten Skimodelle bei uns im Kühtai", freut sich Arthur Krasovic, Leiter des Tourismusbüro Kühtai, über die seit drei Jahren kontinuierlich stattfindende Veranstaltung. Im Rahmen der erfolgreichen Initiative haben ausgewählte Testfahrer die Gelegenheit die Kollektionen des nächsten Winters in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten zu testen. "Die Vielseitigkeit unseres Skigebiet mit topgepflegten Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, zahlreiche Möglichkeiten abseits der Pisten sowie der von den Olympischen Jugendspiele 2012 bekannte K-Park machen das Kühtai zum idealen Testgelände", erklärt Mag. Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai. Der SIGB Skitest ist genau auf die Bedürfnisse der britischen Ski-Einzelhändler abgestimmt und bietet allen Teilnehmern, die die Auswahl ihres Sortiments ernstnehmen, wichtige Wissensvorteile bei der Zusammenstellung ihres Angebotes.

Zwtl.: Rückblick auf den SIGB Skitest 2014

Insgesamt 138 Tester von 27 Einzelhandelsorganisationen und 7 Medienunternehmen nahmen 2014 am Skitest teil. Im Rahmen des 5-tägigen Events wurden 768 Paar Ski von 19 Herstellern getestet. So konnten 3.400 Testergebnisse erfasst werden.

Zwtl.: Renn-, Test- und Urlaubsdestination Kühtai

Größte Schneesicherheit, erstklassige touristische Infrastruktur und die verkehrsgünstige Lage nur etwa 35 Minuten von Innsbruck entfernt, machen das Kühtai zu einer beliebten Wintersportdestination für Gäste und Einheimische. Dank der guten Pistenverhältnisse auf über 2.020 Meter Seehöhe gastierten heuer der alpine Skiweltcup der Damen und der IPC Europacup im Kühtai. Zudem sprang die Wintersportdestination kurzfristig als Austragungsort für den Weltcupauftakt der Naturbahnrodler im Kühtai ein.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Tourismusbüro Kühtai
   GF Arthur Krasovic
   6183 Kühtai
   Tel.: +43.5239.5222
   E-Mail: office@kuehtai.info
www.kuehtai.info 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2634/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2015-02-24/08:14



Weitere Meldungen: Tourismusbüro Kühtai

Das könnte Sie auch interessieren: