Tourismusbüro Kühtai

Acht Sportevents und 18 Trainingslager - Top-Bilanz des Höhenleistungszentrum Kühtai

Acht Sportevents und 18 Trainingslager - Top-Bilanz des Höhenleistungszentrum Kühtai

Wien (ots) - Bereits nach der ersten Saison mit Vollbetrieb kann das HLZ Kühtai auf eine beeindruckende Bilanz an Trainingslagern mit internationalen Spitzensportlern und Events verweisen. Kühtai. "Zahlreiche internationale Sportgrößen haben in der vergangenen Saison das Höhenleistungszentrum Kühtai für Sportveranstaltungen und Trainingslager besucht", freut sich Mag. Wolfgang Suitner, Geschäftsführer des Höhenleistungszentrum Kühtai.

Während der Trainingslager steht den Sportlern eine einzigartige Kombination aus erstklassiger Sport- und Tourismusinfrastruktur zur Verfügung. " Sportler aus verschiedensten Disziplinen haben sich heuer im Kühtai auf ihre Wettkämpfe vorbereitet. So zeigten sich die vielfältigen Möglichkeiten des Höhenleistungszentrums unter anderem bei den Trainingslagern des Taekwondo und des Judo Nationalteams, des Eisschnelllaufteams aus Inzell, oder Trainerteams aus St. Gallen beim Teambuilding", zeigt sich Martin Schneebauer, Sportdirektor des Höhenleistungszentrum Kühtai, über die ausgerichteten Veranstaltungen und Trainingslager zufrieden. Außerdem gastierten die deutsche Doppelweltmeisterin im Boxen, Christina Hammer, die U17 Mannschaft des KSC, der FC Wacker Innsbruck, die Swarco Raiders aber auch der österreichische Radprofi Thomas Rohregger und verschiedene Leichtathletik-Teams im Höhenleistungszentrum Kühtai.

Sportveranstaltungen wie die Österreichradrundfahrt, für die das Kühtai als Etappenziel fungierte, die ORF Sommerfrische, der Rollenrodel Cup, das höchstgelegene U14 Fußballturnier oder der Alpencup lockten zahlreiche Zuschauer an. Zudem trainierten viele Amateur-Fußballmannschaften aus dem Süddeutschen Raum auf den Anlagen im Kühtai.

Zwtl.: Das Höhenleistungszentrum Kühtai

Das Höhenleistungszentrum Kühtai liegt auf 2.020 Metern Seehöhe und verfügt neben hervorragenden Trainingsanlagen auch über eine sehr gute touristische Infrastruktur mit ausgezeichneten Übernachtungsmöglichkeiten. So finden Mannschaftssportler aber auch Einzelsportler neben dem eigentlichen Training viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung von sportlichen Aktivitäten bis zu einem Besuch der nahegelegenen Stadt Innsbruck. Diese einmalige Kombination sichert höchsten Trainingskomfort und lässt auch eine Kombination aus Höhentraining und Urlaub zu. Unterkünfte und Trainingslager sind vom Flughafen Innsbruck aus in nur 30 Fahrminuten erreichbar.

Alle aktuellen Pressemeldungen auch unter www.pressetexter.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Höhenleistungszentrum Kühtai
   GF Mag. Wolfgang Suitner
   6183 Kühtai
   Tel.: +43.5239.5222
   Fax: +43-5239.5255
   E-Mail: info@hoehentraining.com
www.hoehentraining-kuehtai.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2634/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2013-09-24/09:50

 


Das könnte Sie auch interessieren: